B I K E G A L E R I E - F O R U M



Willkommen im Forum!

Da wir bemüht sind, ein "ernsthaftes" Forum zu betreiben, erlauben wir uns,
Labersäcke und Quertreiber ohne Vorankündigung und Diskussion zu löschen.


#1

Heckfender und andere "Karosserieteile" !

in SPEEDMASTER 13.04.2011 17:02
von Voyager59 | 1.342 Beiträge

Hallo Customizer,
wer hat hier schon entsprechendes Wissen angesammelt ?

Welche Teile anderer Motorradhersteller können als Heckfender genutzt werden, um eine Variante wie beim 2011er Model zu erschaffen.
Ich möchte dafür aber nicht meinen Original 2007er Fender "beschneiden" !


Gruß
Jürgen

Garelli Mofa -- Garelli Sport 40 -- Kreidler Florett (5er) -- Triumph Speedmaster -- Triumph Thunderbird 1600
nach oben springen

#2

RE: Heckfender und andere "Karosserieteile" !

in SPEEDMASTER 15.05.2013 21:28
von Nico23 | 96 Beiträge

Hi,

http://www.ebay.de/itm/TRIUMPH-SPEEDMAST...=item3a801f2bc9

oder

http://www.ebay.de/itm/TRIUMPH-SPEEDMAST...=item3a80e3e152

Ich hatte die längere Version ins Auge gefasst und wollte dann daran etwas schnippeln, habe aber noch keine Erfahrung gesammelt. MAterial ist wohl 4-5 Lagen GFK, wenn ich das richtig gesehen habe.

Viele Grüße
Nico


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft


Simson KR51 Schwalbe, SR50 B3, Piaggio NRG, Kawasaki ZXR400, BMW R1200GS, Triumph Speedmaster, Oldimo M72 Diesel
nach oben springen

#3

RE: Heckfender und andere "Karosserieteile" !

in SPEEDMASTER 16.05.2013 08:40
von Voyager59 | 1.342 Beiträge

Tach Nico,
vielen Dank, ja, die hatte ich auch gefunden.
Habe aber nun einen Originalfender zum umarbeiten, denke an so was ....




Gruß
Jürgen

Garelli Mofa -- Garelli Sport 40 -- Kreidler Florett (5er) -- Triumph Speedmaster -- Triumph Thunderbird 1600
zuletzt bearbeitet 16.05.2013 08:43 | nach oben springen

#4

RE: Heckfender und andere "Karosserieteile" !

in SPEEDMASTER 07.07.2013 23:35
von Nico23 | 96 Beiträge

Der Heckumbau wird mein nächstes Projekt! Bin schon gespannt auf Deine Erfahrungen.
Mein TÜV-Prüfer meinte auf Anfrage bei der Einzelabnahme für den Lenker, dass er mir vom abflexen abrät, anschließend müsste eine Einzelabnahme gemacht werden. Und zwar nach Hochgeschwindigkeitsfahrt und das würde er nicht machen...

Geht nicht gibt es nicht!


Simson KR51 Schwalbe, SR50 B3, Piaggio NRG, Kawasaki ZXR400, BMW R1200GS, Triumph Speedmaster, Oldimo M72 Diesel
nach oben springen

#5

RE: Heckfender und andere "Karosserieteile" !

in SPEEDMASTER 08.07.2013 07:21
von hawk (gelöscht)
avatar

Moin,
was ist denn das fürn Prüfer, Hochgeschwindigkeitsfahrt nach Fenderkürzen?! Lach mich kaputt ! Ich hatte das Heck meiner Speedy auch gekürzt, so wie viele andere hier. Hat weder den TÜV noch die DEKRA interessiert. Erstens, weil sie`s gar nicht gemerkt haben, das da was fehlt. Und zweitens, weil die Bestimmungen mit den "15cm über Radmitte" gar nicht mehr up to date sind. Ich fahre ja jetzt ne HD Forty Eight mit seitlichem Kennzeichen und der Heckfender ist von Haus aus schon so kurz.
Also die Flex raus und ab dafür!!

nach oben springen

#6

RE: Heckfender und andere "Karosserieteile" !

in SPEEDMASTER 08.07.2013 09:36
von Triumphator • Claner | 4.950 Beiträge

Hochgeschwindigkeitstest? Höre ich zum ersten mal. Ich bin auch einer, der das Heck an seiner alten Speedmaster gekürzt hat. Hat keinen TÜVler gejuckt. Es sollte nach dem Kürzen nur kein scharfer Grat übrig bleiben....logisch. An der aktuellen Speedmaster ist der Heckfender original schon so kurz.
Also Probleme gibts da keine. Einen Tip hab ich für dich.....fahr zum anderen Prüfer der Ahnung hat.


--------------------------------------------------

Gruß
Thorsten
nach oben springen

#7

RE: Heckfender und andere "Karosserieteile" !

in SPEEDMASTER 14.07.2013 19:40
von Nico23 | 96 Beiträge

Ich fand´s auch komisch...
im Bereich der Verstärkungen würde ich da auch nichts wegnehmen. (Sonst fällt die Sozia noch runner...)

Der Prüfer sprach von Vibrationen und Steifigkeit.


Simson KR51 Schwalbe, SR50 B3, Piaggio NRG, Kawasaki ZXR400, BMW R1200GS, Triumph Speedmaster, Oldimo M72 Diesel
nach oben springen

#8

RE: Heckfender und andere "Karosserieteile" !

in SPEEDMASTER 14.07.2013 20:39
von Voyager59 | 1.342 Beiträge

... also wenn unser Fender nicht steif ist dann weiss ich es wirklich nicht.
Ich hatte ein Heckfender einer HD Street Bob als Muster, das Teil war wie aus Pappe, Gewicht 2,4 kg, Materialdicke etwa 1,4mm, der Speedmaster Fender in gekürzter Form wiegt stabile 4,3 kg und hat etwa 1,6 bis 1,7mm Blechdicke. Was haben die TÜV-Günther zu sich genommen .....???


Gruß
Jürgen

Garelli Mofa -- Garelli Sport 40 -- Kreidler Florett (5er) -- Triumph Speedmaster -- Triumph Thunderbird 1600
zuletzt bearbeitet 14.07.2013 20:39 | nach oben springen

#9

RE: Heckfender und andere "Karosserieteile" !

in SPEEDMASTER 10.09.2013 13:09
von SpeedMinden (gelöscht)
avatar

Hallo an alle bin neu hier
Der Fender sieht sehr gut aus.........bloss wie bekommt man die Rundung hin

nach oben springen

#10

RE: Heckfender und andere "Karosserieteile" !

in SPEEDMASTER 10.09.2013 13:56
von Lemmy | 730 Beiträge

anzeichnen, abkleben, flexen und ggf. etwas nacharbeiten.
gruß
Lemmy


R.F.F.R.

nach oben springen

#11

RE: Heckfender und andere "Karosserieteile" !

in SPEEDMASTER 10.09.2013 14:44
von SpeedMinden (gelöscht)
avatar

na dann......... aber jetzt mal in Ernst die beiden Rundungen sollten ja schon Identisch sein.....also für mich schon....habe etwas rumexperementiert eine kleberolle angehalten denke mal so wird es klappen und wenn nicht hab ja noch 25 Fender im Keller......

zuletzt bearbeitet 10.09.2013 14:45 | nach oben springen

#12

RE: Heckfender und andere "Karosserieteile" !

in SPEEDMASTER 10.09.2013 18:22
von Voyager59 | 1.342 Beiträge

@ SpeedMinden,
also, ich hatte diesen Fender der HD Street Bob als Muster. Folgende Schritte habe ich hier durchgeführt :

1. die seitliche Linie des Fenders auf Karton übertragen
2. die Hecklinie auf Karton übertragen
3. die Heckleuchtenbefestigungsöcher und Kabeldurchgangsloch auf Karton übertragen
4. die Position des HD Heckfenders zum Reifen der HD ausgemessen
5. die Position am Speedmaster Hinterreifen zum Heckfender bestimmt
6. den Speedmasterheckfender mit Feinkrepp abgeklebt
7. die beiden hinteren Heckfendergewindeeinsätze als "Maß der Dinge" benutzt
8. mit einem Zirkel einen Kreisbogen von dem mittleren Befestigungsloch am Fender gezogen
9. Positionen auf dem Fender festgelegt wo ich die Kartonschablonen anlegen kann
10. die Form auf den Fender übertragen
11. mit dem Dremel und Spezialtrennscheibe den Fender abgetrennt
12. Nacharbeiten mit Feile und Schleifpapier
13. Löcher für das neue Rücklicht gebohrt
14. ab zum Lacker


Gruß
Jürgen

Garelli Mofa -- Garelli Sport 40 -- Kreidler Florett (5er) -- Triumph Speedmaster -- Triumph Thunderbird 1600
nach oben springen

#13

RE: Heckfender und andere "Karosserieteile" !

in SPEEDMASTER 11.09.2013 07:14
von SpeedMinden (gelöscht)
avatar

Danke Jürgen für die tollen Tips !!!

Nur wer fragt bekommt gute Antworten...

gruss gerd

nach oben springen


 

 

Dieses Forum ist ein Teil der Homepage des Triumph Motorcycle Clan Deutschland

Besucher
3 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Tomcat
Forum Statistiken
Das Forum hat 8847 Themen und 97000 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de