B I K E G A L E R I E - F O R U M



Willkommen im Forum!

Da wir bemüht sind, ein "ernsthaftes" Forum zu betreiben, erlauben wir uns,
Labersäcke und Quertreiber ohne Vorankündigung und Diskussion zu löschen.


#1

Drehzahl auslesen bei einer Commander

in THUNDERBIRD 05.03.2019 12:43
von Hawkeye | 59 Beiträge

Hallo Jungens
Hätte da eine Frage. Gibt es eine Möglichkeit (für Otto Normal) die Drehzahl einer Thunderbird Comander anzeigen zu lassen?. Habe einen ODB2 und Torque getestet ,dat geht aber nich. Gibt es da eine Ähnliche Möglichkeit? Oder ist dafür nur ein Spezieller ODB Stecker nötig?
Grüße Hawkeye


"Geh nicht immer auf dem vorgezeichneten Weg, der nur dahin führt, wo andere bereits gegangen sind."
(Alexander Graham Bell)
nach oben springen

#2

RE: Drehzahl auslesen bei einer Commander

in THUNDERBIRD 05.03.2019 19:18
von Corsaro | 503 Beiträge

Hast du es über das Tune Ecu probiert? Zumindest bei der storm konnte man es anschließen und es wurde unter anderem die Drehzahl angezeigt. Ab einem bestimmten Baujahr bzw. Modell hat Triumph da aber einen Riegel davor geschoben und sobald man versuchte ein anderes Map aufzuspielen wurde die ECU gesperrt und das Motorrad lies sich nicht mehr starten. Das war dann nur noch über Triumph wieder zu beheben.
Habe grad mal nachgelesen, betrifft auch die Commander, also nicht anschließen:
http://www.tuneecu.com/Twin_OEM_Tune_list.html


Gruß Ingo
zuletzt bearbeitet 05.03.2019 19:22 | nach oben springen

#3

RE: Drehzahl auslesen bei einer Commander

in THUNDERBIRD 05.03.2019 22:52
von Hawkeye | 59 Beiträge

Das mit dem Tune Ecu hatte ich schon mal gegoo..... Da steht ja auch "außer Commander und LT" irgendwo drin. Wie gesagt, es geht mir reineweg ums auslesen der momentanen drehzahl , mehr will ich nicht. Nix ändern oder aufspielen - nur auslesen.
Der hintergrund der Sache ist die. Es geht um die einstellung meines SCS Soundsystems im Auspuff. Der wird Manuell eingestellt. Und laut Db Messung wird bei der Commander bei 2700 U/min gemessen. Nur deswegen wollte ich mir die mal anzeigen lassen. Und zum Freundlichen deswegen zu gehen und meine Dicke dort ans Gerät zu hängen..... Naja, der hat eh nie Zeit. :-)
Eigentlich hab das System ja eh nie mehr als 1/4 auf. Aber sicher ist sicher;-)

grüße Hawkeye


"Geh nicht immer auf dem vorgezeichneten Weg, der nur dahin führt, wo andere bereits gegangen sind."
(Alexander Graham Bell)
nach oben springen

#4

RE: Drehzahl auslesen bei einer Commander

in THUNDERBIRD 06.03.2019 06:29
von sero59 | 1.942 Beiträge

GuMo,

besorge dir einen induktiven Runleader. Den gibt es schon für wenige Taler und der greift die Impulse am Zündkabel ab. Das sollte für deine Zwecke reichen. Es ist eigentlich nicht notwendig dies zu tun, denn wenn du in eine Kontrolle mit dem SCS-kommst und der Beamte Ahnung hat, dann geht es nicht mehr um die Lautstärke, sondern um vorsätzlichen Betrug da du ein Originalteil manipuliert hast.
Wir fahren das System auch an SM und Storm, man sollte aber wissen, was im Ernstfall passieren kann.

LG der Sero


Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
nach oben springen

#5

RE: Drehzahl auslesen bei einer Commander

in THUNDERBIRD 06.03.2019 12:43
von Hawkeye | 59 Beiträge

Ich weis was Du meinst, habe meinen anderen Threat schon mitgelesen. Ganz so Heiß sind die hier bei uns nicht. Fahre das System schon ne ganze Weile. Hatte letztes jahr 2 Kontrollen - nix gesagt worden - alles Gut. Ist halt für mich nur mal interessant was das sys bei 2700 so von sich gibt.

grüße Hawkeye


"Geh nicht immer auf dem vorgezeichneten Weg, der nur dahin führt, wo andere bereits gegangen sind."
(Alexander Graham Bell)
nach oben springen


 

 

Dieses Forum ist ein Teil der Homepage des Triumph Motorcycle Clan Deutschland

Besucher
0 Mitglieder und 15 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: de Schick
Forum Statistiken
Das Forum hat 9113 Themen und 99258 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de