B I K E G A L E R I E - F O R U M



Willkommen im Forum!

Da wir bemüht sind, ein "ernsthaftes" Forum zu betreiben, erlauben wir uns,
Labersäcke und Quertreiber ohne Vorankündigung und Diskussion zu löschen.



#76

RE: Tunderbird 1600 aufbocken

in THUNDERBIRD 08.12.2011 06:49
von tbird1700 (gelöscht)
avatar

Hallo coolcruiser,

Zitat
..Heber in Verbindung mit hinteren und vorderen Adapter
darauf bin ich auch sehr gespannt,



.........da kommt von mir nichts mehr........
Das war ein Gedanke, von mir, nachdem ich den Heber bei KernStabi gesehen hab und den,gedanklich, mit unseren zwei Hebepunkten verbunden hab

Guckst du Bild - ich hab meine Lösung.

So einen Chopper Heber hatte ich auch - hab ich verschenkt......

zuletzt bearbeitet 08.12.2011 06:50 | nach oben springen

#77

RE: Tunderbird 1600 aufbocken

in THUNDERBIRD 08.12.2011 06:53
von ca0304 (gelöscht)
avatar

Zitat von tbird1700
So, nächster Teil - für vorne, leider nur in Verbindung mit aufgebocktem Heck.
Wenn das Heck oben ist lässt sich die Front mit diesem Heber leicht anheben.

http://www.kern-stabi.de/de/index/index.php4




moin jürgen, sieht gut aus das teil !! war aber fast klar, das er nur in verbindung mit

dem hinteren funktioniert. bin noch am überlegen, aber wenn ich den nehme hab ich eine über, den unter der

schwinge !! kenn mich bald vor lauter hebern nicht mehr aus !!

ich glaube ein dritter, vorn unter den holmen reicht mir dann !! den kann ich mit deinen teilen umbauen !!

gruß carsten

nach oben springen

#78

RE: Tunderbird 1600 aufbocken

in THUNDERBIRD 08.12.2011 07:01
von tbird1700 (gelöscht)
avatar

Morgen Carsten, warum Einen übrig? den von vorne nur mit dem oberen Bügel erweitern - so hochbocken ist zwar etwas aufwändiger aber vorne ist dafür die Gabel entlastet, das Vorderrad kann man drehen, es steht, gefühlsmässig etwas sicherer als mein anderer Halter.
Die Teile schick ich dir am Wochenende, dann kannst selber testen.

nach oben springen

#79

RE: Tunderbird 1600 aufbocken

in THUNDERBIRD 08.12.2011 07:40
von ca0304 (gelöscht)
avatar

ja jürgen, der unter der gabelbrücke ist schon besser , muß heute mal mit dem typen telef. ob er so eine erweiterung überhaupt hat ?? ansonsten wäre für mich eine 2. schere für 45.- und dann vorn und hinten heben auch befriedigend !!

und wie gesagt den vorderen unter der gabel, so als reserve !!!

Angefügte Bilder:
heber1.jpg
heber2.jpg
zuletzt bearbeitet 08.12.2011 07:41 | nach oben springen

#80

RE: Tunderbird 1600 aufbocken

in THUNDERBIRD 08.12.2011 09:11
von tbird1700 (gelöscht)
avatar

Ich denke dass die Erweiterung die ich habe universell verwendbar ist.
Wenn dein Grundheber in der Breite verstellbar ist und die Bohrungen für den Drehpunkt für M8 oder M10 passen passt auch das Oberteil.

nach oben springen

#81

RE: Tunderbird 1600 aufbocken

in THUNDERBIRD 08.12.2011 09:56
von ca0304 (gelöscht)
avatar

ok jürgen, ich weiß jetzt was du meinst !!!

wenn ich mir nur das teil bestelle ?????

http://kern-stabi.suedlichtservice.de/ca...f3452e313e87c33

gruß carsten

zuletzt bearbeitet 08.12.2011 09:56 | nach oben springen

#82

RE: Tunderbird 1600 aufbocken

in THUNDERBIRD 08.12.2011 12:03
von tbird1700 (gelöscht)
avatar

geeenau

nach oben springen

#83

RE: Tunderbird 1600 aufbocken

in THUNDERBIRD 08.12.2011 19:09
von tbird1700 (gelöscht)
avatar

Also, heute nochmal getestet -
egal auf welchem Bock die Kiste hinten steht, sie lässt sich mit dem Lenkkopfheber, vorne, einwandfrei aus aus der Federung- und hochheben.

Montageständer Front 2039 € 65.-
Lenkkopfaufnahmebolzen 2082 - 2090k / 16,6mm (2084) € 10.-

Das Ding ist sein Geld wert

zuletzt bearbeitet 08.12.2011 19:09 | nach oben springen

#84

RE: Tunderbird 1600 aufbocken

in THUNDERBIRD 08.12.2011 20:31
von Heidelbär (gelöscht)
avatar

Hallo Carsten,
mit der 2. Schere kommst du natürlich auch an dein Steuerkopflager und kannst dieses auch überprüfen. Es sollte wohl lange halten, aber wer weiß? AUch ist der ganze Vorbau frei und sehr gut zugänglich. Es ist wohl etwas umständlicher die Schere vorne unterzubauen als in die untere Brücke reinzugehen, aber du brauchst auch keinen 2. hinten.

Vieviel Heber braucht denn ein Mann?

nach oben springen

#85

RE: Tunderbird 1600 aufbocken

in THUNDERBIRD 09.12.2011 16:03
von scheri54 (gelöscht)
avatar

So, meine lieben Thunderbirds!
Wir haben das zwar schon gesehen, aber ich habe Carsten versprochen, Bilder einzustellen, wenn ich meine schwarze Lady hoch und trocken gestellt habe.

Ich habe heute den Aufbockständer (von Triumph) von meinem Freundlichen abgeholt. er war so lieb und hat mir 10% geschenkt, sodass ich jetzt 165,00 Euro bezahlt habe.
Das Teil ist aus geschweißtem Stahl und scheint ordentlich stabil zu sein. Die Auflageflächen sind mit Hartplastik bestückt.

Ich habe also zunächst meinen einen Scheerenheber unter den KAT gebracht und habe die Maschine damit in die Senkrechte gebracht.
Dann habe ich den anderen Scheerenheber genommen und habe die von dem Schlosser meines Vertrauens angefertigten 15 cm langen Stützen (14 cm hätten auch gereicht) unter die vordere Motorhalterung gebracht.
Mit dem Scheerenheber habe ich das Moped dann angehoben, bis der Vorderreifen in der Luft hing.

Danach habe ich den hinteren Scheerenheber gelöst, habe den Montageständer unter das Motorrad gehalten und dann den Scheerenheber druntergeschoben. Anders geht es nicht.
Mit dem Hochdrehen des Scheerenhebers, habe ich meine Schönheit aus den hinteren Federn gehoben.

Beide Räder stehen nun frei und lassen sich nun ohne Probleme ausbauen.

Wichtig für mich war und ist und deshalb habe ich auch diese Anschaffung getätigt, dass ich das Krad aus den Federn heben kann und dass es nicht den gesamten Winter über auf den Reifen steht.

Für mein Dafürhalten steht die Maschine so, wie auf den PICS zu sehen sehr stabil.
Beschädigungen an der Lackierung oder Beschichtung sind nicht zu erwarten.

Damit sie nicht friert und gammelt, habe ich sie mit einer Baumwollhaube zugedeckt. Diese gewährleistet eine ordentliche Belüftung.

Ich hoffe, dass ich Euch, d.h. den Leuten die bislang immer noch unschlüssig sind, mit meinen Ausführungen helfen konnte.

Bis denne - der Erik

Angefügte Bilder:
DSCN2540.JPG
DSCN2539.JPG
DSCN2545.JPG
DSCN2546.JPG
DSCN2549.JPG
DSCN2550.JPG
nach oben springen

#86

RE: Tunderbird 1600 aufbocken

in THUNDERBIRD 09.12.2011 17:30
von ca0304 (gelöscht)
avatar

hy erik

hasste fein gemachtso hab ich mirs vorgestellt!!!!!

du machst deinem namen alle ehre !!! jetzt muß ich dich auch mal loben

ich bin total frussti !! die haben mir den tank versaut.


gruß carsten

nach oben springen

#87

RE: Tunderbird 1600 aufbocken

in THUNDERBIRD 10.12.2011 07:30
von ca0304 (gelöscht)
avatar

moin erik, was sehe ich denn da ??????

du bist ja ein kurvenräuber !!! oder haste die versehentlich abgefeilt ???? späßle !!!!

schönes we

gruß carsten

Angefügte Bilder:
f122t6047p61326n4 Kopie.jpg
zuletzt bearbeitet 10.12.2011 07:30 | nach oben springen

#88

RE: Tunderbird 1600 aufbocken

in THUNDERBIRD 10.12.2011 08:21
von scheri54 (gelöscht)
avatar

Moin Carsten,
naja, ich habe ja immer wieder geschrieben, dass für mich das Fahren im Vordergrund steht.
Morotorradfahren und Kurvenschräglage gehören(wen auch jetzt etwas vermindert) halt zusammen.
Deshalb werde ich an meinem Moped nichts verändern, was das Fahrwerk beeinträchtigen könnte.

Ich wünsche ein schönes Wochenende

der Erik
P.S. was ist mit Deinem Tank???????

zuletzt bearbeitet 10.12.2011 08:22 | nach oben springen

#89

RE: Tunderbird 1600 aufbocken

in THUNDERBIRD 16.05.2013 17:48
von Janus (gelöscht)
avatar

Zum sicheren Anheben des Bikes hinten folgender Beitrag:

Ich verwendete dabei den hier gezeigten Scherenheber von LOUIS (mit 6 Adaptern), legte einen Holzklotz unter den Seitenständer, so daß die Maschine fast gerade stand und aritierte die Vorderradbremse mit Hilfe eines Klettbandes. Dann montierte ich auf dem Heber für die rechte Seite des Bikes den längsten Adapter, auf der gegenüberliegenden Seite den nächst Kürzeren.
Die Aufnahmen der Adapter (mit der V-Form parallel zum Bike) passten genau unter den Träger des Bikes, an dem auch die Endtöpfe montiert sind.
Den Heber angehoben, das Bike richtete sich auf und steht dann hinten auf dem Heber, so daß das Hinterrad frei kommt.
Das ganze steht so sicher und fest, daß ich bedenkenlos den Motor anwarf und bei angetriebenem Rad den Lauf des Riemens gut kontrollieren konnte.


Darüber hinaus ist klar, daß es keines Adapters bedarf, um das Bike hinten (für einen Reifenwechsel z.B.) sicher anzuheben. Darüber hinaus funktioniert es sogar ohne Hilfestellung.

zuletzt bearbeitet 16.05.2013 17:48 | nach oben springen

#90

RE: Tunderbird 1600 aufbocken

in THUNDERBIRD 12.09.2013 11:52
von Insektenvernichter (gelöscht)
avatar

Hallo Forum!

Danke für die vielen hilfreichen Tipps.

Wenn Ihr auf den Link http://www.youtube.com/watch?v=pSEaT6sl2ao klickt, könnt Ihr Euch anschauen, wie die TRIUMPH-Mitarbeiter im Werk das Töff nach der Montage aufhängen und im aufgehängten Zustand das Vorderrad ausbauen. Scheint mir die bislang sicherste und simpelste Methode zu sein.

Und wie Ihr sehen könnt, kommt man mit einem kleinen Trick mit nur einem einzigen "Kran" aus.

Lieben Gruß, Arthur

nach oben springen

#91

RE: Tunderbird 1600 aufbocken

in THUNDERBIRD 12.09.2013 15:53
von coolcruiser • Core Claner | 2.314 Beiträge

...Verpackungskünstler in Hinckley
und sonen Kran will ich auch, ist ein fach schnell und sicher.


....und immer ne Handbreit Asphalt unterm Gummi
nach oben springen

#92

RE: Tunderbird 1600 aufbocken

in THUNDERBIRD 15.09.2013 19:49
von matze (gelöscht)
avatar

allso ich hab den sturzbügel von fehling zwecks schutz im ernstfall und für mich passt dieser gut zu den dicken krümmern
meiner storm. der knüller für mich ist das aufbocken des vorderrades durch die unteren beiden sturzbügelenden.1 -tonnen wagenheber von auto unger, u-profiehl für sturzbügelenden endsprechend fertigen u. verschweissen u.
ebenso auf hydraulikheberstummel , boden des hydrohebers zwecks stabilität verschweissen mit bodenstahlblech.
moped am lenker gerade halten heber unterschieben auf mitte fixieren und hoch die fuhre
besten fürs frei arbeiten am forderrad, reifenwechsel usw. (vielleicht schaff ichs auch mal für fotos, bin da n bischen unbeholfen) bikergrüsse aus dem sauerland matze

nach oben springen

#93

RE: Tunderbird 1600 aufbocken

in THUNDERBIRD 15.09.2013 23:09
von tilo.k (gelöscht)
avatar

Sorry @matze, aber das war jetzt ein bisschen viel für Sonntagabend
Vielleicht versuchst Du es doch mal mit einem Foto!
Grüße tilo.k

nach oben springen

#94

RE: Tunderbird 1600 aufbocken

in THUNDERBIRD 15.09.2013 23:10
von tilo.k (gelöscht)
avatar

War einmal zuviel.

zuletzt bearbeitet 15.09.2013 23:12 | nach oben springen

#95

RE: Tunderbird 1600 aufbocken

in THUNDERBIRD 23.09.2013 18:51
von Chevi (gelöscht)
avatar

Hallo Lutz
Wahrlich ein Problem, denn unsere TB's leiden gewaltig an Übergewicht. Habe mir diesen Winter - vor dem Kauf des Töffs - bei Louis einen hydraulischen Heber besorgt, der mittig unter dem Motor an den Rahmen-Unterzügen angesetzt werden kann. Haha, denn die TB hat gar keine Unterzüge, wie ich nach der Demontage der Auspuffanlage auch bemerkt habe (die Gemeinde lacht sich jetzt halber tot, die haben das alle schon gewusst). Habe mir dann bei meinem Wasserstrahlschneider zwei gescheite Halteplatten anfertigen lassen, welche anstelle der Ausleger für Schalldämpfer und hintere Fussrasten angeschraubt werden. Zum Anheben kam dann doch noch der Louis-Heber zum Einsatz: eine 5cm Styroporplatte unter die Oelwanne, kurz anheben und die Dreibeinstützen unter die Halteplatten, fertig. Der Töff steht bockstabil! Da ich grössere Umbauarbeiten vorhabe, habe ich mittels Holzgestell auch noch die Front angehoben, siehe Bilder. Wer Interesse an den Halteplatten hat, dem stelle ich gerne das DXF-File zur Verfügung (dieses Dateiformat kann beim Wasserstrahl- oder Laserschneiden direkt in die Maschine eingelessen werden).

Gruss
Jean-Claude

Angefügte Bilder:
aufgebockt_2.JPG
aufgebockt_1.JPG
nach oben springen

#96

RE: Tunderbird 1600 aufbocken

in THUNDERBIRD 23.09.2013 20:49
von Heidelbär (gelöscht)
avatar

....Danke für die Bilder, sehr solide!!!!
Ich hoffe aber, dass du deine TB nicht im Keller eingemauert hast bei - all dieser Solidität!!

Dann bin ich ja mal auf das Ergebnis der Umbauarbeiten über den Winter gespannt.

nach oben springen

#97

RE: Tunderbird 1600 aufbocken

in THUNDERBIRD 04.08.2014 17:08
von Mikele (gelöscht)
avatar

Hallo zusammen ,

ich habe von meiner Triumph noch einen Kernständer vorne zum hochbocken.
Geht das bei dem Dickschiff auch ? Einfach den passenden Bolzen dazu kaufen, vorne einsetzten und hoch damit ??
Und hinten mit einem Scheren Heber ??

Gruss Micha

nach oben springen

#98

RE: Tunderbird 1600 aufbocken

in THUNDERBIRD 04.08.2014 17:22
von tilo.k (gelöscht)
avatar

Hallo Mikele,
vorn hochbocken mit dem Kernständer das geht zu zweit ganz gut.
Hinten hoch heben nur mit dem Scherenheber ohne Triumph-Adapter, das geht höchstens unter der rechten Schwinge um das Hinterrad mal frei zu drehen (Putzen o.ä.)
Für den Radaus- und Einbau viel zu wacklig und gefährlich!

nach oben springen

#99

RE: Tunderbird 1600 aufbocken

in THUNDERBIRD 04.08.2014 17:32
von Heidelbär (gelöscht)
avatar

ich hab vorne wie hinten auch den Kernständer, da die Aufnahme zentral auf dem 4-Kantrohr ist. Hab die Laschen selbst draufgeschweißt. Beim Aufbocken muss man was schauen, damit der ABS Sensor nicht verdrückt wird und die Riemenabdeckung unten ist immer irgendwie im Weg - drückt sich aber unkritisch weg.

Sie steht vorne wie hinten und zusammen sehr stabil und nichts muss abgebaut werden.

zuletzt bearbeitet 04.08.2014 17:33 | nach oben springen

#100

RE: Tunderbird 1600 aufbocken

in THUNDERBIRD 04.08.2014 17:41
von Mikele (gelöscht)
avatar

Hallo zusammen ,

hat die T-Bird vorne , unter dem Lenkkopf , ne Bohrung wo der Kernstabi mit dem entsprechenden Adapter reinpasst ?? Größe weis ich jetzt nicht . Habe ich irgendwo gelesen .
Gruss Micha

nach oben springen


 

 

Dieses Forum ist ein Teil der Homepage des Triumph Motorcycle Clan Deutschland

Besucher
0 Mitglieder und 18 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: de Schick
Forum Statistiken
Das Forum hat 9112 Themen und 99233 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de