B I K E G A L E R I E - F O R U M



Willkommen im Forum!

Da wir bemüht sind, ein "ernsthaftes" Forum zu betreiben, erlauben wir uns,
Labersäcke und Quertreiber ohne Vorankündigung und Diskussion zu löschen.


#1

Mit meiner Storm durch die Alpen ohne ein Problem

in THUNDERBIRD 19.06.2012 13:07
von donoper (gelöscht)
avatar

Hi Leute,
heute will ich mal was nettes über meine Storm berichten.
Bin am Sonntag aus den französischen Alpen zurückgekehrt. 3300KM in 9 Tagen und kein Problem.
Keine Defekte, kein Ölverbrauch, kein Gezicke. OK, perfekt wäre es wenn der Tank nicht so oft leer wäre, vor allem in Frankreich . Da will ich den Konstrukteuren mal keinen Vorwurf machen.

Habe nun seit Mai 2011 etwas über 13.000KM gefahren und seit der 1000er Inspektion, wo einige kleine Mängel behoben wurden hat die Storm einfach nur funktioniert und natürlich fasziniert.

Im Forum wird ja viel über Probleme berichtet, darum wollte ich mal was Positives schreiben.



Gruß
donoper

nach oben springen

#2

RE: Mit meiner Storm durch die Alpen ohne ein Problem

in THUNDERBIRD 19.06.2012 14:43
von Armin62 | 44 Beiträge

Abgesehen davon, dass ich nach dem Reifenwechsel (6000KM) den Zahnriemen neu einstellen musste, konnte ich bei meiner Storm keine Probleme oder Defekte feststellen. Ich kann also die Erfahrungen von donoper nur bestätigen.

Hingegen bin ich der Meinung, dass man sich, was die Tankfüllung betrifft, nicht beklagen kann: Dank einem Spritverbrauch von unter 5,5, L/100KM und der grösse des Tankes liegt eine im Vergleich zu den anderen Motorrädern grosszügige Reichweite vor.

Auch von mir gibt es

Gruss Armin

nach oben springen

#3

RE: Mit meiner Storm durch die Alpen ohne ein Problem

in THUNDERBIRD 19.06.2012 19:45
von Hayabusa (gelöscht)
avatar

Grüße euch,

kann ich leider nicht bestätigen. Meine Süße macht die letzte Zeit nur Zicken. Geht an der Ampel einfach aus, lässt sich nach kurzer Rast nicht mehr starten usw. usf.

Donnerstag darf ich sie wieder in die Werkstatt bringen und das obwohl die 800er Inspektion gerade mal 3 Wochen her ist. Seitdem bin ich 300KM gefahren.

Solche Probleme hatte ich ehrlich gesagt mit meinen Reiskochern nie

Aber eure Erfahrungen lassen mich ja hoffen

Manu

P.S.: Ich habe auch die Shortcuts drauf, vielleicht liegt es daran

nach oben springen

#4

RE: Mit meiner Storm durch die Alpen ohne ein Problem

in THUNDERBIRD 19.06.2012 19:54
von Locke 1700 (gelöscht)
avatar

Hallo donoper,

freut mich dass Du eine schöne Tour hattest. Bei mir geht´s mitte August wieder nach Maria-Alm zu Herbert.
Der Großklockner ruft!!!

Hatte bei meiner Storm eine kleine Ölundichtigkeit ( Kabeldurchführung zur Lichtmaschine undicht ), wurde aber bei der 1.Inspektion behoben. Seitdem gibt es nichts zu mecker.
Einfach super das Teil


Grüßle vom Micha

nach oben springen

#5

RE: Mit meiner Storm durch die Alpen ohne ein Problem

in THUNDERBIRD 19.06.2012 20:16
von AK71 (gelöscht)
avatar

Zitat von Hayabusa
...Geht an der Ampel einfach aus, lässt sich nach kurzer Rast nicht mehr starten usw. usf.

...Ich habe auch die Shortcuts drauf, vielleicht liegt es daran



Hey Manu, hört sich nach falschem Mapping oder abgeploppten Unterdruckschläuchen an. Fahr mal zurück zum Freundlichen, der sollte das schnell richten können.

nach oben springen

#6

RE: Mit meiner Storm durch die Alpen ohne ein Problem

in THUNDERBIRD 19.06.2012 21:10
von stormrider (gelöscht)
avatar

ich tipp auch auf die schläuche, .....generatorlampe an?

nach oben springen

#7

RE: Mit meiner Storm durch die Alpen ohne ein Problem

in THUNDERBIRD 20.06.2012 10:08
von scheri54 (gelöscht)
avatar

Meine Storm macht mit seit März 2011 nur Freude.

Wenn das Wetter nun langsam mal mitspielen würde, wäre die Freude kaum auszuhalten.

Also, einfür meine Storm

der Erik aus Hannover

nach oben springen

#8

RE: Mit meiner Storm durch die Alpen ohne ein Problem

in THUNDERBIRD 20.06.2012 11:47
von Insektenvernichter (gelöscht)
avatar

Zitat
Meine Storm macht mit seit März 2011 nur Freude.



Das kann ich mich dem Erik nur anschließen, obwohl ich meine erst seit März 2012 mein Eigen nenne.

Hoffentlich bleibt es so!

nach oben springen

#9

RE: Mit meiner Storm durch die Alpen ohne ein Problem

in THUNDERBIRD 20.06.2012 23:15
von tomtom • Claner | 184 Beiträge

Auch ich kann von meinem Donnervogel nur positives berichten - über 3000 km in 2 Monaten ohne irgendein Problem - davon 1800 km auf Sardiniens kurvigen Straßen, die alles andere als ruhiges dahingleiten waren. Davon zeugen auch die 1,5 mm Restprofil auf der hinteren Socke bei einem Kilometerstand von 3200. Jeder Meter pure Freude

Mit meiner America habe ich nach 9.000 km in 16 Monaten ähnlich positive Erfahrungen gemacht - von einer defekten Ölmesskontrollleuchte abgesehen (Kostenpunkt ca. 75 Euro) keinerlei Probleme. So etwas nenne ich Zuverlässigkeit.

Ich hoffe das bleibt so.


Grüße aus dem Süden vom tomtom
nach oben springen

#10

RE: Mit meiner Storm durch die Alpen ohne ein Problem

in THUNDERBIRD 05.07.2012 20:02
von salmon25436 (gelöscht)
avatar

Ich war 5 Tage in den Alpen, habe diese Saison bisher 4000Km gefahren. Keine Probleme mit meiner TB. Nur das putzen nach diesen Touren, naja macht ja auch ein wenig Spass.

Viele Grüße
Thomas

nach oben springen

#11

RE: Mit meiner Storm durch die Alpen ohne ein Problem

in THUNDERBIRD 06.08.2012 16:19
von Mo (gelöscht)
avatar

Beim Gasgriff ist die Zughalterung abgebrochen, einmal ein Zündkabel ab, aber seit den letzten 4000 Km ohne Probleme, hoffentlich gehts weiter so

nach oben springen

#12

RE: Mit meiner Storm durch die Alpen ohne ein Problem

in THUNDERBIRD 07.08.2012 07:11
von scheri54 (gelöscht)
avatar

Jetzt 10500 km ohne Probleme mit meiner Storm.

Ein suuuper Moped mit großem Spaßfaktor.

der Erik aus Hannover

nach oben springen

#13

RE: Mit meiner Storm durch die Alpen ohne ein Problem

in THUNDERBIRD 07.08.2012 10:20
von coolcruiser • Core Claner | 2.318 Beiträge

... Alpen, CH, Österreich, Italien 24.ooo km von 08.2010 bis 08.2012 mit der T-Bird 1700er Big Bore
da gibts nix zu meckern außer die dicke Rechnung für die 20.ooo km Inspektion mit Ventile einstellen.


....und immer ne Handbreit Asphalt unterm Gummi
nach oben springen

#14

RE: Mit meiner Storm durch die Alpen ohne ein Problem

in THUNDERBIRD 07.08.2012 21:13
von Heidelbär (gelöscht)
avatar

....leider werden bei mir die Probleme erst gar nicht abgearbeitet und es kommen eher Neue dazu. Da hat sich Triumph einen Engpass in der Organisation geschaffen mit einem Techniker für Sonderprobleme für ganz Deutschland, der jetzt auch noch 3 Wochen in Urlaub ist. Das mein Händler diesen erst vor ein paar Wochen hinzugezogen hat, obwohl das (die) Problem schon seit April bekannt ist, verstehe ich nicht und schiebe einen immer größeren Frust gegen über Händler und Triumph. Meine "Dicke" kann sicherlich nichts dafür, aber sie wird eben auch nicht mehr so geliebt wie am Anfang. Ich weiß, dass das nicht fair ist, aber man kauft mit dem Motorrad ein Gesamtpaket=Motorrad+Händler/Service+Hersteller. Und dieses stimmt für mich hier nun nicht mehr - neben ebenfalls anderen Beobachtungen. Leider scheinen viele Mechaniker nur noch das Prinzip des System Ein/Ausbaus zu beherrschen, ohne dabei viel Nachdenken zu müssen. Mir graut es schon vor der 20.000er Inspektion, was ich dann da wohl für einen Schrotthaufen zurückbekommen werde.

Nichts für Ungut, habe eben heute wieder mit dem Händler telefoniert und wieder eine weitere schlechte, unbefriedigende Antwort bekommen.......und die richtige Saison ist bald vorbei in 8 Wochen

Daher Glückwunsch für die, die es besser getroffen hat.

nach oben springen

#15

RE: Mit meiner Storm durch die Alpen ohne ein Problem

in THUNDERBIRD 13.08.2012 23:13
von Wicky (gelöscht)
avatar

Hab meine 1700SE jetzt ein gutes 1/4 Jahr, und ca. 4000km runter. Bis auf das teilweise ewige angurgeln des E-Starters (bis sie läuft) ist alles TIP TOP

nach oben springen

#16

RE: Mit meiner Storm durch die Alpen ohne ein Problem

in THUNDERBIRD 14.08.2012 10:12
von bigmac (gelöscht)
avatar

Hmmm... angurgeln. Das hatte ich anfangs auch. War aber eher meine Schuld. Hab beim Starten wohl immer minimal den Gasgriff gedreht... da reicht wohl schon ein Fliegenfurzgrad und die springt nicht an. Drück ich nur auf's Knöbsche... kein Problem - ob kalt, lauwarm oder glühend heiss :-) .

zuletzt bearbeitet 14.08.2012 10:40 | nach oben springen

#17

RE: Mit meiner Storm durch die Alpen ohne ein Problem

in THUNDERBIRD 14.08.2012 15:56
von Blackbee (gelöscht)
avatar

Hmmmm.....angurgeln hatte ich diese Woche auch einmal! Sie stand am See bei recht frischen Temperaturen über Nacht! Und morgens um 07.00 h benötigte sie da schon nen zweiten Anlauf....

nach oben springen

#18

RE: Mit meiner Storm durch die Alpen ohne ein Problem

in THUNDERBIRD 18.08.2012 08:36
von DrStorm (gelöscht)
avatar

Hi Lutz,

ich kann nur noch einmal die Werbetrommel für Triumph Schmidt in Mörtstadt rühren. Marcel hat mir schon öfters bei ungewöhnlichen Wünschen/Problemen geholfen.
Vielleicht lässt Du die 20.000er einfach dort machen und überzeugst Dich davon, dass es auch noch "echte Schrauber" gibt, die mehr als nur Ein- und Ausbau beherrschen.

Gruß aus Mannem

Christian

nach oben springen


 

 

Dieses Forum ist ein Teil der Homepage des Triumph Motorcycle Clan Deutschland

Besucher
0 Mitglieder und 16 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: de Schick
Forum Statistiken
Das Forum hat 9113 Themen und 99257 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de