B I K E G A L E R I E - F O R U M



Willkommen im Forum!

Da wir bemüht sind, ein "ernsthaftes" Forum zu betreiben, erlauben wir uns,
Labersäcke und Quertreiber ohne Vorankündigung und Diskussion zu löschen.


#1

Händler

in ERFAHRUNGEN MIT EUREN HÄNDLERN 04.08.2008 09:25
von Amanda (gelöscht)
avatar

Ich hatte ein Problem mit meiner Triumph Adventurer sie hat an dem Schalterhebel geölt, zum Händler gefahren ertsmal mußte ich ein und eine Halbe Woche warten bis ich eine Termin bekommen habe um den Simerring zu wechseln solte mit der Maschine aber nicht mehr fahren. Also zum Termin hin nach 15 Minuten kamm der Chef mit gekrauster Stirn aus der Werkstatt und meinte das es doch nicht nur der Simerring ist sondern das Lager dahinter und dafür muß mann den ganzen Motor rausnehmen, das sind dann aber jedemege arbeits Stunden und kommt so insgesamt 700,- Euro und nicht mal eben 120,- wie beim wechseln des Simerrings, na Klasse und es kann erst in einer Woche gemacht werden fahren kann ich mit der Maschine nicht mehr, allso organisieren das ich abgeholt werde und wieder warten und Geld organisieren. Der Händler hat mir aber angeboten wenn ich jemad habe der Schrauben kann das er mir die Maschine auseinander baut und sie nur den einbau und zusammenbau machen so das es nicht so teuer für mich wird habe aber kein Schrauber. Nach der Woche rief ich an um die Engöänderin wieder abzuholen sie ist noch nicht fertig und es dauert noch übers Wochenende na Klasse wieder nicht fahren. Am gleichen Nachmittag rief die Werkstatt an ich kann die Maschine doch abholen und es ist auch nicht das Lager sondern nur der Simmerring, na Klasse. ich hab mich gefreut das es nicht so teuer wird aber auch geägert das sie sich geirrt haben.Ich bin dann im strömenden Regen nachhause und alles lief gut. Bei der nächsten Tour nach 100 km fing die Maschine wider an zu Ölen diesmal aber 10 mal so viel wie vorher flugs wieder zum Händler konnte dann eine Woche später hin diesmal war es ein anderer Simerring der wurde aber gleich gemacht seit dem läuft sie wieder.

Jezt kann jder sich selber was dabei denken

nach oben springen

#2

RE: Händler

in ERFAHRUNGEN MIT EUREN HÄNDLERN 04.08.2008 11:43
von Triumphator • Claner | 5.001 Beiträge

Ich kann nur sagen, sei froh, dass es letztendlich doch nicht das Lager war. So
hast du dir ne menge Kosten erspart!
Leider ist es so, dass erst nach eingehender Prüfung festgestellt werden kann,
ob nun das Lager betroffen ist oder nicht. Was ich aber herauslesen kann ist, dass dein Händler
stets versucht hat, dein Bike so schnell wie möglich in die Reihe zu bekommen. Und dir dazu noch die
Werkstatt überlassen, um deine Kosten zu senken....finde ich klasse, macht nicht jeder!


--------------------------------------------------

Gruß
Thorsten
nach oben springen

#3

RE: Händler

in ERFAHRUNGEN MIT EUREN HÄNDLERN 04.08.2008 19:04
von zeronas (gelöscht)
avatar

In Antwort auf:
Der Händler hat mir aber angeboten wenn ich jemad habe der Schrauben kann das er mir die Maschine auseinander baut und sie nur den einbau und zusammenbau machen so das es nicht so teuer für mich wird


was ist denn das für ein klotzkopf.....sorry aber ich gehe davon aus dass du eine frau bist.
und leider wird bei frauen oftmals versucht irgendwas zu finden...

aber diese ansage von deinem händler ist echt frech.......
weil du dann keine garantie bekommen würdest...zumindest nicht auf die komplette reparatur...

sehr noob mässig


nach oben springen

#4

RE: Händler

in ERFAHRUNGEN MIT EUREN HÄNDLERN 04.08.2008 19:38
von triple (gelöscht)
avatar

@ amanda...
so wie dir ging es Alex ähnlich. Schau mal nach sie hat dazu schon einiges gepostet.

Ich find sowas unheimlich schofelig. Ich hatte mit meinen Triumphdealer noch keine Problem

nach oben springen

#5

RE: Händler

in ERFAHRUNGEN MIT EUREN HÄNDLERN 04.08.2008 21:05
von Triumphator • Claner | 5.001 Beiträge

Also das mit der Garantie stimmt nicht ganz Zero.
Das wurde bei uns in der PKW Werkstatt auch schon
praktiziert. Auch mit evt. Folgereparaturen gibt es
keine Probleme, solange ein Meister bei Problemen
mit dem Zusammenbau gefragt werden kann. Deshalb
kann man es dem Händler eigentlich hoch anrechnen,
dass er so etwas anbietet, denn der Meister müsste ja
auch bezahlt werden. Und vom gestellten Werkzeug mal abgesehen.
Ich könnte mir vorstellen, dass das Gespräch aus Geldnot
auf Seiten von Amanda folgte. Und da hat der FTH eben Vorschläge gebracht.
Also ganz so negativ würde ich das nun nicht bewerten.


--------------------------------------------------

Gruß
Thorsten
nach oben springen

#6

RE: Händler

in ERFAHRUNGEN MIT EUREN HÄNDLERN 06.08.2008 01:53
von scorpionpower | 1.436 Beiträge

also das ein händler nicht immer gleich weis, welche ursache das problem hervorruft ist mal vollkommen normal. ich war auch der meinung, daß meine vergaser verdreckt gewesen wären - aber es war eine zündspule - selbe fehlermerkmal, aber andere ursache. ich würde den händler aber mal auf die art und weise draufhinweisen. kannst mir ja mal den händler per pm mitteilen.


mit triumphalen Gruß
Roger

GOD DRIVES A HARLEY
BUT THE DEVIL
RIDES A TRIUMPH



TRIUMPHRIDERS STAMMTISCH RHÖN


TMOC e.V. Germany

nach oben springen


 

 

Dieses Forum ist ein Teil der Homepage des Triumph Motorcycle Clan Deutschland

Besucher
1 Mitglied und 19 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Injo
Forum Statistiken
Das Forum hat 9113 Themen und 99260 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de