B I K E G A L E R I E - F O R U M



Willkommen im Forum!

Da wir bemüht sind, ein "ernsthaftes" Forum zu betreiben, erlauben wir uns,
Labersäcke und Quertreiber ohne Vorankündigung und Diskussion zu löschen.


#1

Chopperheber 500kg

in THUNDERBIRD 30.12.2010 15:46
von coolcruiser • Core Claner | 2.318 Beiträge

Hi, moin moin, eigude wie
sorry ich hätt da mal ein Problem mit dem neue Chopperheber 1Hydro Lift No.1 von PRO-Lift
1. iss mein Bike neu
2. passt der Heber (11cm hoch) unter das Bike
aber an meinem Bike sind keine Rohrahmen Unterzüge als Auflage, oder Aufnahmepunkte.

3. Der Hersteller vom Heber konnte noch keine Halterung oder Aufnahmen /Adapter anfertigen...

weil noch keine 1600 oder 1700er Triumph Thunderbird zur Probe oder Modell stand und ich kann mir auch nicht vorstellen wo das Bike Aufnahmepunkte für entsprechende Halter bieten könnte so das ein sicherer Stand auf dem
Heber möglich ist, also auf der Ölwanne oder auf den 2 Auspuffrohren hebe ich das Bike nicht hoch.
kennt von euch einer die Firma,wohnt vieleicht in der Nähe von 41747 Viersen und hat eine 1700 oder 1600er T-Bird
um dort mal Modell zu stehen.
Ja das wäre echt nett, ich freu mich auf eine PN
Bikergruß
Armin


....und immer ne Handbreit Asphalt unterm Gummi
nach oben springen

#2

RE: Chopperheber 500kg

in THUNDERBIRD 31.12.2010 15:53
von scheri54 (gelöscht)
avatar

zu 3.
Du kannst bei Triumph eine Adapterplatte für den Donnervogel 1600/1700 kaufen.
Kostet so um sie 180 Euro.

Die Werkstatt in Garbsen sagt mir, dass man das Moped zwar mit einem Spindelheber anheben kann, um sie senkrecht zustellen, dass man aber der Ansicht ist, dass man das Motorrad damit nicht hochheben sollte.
Vermutlich wird die Ölwanne das nicht aushalten.

Besser sollen ein Frontheber(mit Steckachse imLenkkopf) und ein Heckheber (unter der Schwinge) sein.

der Erik aus Hannover

nach oben springen

#3

RE: Chopperheber 500kg

in THUNDERBIRD 01.01.2011 17:26
von coolcruiser • Core Claner | 2.318 Beiträge

Hi Erik,
vielen Dank für deinen Tip ....Adapterplatte von Triumph
iss aber leider etwas teuer, und den möchte ich mir schon gern vorher mal genauer anschaun.


....und immer ne Handbreit Asphalt unterm Gummi
nach oben springen

#4

RE: Chopperheber 500kg

in THUNDERBIRD 03.01.2011 07:27
von Thunder (gelöscht)
avatar

Was hast du den vor, müssen daheim wirklich beide Räder zum Schrauben in der Luft hängen oder willst du sie nur senkrecht stellen?

Senkrecht stellen sollte mit einer selbstgefertigten Platte aus Holz mit Auflagepunkt Ölwanne und Krümmer gehen............anheben natürlich nicht.

nach oben springen

#5

RE: Chopperheber 500kg

in THUNDERBIRD 04.01.2011 00:32
von coolcruiser • Core Claner | 2.318 Beiträge

Ja beide Räder in der Luft ist gut zum putzen und Radwechseln, z.B. Winterreifen
und das geht bei einer Hubhöhe von 60cm prima, denn mit meiner alten (HondaVTX1800)
auf dem Heber hats schrauben auf Augenhöhe Spass gemacht.
...das bücken iss nix für mein Rücken !
Das Bike einfach aufhängen auch nicht, das pendelt zu sehr beim schrauben.
einen Hinterradheber von Tante Luise hatte ich für HondaV750C zum Kettenschmieren
für das auf oder ab- heben ist mann aber am besten zu zweit.
also einfach einen Heber zum drunterschieben und hoch hebeln/liften


....und immer ne Handbreit Asphalt unterm Gummi
nach oben springen

#6

RE: Chopperheber 500kg

in THUNDERBIRD 06.04.2011 11:55
von Mack (gelöscht)
avatar

Hallo,
falls einer schon die Adapterplatte gekauft hat, könnte er mir ein Bild & die Maße herüber reichen. Evtl. kann ich da
Ich kenne einen der hat CNC Dreh und CNC Fräsmaschinen.........................
Ist nur ne Idee.................

nach oben springen

#7

RE: Chopperheber 500kg

in THUNDERBIRD 06.04.2011 14:08
von scheri54 (gelöscht)
avatar

@coolcruiser
Hallo, aus Hannover!
Ich habe meine Storm auch auf meiner Motorrad-Hebebühne stehen. Dabei steht der Seitenständer auf einem Stück Bahnschwelle aus Eiche, die ich dann noch mit einem Stück 25mm starkem Pressholz teilerhöht habe.
Eben so, dass das Stück Bahnschwelle teilweise genau unter die herabgelassene Hebebühne passt, sie also die Bühne seitlich stützt.

Wenn ich jetzt meinen Scheerenheber( mit Gummiauflage) von Tante Louise vorn unter der Ölwanne postiere und zum Schutz ein Stück Nadelholz dazwischen lege, richtet sich die Maschine wie von selbst auf. Drehe ich weiter hoch, hebe sich das Vorderrad.
Setzte ich meinen Scheerenheber(mit Gummiauflage) unter den KAT (in Höhe der hinteren Verschraubung), richtet sich die Maschine wie von Geisterhand auf und es hebt sich nach einigen weiteren Umdrehungen der Spindel das Hinterrad und ich kann es dann auch ausbauen, da ich ja die hintere/mittlere Platte aus meiner Hebebühne herausnehmen kann.
Gegen Umkippen sichere ich das Krad durch Spanngurte, die ich an der Hebebühne befestigen kann.

Es grüßt - der Erik

nach oben springen

#8

RE: Chopperheber 500kg

in THUNDERBIRD 06.04.2011 20:15
von seathunderbird (gelöscht)
avatar

Hallo!


Ich habe mein Thunderbird mit den abgebildeten Heber angehoben. Um die Ölwanne nicht zu überlasten, habe ich die gummierten Hebeflächen mit einer ca. 1,5 cm Spanplatte überbrückt. Darauf dann ein ca. 1 cm dickes ausrangiertes großes Küchen-Schneidbrett aus Hartkunststoff. Wichtig ist dabei, das die Gewichtsverteilung auf die gesamte Fläche verteilt wird und somit die Ölwanne entlastet wird.
Dabei sollte sehr sorgfältig vorgegangen werden und ein wenig Handwerker Geschick ist da schon von Nöten. Das Heben geschieht in zwei Schritten. Erster Schritt leichtes anheben um die Räder zu unter bauen, damit das Bik eine größere Bodenfreiheit bekommt. Erst danach der eigentliche sorgfältige Unterbau mit den oben beschriebenen Hilfsmitteln.
So angehoben habe ich die Räder ausgebaut, und und.....
Die TB stand so den ganzen Winter über auf diesen Heber im Räder freien Zustand, also leicht angehoben. Mit einem ausrangierten Ladungssicherungsgurt mit einer Zugkraft von 1to wurde das Bik zusätzlich gesichert. Dies ist bei mir nötig , um das Bik, das vor der Garagenkopfwand stand bewegen zu können. Auch bei Montagen ist diese Sicherung für mich zwingend!
Leider habe ich keine Bilder gemacht. Werde dies aber nachholen, sobald ich meinen Vorderreifen und die Bremsklötze vorne erneuern muss.
Sehr interessiert bin ich an den Maßen der Spezialplatte von Triumph. Bin mit sicher, das sowas nachzubauen ist. Sage schon mal demjenigen der so ein Teil besitzt im voraus Danke für die Maße und eventuell ein Bild!
Ach so bevor jetzt alle auf mich einschlagen. Ich habe mal eine Meisterprüfung im Kfz-Handwerk vor langer Zeit abgelegt. Somit ein wenig Handwerklich vorbelastet. Bin aber dann später in die Erwachsenen-Ausbildung tätig gewesen. Das heißt nicht, das ich alles weiß! Traue mir aber schon zu, ein Bik ohne Beschädigungen anzuheben. Mittlerweile bin ich allerdings im Ruhestand.

Gruß

F.-J.

Angefügte Bilder:
M-Heber.JPG
nach oben springen

#9

RE: Chopperheber 500kg

in THUNDERBIRD 07.04.2011 08:50
von Thunder (gelöscht)
avatar

Das mag ja alles so sein und auch augenscheinlich funktionieren.
Senkrecht hinstellen ist auch nicht das Problem, aber irgendwie fühle ich mich arg unwohl den Heber zum Anheben des Hinterrades am Kat anzusetzen. Der Brocken wiegt 340 kg und das Gewicht drückt mit Sicherheit hoch bis zum Krümmerflansch.........weiß nicht ob das wirklich gut ist.

Mag sein, vielleicht mach ich mich einfach auch nur zu viel ins Hemd, aber gemacht ist das bestimmt nicht dafür.

nach oben springen

#10

RE: Chopperheber 500kg

in THUNDERBIRD 09.04.2011 00:23
von seathunderbird (gelöscht)
avatar

@Thunder
Ich weiß ja nicht, was du verstanden hast. Hatte ich was von Kat oder Hauptschalldämfer anheben geschrieben. Aber lassen wir das! Jeder so wie er kann.

@all
Hoffe immer noch, das einer Hier die Spezielle Hebevorrichtung von Triumph besitzt/hat, und mir die Meßdaten und ein Foto vielleicht per P-Mail zukommen läßt.
Letztendlich könnten alle Thunderbird Besitzer hier davon profitieren.

Allen ein schönes Wochenende

Gruß f.-j.

zuletzt bearbeitet 09.04.2011 00:23 | nach oben springen

#11

RE: Chopperheber 500kg

in THUNDERBIRD 11.04.2011 09:39
von Thunder (gelöscht)
avatar

@seathunderbird

Nein, du nicht........aber du bist je nich der einzige der hier einen heben will
warum gleich so grantig?

Hätte ich so ein Ding, würde ich dir die Daten zukommen lassen.
Leider befürchte ich, dass noch nicht mal mein Freundlicher diese spezielle Hebevorrichtung besitzt.
Wenn doch ist da bestimmt mal ein Foto mit Vermessung drin.

Gruß Thunder

nach oben springen

#12

RE: Chopperheber 500kg

in THUNDERBIRD 11.04.2011 10:32
von seathunderbird (gelöscht)
avatar

Sorry, wenn das zu grantig rüber gekommen ist.
Möchte einfach nur Lösungen finden, bei dem wir nicht nur immer Höchstpreise zahlen müssten.

Also, allen eine schöne Woche

f.-j.

nach oben springen

#13

RE: Chopperheber 500kg

in THUNDERBIRD 11.04.2011 11:39
von Thunder (gelöscht)
avatar

nach oben springen

#14

RE: Chopperheber 500kg

in THUNDERBIRD 13.04.2011 08:54
von Donnervogel (gelöscht)
avatar

Hallo Jungs,

habe in meinem schlauen Buch zumindest zwei Bilder's - Maße net.
Aber falls keiner hier Forum an die Maße rankommt,
könnte sich doch einer "opfern" und das Teil kaufen,
und die anderen, die die Maße bekommen, lassen dem "Opfer" einen kleinen "Beitrag" zukommen,
sozusagen als copyright......
Oder wir sind so viele, die dat Ding wollen, daß wir bei Triumph Rabatt beantragen für die Großbestellung...
Ich habe es bisher nur kurz aus sicherer Entfernung beim Bonner Händler sehen dürfen.
Leider hat er es nicht mal kurz bei mir stehengelassen - dann hätte ich gleich Maß genommen.

Tschööö...Donnervogel......

Angefügte Bilder:
MoppedStänderAnbring.JPG
MoppedStänder.JPG
nach oben springen

#15

RE: Chopperheber 500kg

in THUNDERBIRD 13.04.2011 09:13
von Thunder (gelöscht)
avatar

Eigentlich waren wir alle doof......okay, hinterher ist man immer schlauer.

Wir hätten beim Kauf des Vogels darauf bestehen sollen, daß die Adapterplatte inclusive ist.
Ich glaub nicht, dass sich irgend ein Dealer deswegen das Geschäft hätte durch die Lappen gehen lassen.

Vielleicht mal als Anregung für den nächsten Donnervogel Anwärter.

Zumindest wissen wir jetzt schon mal wo das Ding angesetzt wird.
Dank an Donnervogel

Die Seitenteile 1 dienen doch sicher nur als Führung.
Müsste man sich nur noch mal drunter legen was die sich als Auflagepunkte denken, die Schwinge liegt jedenfalls ein ganzes Stück höher.

Gruß Thunder

zuletzt bearbeitet 13.04.2011 09:23 | nach oben springen

#16

RE: Chopperheber 500kg

in THUNDERBIRD 13.04.2011 10:29
von seathunderbird (gelöscht)
avatar

Thunder, das ist doch schon mal ein Anfang, Danke!.
Jetzt warten wir mal, ob nicht doch einer von uns die Möglichkeit hat, das Hebehilfsmittel /Werkzeug zu vermessen.
Es scheint so zu sein, dass das Werkzeug an den Fußrastenaufnahmen angesetzt wird. In Fahrtrichtung li. scheint es ohne Probleme möglich sein. An der in Fahrtrichting rechten Seite sind Leitungen im Weg. Deshalb wohl die unterschiedlichen Aufnahmen.

gruß f.-J

nach oben springen

#17

RE: Chopperheber 500kg

in THUNDERBIRD 13.04.2011 10:35
von Thunder (gelöscht)
avatar

Öhm......ich will mich hier ja nicht mit falschen Federn schmücken.
Aber der Dank gilt allein unserem Member "Donnervogel"

Ich muss am Samstag zu meinem Schrauber, mal sehen ob der so ein Ding hat.

nach oben springen

#18

RE: Chopperheber 500kg

in THUNDERBIRD 13.04.2011 14:18
von coolcruiser • Core Claner | 2.318 Beiträge

noch liegt das Heberlein in der Garage rum, aber das Wetter wird besser und ich find sicher den Weg zum Hersteller meines Hebers, der mir ja angeboten hat eine Lösung zu finden.
Meine Idee wäre im Bereich der Ramenrohre anzusetzen
da wo der Motor mit dem Rahmen beidseitig verschraubt iss.... wie zwei Gabeln in Verbindung mit dem hier schon abgebildeten Halter.
Das "Ding" darf nicht hoch bauen da der Heber mit Haltevorrichtung noch unter das Bike muß ...


....und immer ne Handbreit Asphalt unterm Gummi
nach oben springen

#19

RE: Chopperheber 500kg

in THUNDERBIRD 14.04.2011 10:30
von Donnervogel (gelöscht)
avatar

...ich schau' noch mal in mein schlaues Buch, wo das angesetzt werden muß.
Ich glaub' auch, daß es an den Fußrastenhalterungen angesetzt wird.
Zudem will ich eh mit Düsseldorf telefonieren, da werd' ich mal fragen wie die das machen,
ansonsten gibbet ja noch meine bisherige Werkstatt,
die mein Bike auch schon mal auf der Bühne hatte,
aber dazumal hatte ich noch nicht so genau hingeschaut...
Ich meld' mich...

PS: Hatte auf der Messe in Dortmund von diesem hier einen Ständer gekauft:
http://www.werner-staender.de/
Beteuert wurde: JA! Auf jeden Fall paßt der auch an die neue Thunderbird...Mmmm, von wegen...
Mit ein wenig Ärger bekam ich dann mein ganzes Geld zurück...
Aber für andere Bikes bestimmt ne feine Sache...

......Donnervogel...

zuletzt bearbeitet 14.04.2011 10:35 | nach oben springen

#20

RE: Chopperheber 500kg

in THUNDERBIRD 19.04.2011 20:09
von Hofi • Claner | 1.163 Beiträge

Aha, Du warst das also. Der Werner-Ständer hatte mich per E-Mail so informiert:

Hallo
Ist die Schwingenachse frei zugänglich???
Ich hatte mal einen verkauft und der Kunde musste zu viel abschrauben hat er mir nachher mitgeteilt.
MfG Werner


Da unsere Achse nur auf einer Seite zugänglich ist bringt der Ständer leider nichts. Ich habe das Teil bei anderen Bikes gesehen und dort war das perfekt. Ich bin gespannt ob einer von euch eine zumutbare Lösung findet.


Wer sich selbst auf den Arm nimmt, erspart anderen die Arbeit.

DKW200, Zündapp 250, Honda CB350SS, Suzuki GT380, Peugot Mofa , Honda CM450, Pan European ST1100, Thunderbird 1700 = 46 Jahre auf'm Bike!
nach oben springen

#21

RE: Chopperheber 500kg

in THUNDERBIRD 19.04.2011 20:52
von seathunderbird (gelöscht)
avatar

Hallo!

Die einzige Möglichkeit die ich sehe, ist ein Nachbau der Hebeplatte. Selber habe ich bei meinem Triumph-Dealer den Preis der Hebeplatte Nr. 38880803 nach gefragt. Das Teil kostet weit über 200,-Euronen. Genau weiß ich es nicht mehr, da ich die Mail versehentlich gelöscht habe.
Ist denn keiner hier, bzw. ein netter Dealer, der bereit ist und und die Maße zukommen läßt.

Die Hoffnung gebe ich nicht auf, das doch ein T-De......diese uns zukommen läßt.

gruß f.-j.

nach oben springen

#22

RE: Chopperheber 500kg

in THUNDERBIRD 09.08.2011 22:29
von Hackil2 (gelöscht)
avatar

Hallo zusammen,
Also ich habe mir die beidenTeile vorige Woche gekauft,
Der Blechadapter 198.- € und die Scheren Hebevorrichtung 98.- €
incl. Steuer.(ohne das der Freundliche was dran verdient hat)
Was für ein Schwachsinn ist es, für eine Metallplatte soviel Geld zunehmen und die komplette Mechanik der Hebe-vorrichtung kostet nur die Hälfte.
Da es aber eine einmalige Anschaffung ist, habe ich in den sauren Apfel gebissen und wie gesagt die Teile gekauft.
So und jetzt kommts, es war ein Griff in die Sch... erstens, ist es unmöglich die Platte alleine unter das schräge Moped zu Positionieren festzuhalten und gleichzeitig die Hebevorrichtung drunter zuschieben, die Hebeplatte wiegt alleine fast 20kg
Es ist auch nicht zu kontrollieren, ob die Nase auf der Ständerseite richtig eingeschoben ist.
Da ich diese Geschichte auf dem Gehweg vor meinem Haus versuchte, und ich fluchend unter dem Moped lag wurde ich schon von vorbei gehenden Leuten angsprochen, ob mir nicht gut ginge (war wohl ein wenig Rot, vor Wut an der Birne)
Mein Persönliches Fazit,
Die Teile sind sehr stabil aber ohne eine helfende Hand nichts wert.
Gruß aus dem verregneten Köln
Mike

nach oben springen

#23

RE: Chopperheber 500kg

in THUNDERBIRD 10.08.2011 07:01
von scheri54 (gelöscht)
avatar

@ Mike

Danke, dann kann ich mir den Kauf ja wohl sparen.

Ich hebe meine Storm übrigens unter der hinteren Verschraubung des Kat mit einem Scheerenheber von Louise.
Bislang hat sich noch kein Problem ergeben.

Wenn ich die Maschine vorn anheben will, gehe ich mit dem Scheerenheber ganz vorn unter die Ölwanne und lege ein Stück Fichtenholz dazwischen.
Hat bislang auch noch zu keinem Problem geführt.

In Hannover ist übrigens auch Sch...wetter.

Schönen Dank für Deine Meldung

der Erik

nach oben springen

#24

RE: Chopperheber 500kg

in THUNDERBIRD 10.08.2011 07:25
von Thunder (gelöscht)
avatar

Ich denke mal dies wird auch der Grund sein warum unsere Freundlichen auch zu anderen Mitteln greifen.
Zu aufwändig mit der blöden Platte und anschließend gibbet noch Mecker wegen zerkratzter Rahmenteile.

Ich werde mir auch einen ganz normalen Scherenheber zulegen und mit Holz arbeiten, vielleicht hilft das Anheben am Sammler ja auch mal gegen mein Geklacker

nach oben springen


 

 

Dieses Forum ist ein Teil der Homepage des Triumph Motorcycle Clan Deutschland

Besucher
1 Mitglied, 1 versteckter und 13 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: de Schick
Forum Statistiken
Das Forum hat 9113 Themen und 99257 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de