B I K E G A L E R I E - F O R U M



Willkommen im Forum!

Da wir bemüht sind, ein "ernsthaftes" Forum zu betreiben, erlauben wir uns,
Labersäcke und Quertreiber ohne Vorankündigung und Diskussion zu löschen.


#1

Papierdichtungen

in MOTORRAD & TECHNIK 29.09.2008 12:50
von Lemmy | 730 Beiträge

hi bros, habe da mal ne frage.Wir haben am sonntag mal die kupplungs-
gehäusehälfte bei der honda meines juniors abgenommen. da war eine
papierdichtung ohne dichtungsmasse drinnen. obwohl die dichtung nicht
eingeklebt war mußte er sie milimeterweise vom deckel abkratzen. wir
haben uns aus alu einen schaber gebaut er hat aber trozdem ewig gebraucht.
ich habe mal gehört mann soll die neue dichtung mit öl einstreichen,
ist das richtig? wir haben die neue dichtung wieder trocken eingebaut.
da wir aber demnächst da noch mal rann müssen, wäre ich für einen tipp
dankbar.
gruß
Lemmy


R.F.F.R.

nach oben springen

#2

RE: Papierdichtungen

in MOTORRAD & TECHNIK 29.09.2008 19:52
von Madchopper (gelöscht)
avatar

moin moin,
nicht alle dichtungen müssen mit einem dichtungsmittel eingesetzt werden. deine dichtung wird termische belastet hinzu kommt das ein motor auch schwitzt (öl und kondenswasser). die kombination daraus läßt deine dichtung verhärten.
gruß

nach oben springen


 

 

Dieses Forum ist ein Teil der Homepage des Triumph Motorcycle Clan Deutschland

Besucher
3 Mitglieder und 17 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Injo
Forum Statistiken
Das Forum hat 9113 Themen und 99263 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de