B I K E G A L E R I E - F O R U M



Willkommen im Forum!

Da wir bemüht sind, ein "ernsthaftes" Forum zu betreiben, erlauben wir uns,
Labersäcke und Quertreiber ohne Vorankündigung und Diskussion zu löschen.


#1

790er flott machen

in MOTORRAD & TECHNIK 08.09.2007 20:08
von moto-ph

Was könnt Ihr denn aus Eurer Erfahrung berichten? Welche "Tunning"-Maßnahmen gibt es für die Speedmster und vorallem welche haben sich technisch bewährt?

Gibt es einen Vergaserkit? Hab noch keinen im Netz endeckt. Evtl. anderen Luftfilter und ein größeres Ritzel?

Grüße vom Peter

nach oben springen

#2

RE: 790er flott machen

in MOTORRAD & TECHNIK 09.09.2007 09:31
von HOTDOG (gelöscht)
avatar

moin
ich hoffe Dir ist der Spruch :
Never change a running system bekannt .
Bewährte Massnahmen ? In Motorrad online 24 ist einer auf die Idee gekommen ,
seine Holde auf dem Prüfstand einstellen zu lassen ....
Anderes Ritzel ? Bringt eh nicht viel ...
Luftfilter ? Ins System eingreifen ?unnötig ?
Ansonsten sins sehr wohl andere Bedüsung ,Vergaser für jeden Geldbeutel zu kriegen -
Raisch sei dank ...
Achja : bei Newbonneville.com gibts einen Bigbore Kit .Bei Raisch glaube ich auch
auch Peter

nach oben springen

#3

RE: 790er flott machen

in MOTORRAD & TECHNIK 09.09.2007 10:19
von Lolo • Claner | 778 Beiträge
Ich bin zu kurz hier, um mir eine Meinung über Tuning beim Motorrad zu erlauben.

Nur eins möchte ich loswerden: Ich habe bei meinem Auto (ein Cruiser) auf Motortuning aus einem Grund verzichtet. Tuning bring nach Ansicht von Experten immer einen höheren Verschleiß mit sich. Und das nicht nur am Motor, sondern auch an anderen Teilen z. B. Bremsen etc. Die Autos sind für die angegebene Leistung ausgelegt (plus Reserven). Aber es müsste außer am Motor auch am Fahrwerk gearbeitet werden, was viele vergessen und dann u. a. Sicherheitsprobleme haben.

Ich könnte mirvorstellen, daß man das auch zum großen Teil auf mein Motorrad (ebenfalls ein Cruiser)übertragen kann und werde dementsprechend nur optisches Tuning betreiben. Wenn ich nicht cruisen wollte, hätte ich mir ein Mopped mit mehr Leistung gekauft.

In Antwort auf:
ich hoffe Dir ist der Spruch :
Never change a running system bekannt .



Sorry, aber ich denke, meine Speedmaster ist einfach das falsche Gerät zum tunen.

Gruß Lothar

PS: Ich hoffe, dass ich jetzt keine Grundsatzdiskussion über das für und wieder über Tuning insgesamt auslöse...

Gruß Lolo

"zu alt um anders zu sein, zu anders um alt zu sein"

zuletzt bearbeitet 09.09.2007 10:39 | nach oben springen

#4

RE: 790er flott machen

in MOTORRAD & TECHNIK 09.09.2007 12:39
von moto-ph

ja Prinzipiell bin ich da Eurer Meinung. Möchte auch nicht in ein "bewährtes"-System eingreifen. Manchmal gibt es aber Veränderung die Der Maschine besser tun als vom Werk aus verbaut. Die Hersteller sind von ner menge Gesetze und Bestimmungen gegeiselt.

Ich möchte nicht 80 PS sondern die Erfahrungen zu evtl Positiven Veränderungen......


MfG Peter

nach oben springen

#5

RE: 790er flott machen

in MOTORRAD & TECHNIK 09.09.2007 16:26
von Triumphator • Claner | 5.001 Beiträge

Also Feintuning ist bei unserem Motor eigentlich nicht nötig,
da man es (Leistung) im Prinzip nicht braucht um zu cruisen.
Wir gehen ja nicht auf die Rennstrecke um da die letzten zehntel Sek.
heraus zu kitzeln.
Selbst wenn wir mit offenem Auspuff fahren würden (machen wir ja nicht),
braucht man keine fettere Bedüsung. Der Temperaturhaushalt des Motors
verkraftet das und die Gasannahme ebenso. Wenn du Motorseitig einen Unterschied
spüren willst, musst du auf den Big Bore zurück greifen, dass sind dann Nägel mit
Köpfen.

Was man getrost empfehlen kann, sind andere Federbeine. Evt. noch tiefer gelegt für die
Optik. Manche hier haben sich auch andere Lenker montiert, für eine andere Sitzposition,
was aber ausprobiert werden sollte, bevor man wild drauf los baut.
Man will ja nix verschlimmbessern und hats danach am Rücken, weil der Lenker zu flach ist ect.

Für optische Verbesserungen hast du hier im Forum ja schon viele Beispiele und jedes Bike ist auf seine Art einzigartig. Jeder wie es ihm gefällt. A Bikers Work Is Never Done!!


--------------------------------------------------

Gruß
Thorsten
nach oben springen

#6

RE: 790er flott machen

in MOTORRAD & TECHNIK 10.09.2007 21:00
von moto-ph

hab gerade mal bei Raisch reingeschaut und bin total begeistert. Lauter feine Sachen und der Big-Bore-Kit ist glaube Ich bald meine
Sekundärluft-eliminator ist auch so eine Verbesserung die ich absolut für Sinnvoll halte. Der Motor dankt's.


MfG peter

nach oben springen

#7

RE: 790er flott machen

in MOTORRAD & TECHNIK 11.09.2007 18:52
von HOTDOG (gelöscht)
avatar
wenn se denn so wie hier :
http://www.bonnevilleamerica.com/photopo...71&limit=recent
aussieht ,haste recht gute Arbeit geleistet und Hubraum in alle Richtung geschaffen ...
oder so evt. :
http://www.bonnevilleamerica.com/photopo...nt&limit=recent
zuletzt bearbeitet 11.09.2007 18:55 | nach oben springen

#8

RE: 790er flott machen

in MOTORRAD & TECHNIK 11.09.2007 21:55
von moto-ph

lieb gemeint mit den Links aber die kann man nur sehen wenn man sich dort registriert. Hab mit Raisch telefoniert und erst mal eliminatorkit für SLL und Leistungskit bestellt. Der umfasst ja Vergaser und Luftfilter und ist notwendig wenn Karre ordentlich laufen soll mit Short cut Tüten.

mfg peter

nach oben springen

#9

RE: 790er flott machen

in MOTORRAD & TECHNIK 12.09.2007 19:19
von HOTDOG (gelöscht)
nach oben springen

#10

RE: 790er flott machen

in MOTORRAD & TECHNIK 12.09.2007 20:22
von Triumphator • Claner | 5.001 Beiträge
Ja Peter, den Sternmotor möchte ich in dem Bike mal hören.....

Leis ist Scheiss....

--------------------------------------------------

Gruß
Thorsten
zuletzt bearbeitet 12.09.2007 20:22 | nach oben springen


 

 

Dieses Forum ist ein Teil der Homepage des Triumph Motorcycle Clan Deutschland

Besucher
0 Mitglieder und 13 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: de Schick
Forum Statistiken
Das Forum hat 9113 Themen und 99257 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de