B I K E G A L E R I E - F O R U M



Willkommen im Forum!

Da wir bemüht sind, ein "ernsthaftes" Forum zu betreiben, erlauben wir uns,
Labersäcke und Quertreiber ohne Vorankündigung und Diskussion zu löschen.


#1

Power Commander V

in AMERICA 27.04.2011 17:31
von Booker (gelöscht)
avatar

Hier mal ein paar Infos, für alle EFI (Einspritzer) Fahrer, die am grübeln sind obs der Powercommander bringt oder nicht.

Habe heute von Rainer Raisch mein Päckchen erhalten (nach einem Tag Lieferzeit) und sogleich das Kästchen ans Moped geschraubt.
War ja bisher echt skeptisch, was das Dingens anbelangt. Ein Ritt über meine Hausstrecke hat mich dann aber eben eines besseren belehrt.
Die Maschine hängt nun seidenweich am Gas und die nervigen Laswechselreaktionen sind endlich Geschichte. Allein dafür hätte sich die Geschichte schon gelohnt. Als Bonus gibts dann aber ab ca 3800U/Min noch ein ordentliches plus an Bums.

Das Setting von Rainer ist echt gelungen. Bin schon gespannt, wie sich das entwickelt, wenn ich mir andere Töpfe drunter klemme.

Danke Rainer für den tollen Service.

Jetzt kann der Rest meiner Urlaubswoche kommen....

zuletzt bearbeitet 27.04.2011 17:37 | nach oben springen

#2

RE: Power Commander V

in AMERICA 27.04.2011 17:52
von Triumphator • Claner | 4.947 Beiträge

Ja, auf den Rainer ist Verlass.

Ich hatte auch mal mit ihm wegen einem Scheinwerfer gesprochen und dann auch bei ihm gleich
tel. bestellt. Kaum ausgesprochen, hats auch schon an der Tür geklingelt.
Er muss ihn nach dem Telefonat sofort losgeschickt haben, obwohl er noch kein Geld hatte.


--------------------------------------------------

Gruß
Thorsten
nach oben springen

#3

RE: Power Commander V

in AMERICA 27.04.2011 18:55
von pflegi82 (gelöscht)
avatar

War mir auch am überlegen ob meine 2011er einen Powercommander verträgt, oder ob es einen Einfluss auf das nachgeschossenen Mapping von Triumph hat, bezüglich ausgehen,usw.
Mich würde interessieren, ob die Mehrleistung auch messbar ist, ein freund sagte mir so über den daumen ca. 5 Pferdchen.

Lg Marc

nach oben springen

#4

RE: Power Commander V

in AMERICA 27.04.2011 20:27
von Booker (gelöscht)
avatar

Wurde denn bei der 2011er Variante irgendwas am Motormanagement geändert??
Aber ich erinnere mich, daß bei Rainer auf der Seite extra darauf hingewiesen wird, bei aktuellen Modellen erst anzufragen.

Setz dich doch mal mit ihm in Verbindung. (http://www.classicbike-raisch.de/)

Ob sowas messbar ist, hängt von mehreren Faktoren ab. Ich denke mal, daß man auf nem Prüfstand bei nem Werksmoped mit PC5 nicht wirklich was festellen wird, zumindest nicht in Zahlen.
Die Kurve wird aber mit Sicherheit ein wenig anders ausschauen und das ist ja auch das auf was es ankommt.

Bei nem Lufi, offenem Deckel und Auspuff, kommste um ne Managementanpassung nicht drum rum. Beim Dealer selber bekommste das nicht hin, da die wenigsten nen Prüfstand haben und das OE Mapping mit ner Eigenkreation überschreiben.

Ich für meinen Teil hab ein neues Moped unterm Hintern. SIe läuft so, wie sie eigentlich von Werk aus laufen müßte. Ob sie nun 61 oder 68 PS hat is mir eigentlich Wurschd.

Das einzige, was mir jetzt noch fehlt, ist die richtige Anpassung des Zündzeitpunkts. Das kann der PC ja leider nicht...

nach oben springen

#5

RE: Power Commander V

in AMERICA 28.04.2011 06:33
von pflegi82 (gelöscht)
avatar

Moin, ja die neuen Modelle haben andere Mappings drauf.Mal sehen.hätte gerne etwas mehr Bums untenraus.

Lg Marc

nach oben springen


 

 

Dieses Forum ist ein Teil der Homepage des Triumph Motorcycle Clan Deutschland

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Trendency
Forum Statistiken
Das Forum hat 8812 Themen und 96685 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de