B I K E G A L E R I E - F O R U M



Willkommen im Forum!

Da wir bemüht sind, ein "ernsthaftes" Forum zu betreiben, erlauben wir uns,
Labersäcke und Quertreiber ohne Vorankündigung und Diskussion zu löschen.


#1

Storm im T4 transportieren

in THUNDERBIRD 15.04.2012 17:50
von IoM_Fan (gelöscht)
avatar

Ich möchte meine Storm auf der Ladefläche eines T4 transportieren.

Jetzt zerbreche ich mir den Kopf darüber, wie ich das "Leichtgewicht" hineinbekomme.

Bei den leichteren Mopeds war es zwar auch mit einer Rampe grenzwertig, aber machbar.

Nur bei der Storm ist mir das reinschieben bzw. rausschieben zu heiß.

Einmal mit der Schulter am Rahmen hängengeblieben und die ganze Fuhre wird so instabil, dass nichts mehr zu halten ist.

Hat das schonmal jemand gelöst?

Achja ich muss dazu sagen, dass es ein System sein soll, dass ich alleine Nutzen kann, ich will nicht auf Hilfe anderer angewiesen sein, da ich des öfteren Touren als "lonely rider" unternehme.

Michael

zuletzt bearbeitet 15.04.2012 18:03 | nach oben springen

#2

RE: Storm im T4 transportieren

in THUNDERBIRD 15.04.2012 18:15
von ca0304 (gelöscht)
avatar

schau mal hier, die haben eigentlich super lösungen. wenn ich mir den vito gekauft hätte,

würd ichs auch schon haben !!?? hab da mal bei jemandem zugesehen mit so nem system. motor an, 1 gang rein

und schön langsam reintuckern lassen, ging wie butter, auch allein !!

gruß carsten

http://www.motomove.de/motorrad-standsic...t-haltesysteme/

nach oben springen

#3

RE: Storm im T4 transportieren

in THUNDERBIRD 15.04.2012 18:26
von IoM_Fan (gelöscht)
avatar

Zitat von ca0304
schau mal hier, die haben eigentlich super lösungen. wenn ich mir den vito gekauft hätte,

würd ichs auch schon haben !!?? hab da mal bei jemandem zugesehen mit so nem system. motor an, 1 gang rein

und schön langsam reintuckern lassen, ging wie butter, auch allein !!

gruß carsten

http://www.motomove.de/motorrad-standsic...t-haltesysteme/



Hallo Cartsen,

das ist nicht mein Problem. Die Haltesysteme sind spitze.

Mein Problem ist die Rampe, die Steigung und das kleine Loch der Heckklappe. Ist man erstmal oben ist das andere alles Kinderkram.

Michael

nach oben springen

#4

RE: Storm im T4 transportieren

in THUNDERBIRD 15.04.2012 18:34
von ca0304 (gelöscht)
avatar

rampen sind doch da auch drin, und zwar ewig lange um die steigung zu verringern !!!!

irgendwo hab ich da auch schon mal was mit ner rampe zum hochpumpen gesehen, aber frag mich nicht mehr

wo, und vom preis war das auch nicht schöööön !!! das war ne so ne schiene im auto, da hing die rampe dran

und dann hinten hoch und auf rollen rein das ding, ging aber glaub ich nicht allein !!!

gruß carsten

nach oben springen

#5

RE: Storm im T4 transportieren

in THUNDERBIRD 15.04.2012 18:38
von Insektenvernichter (gelöscht)
avatar

Hallo Michael!

Von VW gab es vor ein paar Jahren (könnte durchaus T4-Zeit gewesen sein) ein Sondermodell, welches mit HARLEY DAVIDSON co-operierte. Ich kann mich noch an die Webung erinnern, wo eine HD im Transporter korrekt untergebracht war. Die Unterbringung beinhaltete natürlich auch die Rampe. Kannst Dich ja mal schlau machen. Was mit HD klappt, sollte mit der TB kein Problem sein.

Nachtrag: Ich habe gegoogelt und es gefunden. Siehst Du hier: http://www.sanalda1numara.net/oto-sohbet...ransporter.html

Die benutzen eine Seilwinde.

Gruß, Arthur

zuletzt bearbeitet 15.04.2012 18:46 | nach oben springen

#6

RE: Storm im T4 transportieren

in THUNDERBIRD 15.04.2012 20:13
von IoM_Fan (gelöscht)
avatar

Zitat von Insektenvernichter
Hallo Michael!

Von VW gab es vor ein paar Jahren (könnte durchaus T4-Zeit gewesen sein) ein Sondermodell, welches mit HARLEY DAVIDSON co-operierte. Ich kann mich noch an die Webung erinnern, wo eine HD im Transporter korrekt untergebracht war. Die Unterbringung beinhaltete natürlich auch die Rampe. Kannst Dich ja mal schlau machen. Was mit HD klappt, sollte mit der TB kein Problem sein.

Nachtrag: Ich habe gegoogelt und es gefunden. Siehst Du hier: http://www.sanalda1numara.net/oto-sohbet...ransporter.html

Die benutzen eine Seilwinde.

Gruß, Arthur



Hallo Arthur,

ja im Prinzip habe ich an so ein System auch schon gedacht, ebenfalls an die Frage zur Nutzung einer Seolwinde. Beim reinpacken als Zug und beim rausnehmen als Konterhalterung damit sie nicht abgeht.

Wenn Du das Bild Nr. 5 siehst, dann wird das Problem offensichtlich. Stell Dir mal vor das Moped bekommt nen leichten kick nach rechts: Da ist alles vorbei.
Ich habe schon überlegt die Schiene mit dem Aufnahmeprofil und der Vorderrashalterung auf einen Schlitten zu setzen. Man muss es soweit herausziehen können, dass es dann als eigene Rampe wirkt. Idealer Weise fährt man dann sitzend in die Halterung und der Bock ist fixiert. Den Rest übernimmt die Seilwinde.

MIchael

nach oben springen

#7

RE: Storm im T4 transportieren

in THUNDERBIRD 15.04.2012 20:27
von Hofi • Claner | 1.163 Beiträge

Michael,
am besten Du baust Dir das selbst und dann gleich so breit, dass Du mit auf der Rampe stehen kannst. Ich würde eine dicke Holzplatte mit quer angeschraubten Leisten nehmen und die Platte zum zusammen klappen. Wenn die Platte ca. 30 mm dick ist hält das allemal. Zur Verstärkung kannst Du noch längst am Rand zwei Kanthölzer verschrauben. ... oder so ähnlich.


Wer sich selbst auf den Arm nimmt, erspart anderen die Arbeit.

DKW200, Zündapp 250, Honda CB350SS, Suzuki GT380, Peugot Mofa , Honda CM450, Pan European ST1100, Thunderbird 1700 = 46 Jahre auf'm Bike!
nach oben springen

#8

RE: Storm im T4 transportieren

in THUNDERBIRD 15.04.2012 20:27
von Insektenvernichter (gelöscht)
avatar

Hallo Michael!

Ich besitze einen KNAUS DESEO Wohnwagen. Der hat eine breite Hecktüre und ca. 500 Kg Zuladung.

Mit meinem Roller (SUZUKI Burgman AN 400) fahre ich auf dem Roller sitzend über die Rampe rein. (Mit meiner ehemaligen BMW R1200R war ich auf diese Art und Weise auch schon reingefahren).

Damit ich nicht ins Trudeln kommen kann, habe ich mir rechts und links von der Auffahrrampe noch zusätzliche Rampen hingelegt. Da kann ich mich mit den Füßen abstützen und die Balance halten.

Ich wage aber zu bezweifeln, dass die Ladeluke des T4 hoch genug ist, um auf dem Töff sitzend reinzufahren. Käme auf einen Versuch an.

P.S.Mit der TB Storm fahre ich nicht in den Wohnwagen, da der Lenker zu breit für die Hecktüre ist .

Gruß, Arthur

nach oben springen

#9

RE: Storm im T4 transportieren

in THUNDERBIRD 15.04.2012 20:33
von Insektenvernichter (gelöscht)
avatar

Zitat
Wenn die Platte ca. 30 mm dick ist hält das allemal. Zur Verstärkung kannst Du noch längst am Rand zwei Kanthölzer verschrauben. ... oder so ähnlich



Hallo Werner!

So ähnlich hatte ich das auch mal gemacht, um eine BMW K1200LT mit dem Kampfgewicht von 400 Kg zzgl. meinem Kampfgewicht von ca. 100 Kg in meinem ehemaligen Anhänger zu transportieren. Allerdings wird eine solche Platte ganz schön schwer. Deshalb habe ich drei Platten nebeneinander genommen. Rechts und links zum Abstützen für die Füße beim Reinfahren und die Mittlere über die Auffahrlänge mit Kanthölzern unterstützt. Hat bestens geklappt.

Gruß, Arthur

nach oben springen

#10

RE: Storm im T4 transportieren

in THUNDERBIRD 15.04.2012 20:52
von IoM_Fan (gelöscht)
avatar

Ja vermutlich wird eine aufteilbare Rampe, die die Möglichkeit zum abstützen der Füße gibt die wirtschaftlichste Lösung sein.
Ist man erstmal im Auto ist es einfach.
Ich muss mal ausmessen, wieviel geschlossene Rampenbreite ich brauche, wenn ich auf dem Moped sitze

Von der Höhe müsste es bei der Storm passen, wenn man den Kopf einzieht.

DAnn müsste ich nur noch ein Rampensystem finden, dass 430 bis 450 kg aushält.

nach oben springen

#11

RE: Storm im T4 transportieren

in THUNDERBIRD 16.04.2012 07:26
von eSKa | 2.507 Beiträge

Moin Michael! Der T4 ist m.M.n. denklich ungeeignet für solch ein Geschoss. Ich habe zZ noch einen Jumper (Kasten, hoch, lang), ein bissl zum WoMo umgebastelt und so angemeldet - steht ggfls. zum Verkauf oder Tausch an - usw.. Da schiebe ich mein Mopped über eine längere Rampe (sieht aus wie eine Leiter)rein im 1. Gang, festzurren - fertig. Da brauchst Du nix mit Kopf einziehen, Angst haben, die Luke ist zu klein blabla.

Groet,
eSKa


Groet,
eSKa


... bis zum bitteren Ende ...
VERGISS´ DEN BRUDER NICHT
nach oben springen

#12

RE: Storm im T4 transportieren

in THUNDERBIRD 16.04.2012 20:28
von IoM_Fan (gelöscht)
avatar

Zitat von eSKa
Moin Michael! Der T4 ist m.M.n. denklich ungeeignet für solch ein Geschoss. Ich habe zZ noch einen Jumper (Kasten, hoch, lang), ein bissl zum WoMo umgebastelt und so angemeldet - steht ggfls. zum Verkauf oder Tausch an - usw.. Da schiebe ich mein Mopped über eine längere Rampe (sieht aus wie eine Leiter)rein im 1. Gang, festzurren - fertig. Da brauchst Du nix mit Kopf einziehen, Angst haben, die Luke ist zu klein blabla.

Groet,
eSKa



HAllo Sebastian,

ja stimmt perfekt ist der T4 sicher nicht dafür, aber wenn man so ein Ding schon hat und er "für lau war" ist es eine Überlegung Wert. Ich hatte erst über einen Excalibur nachgedacht, nur hat Du da einfach das Problem, dass Du oft Zugfahrzeug und Hänger nicht über längerer Zeit irgendwo stehen lassen kannst.

Ich wollte den Trip letztes Jahr nach England machen und bis Calais mit X5 und Hänger fahren. Meinst du dass ich eine Möglichkeit gefunden habe beide irgendwo stehen zu lassen. Selbst gute Hotels denen ich angeboten hatte bei Ihnen am ersten Abend zu übernachten und für den Parkplatz zu zahlen haben gesagt, dass sie Angst hätten, dass der Hänger wegkäme oder sogar beides. Da ist mir ein alt aussehender T4 doch weniger problematisch.

LG

Michael

nach oben springen

#13

RE: Storm im T4 transportieren

in THUNDERBIRD 09.05.2012 17:08
von IoM_Fan (gelöscht)
avatar

So Jungs,

Problem gelöst:

Wir haben es hinbekommen und zwar auf eine ganz einfache Art:

Sitze aus dem T4 ausgebaut, Motorradvorderradständer gekauft und stumpf mittag auf den Boden gesellt. Vier Ösen an der Karosserie montiert.

Die Rampe sind vier 30cm Alu-Klapprampen mit Gewichtslimit 350 kg
Diese werden nebeneinander gelegt und mit Bolzen gegen verrutschen gesichert. Die mittleren sind längs versteift durch Alu-Profile. Damit kann ich mich auf die Storm setzen und langsam reinfahren, ohne die Gefahr dass die Fuhre kippt.
Raus geht einfach: Rollen lassen.

Das Verrutschen der Rampe wird durch einen angeschweissten Haken an einer der mittleren Rampenteile, der in die Heckklappenverriegelung greift, verhindert.

In der Breite passt das Moped eh und nach hinten sind es:

tataaa 3 cm Luft zur Klappe.

Passt

Michael

nach oben springen

#14

RE: Storm im T4 transportieren

in THUNDERBIRD 09.05.2012 18:55
von eSKa | 2.507 Beiträge

Na dann: HURRA .

Groet,
eSKa


Groet,
eSKa


... bis zum bitteren Ende ...
VERGISS´ DEN BRUDER NICHT
nach oben springen

#15

RE: Storm im T4 transportieren

in THUNDERBIRD 10.05.2012 05:52
von ca0304 (gelöscht)
avatar

na siehste geht doch, ein bild wäre mal schön, wenn du mitten auf der rampe stehst !!

gruß carsten

nach oben springen

#16

RE: Storm im T4 transportieren

in THUNDERBIRD 12.05.2012 12:42
von Hofi • Claner | 1.163 Beiträge

Zitat von ca0304
na siehste geht doch, ein bild wäre mal schön, wenn du mitten auf der rampe stehst !!

gruß carsten



... und dann mit beiden Armen winken während Du die Fuhre reinfährst ...


Wer sich selbst auf den Arm nimmt, erspart anderen die Arbeit.

DKW200, Zündapp 250, Honda CB350SS, Suzuki GT380, Peugot Mofa , Honda CM450, Pan European ST1100, Thunderbird 1700 = 46 Jahre auf'm Bike!
nach oben springen

#17

RE: Storm im T4 transportieren

in THUNDERBIRD 13.05.2012 17:48
von IoM_Fan (gelöscht)
avatar

Ok wird gemacht,

werde dann auich versuchenden Moment wo ich mit der Stirn an der Dachkante hängen bleibe, möglichst ästhetisch festzuhalten- man ist ja dem Sport was schuldig.

Werde aber bei Gelegenheit, d.h. beim nächsten Beladen, mal ein paar Bilder machen.

Ist schonverrückz, manchmal ist eben die einfachste Lösung die Beste.

Michael

zuletzt bearbeitet 13.05.2012 17:48 | nach oben springen


 

 

Dieses Forum ist ein Teil der Homepage des Triumph Motorcycle Clan Deutschland

Besucher
0 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: de Schick
Forum Statistiken
Das Forum hat 9113 Themen und 99257 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de