B I K E G A L E R I E - F O R U M



Willkommen im Forum!

Da wir bemüht sind, ein "ernsthaftes" Forum zu betreiben, erlauben wir uns,
Labersäcke und Quertreiber ohne Vorankündigung und Diskussion zu löschen.


#1

Speedmaster DB Selfmade?

in SPEEDMASTER 13.08.2012 09:39
von DevilDriver (gelöscht)
avatar

Moin zusammen,

ich bin bei der Suche nicht ganz fündig geworden.
Meine Speedy hat die kurzen Tüten vom Triumph Dealer. Schön sie die ja und der Sound.. brauchen wir nicht reden.
Wieviel db die bringen will ich gar nicht wissen, die Tüten missen aber auch nicht.

Hat jemand von euch schon Erfahrung mit Universal db-Killer? Geht nicht um die EG/ABE, sondern einfach um einen Tick dezenter und unauffälliger zur werden, aber halt bei Lust, Laune und Wahnsinn doch mal offen zu fahren.

Grüße

nach oben springen

#2

RE: Speedmaster DB Selfmade?

in SPEEDMASTER 13.08.2012 19:03
von nsu-ler (gelöscht)
avatar

Hallo
die Tors hatte ich damals(vor 6 Jahren) gleich mitbestellt
...hab da ca. 2 Jahre mit meinem Händler herum-experimentiert- kannst du vergessen
...wir haben alles versucht, Scheiben von 4-Zylindern-Auspuffanlagen(sehen aus wie der Brausekopf einer Dusche) , Universal-DB-Eater, sogar VW-Käfer-Endrohre.
Hat alles nichts gebracht, hab die dann verkauft und mir cigarros mitv EG/ABE zugelegt
...und die vor 3 Wochen auch wieder verkauft, weil zu laut ist zu laut, EG/Abe ist nur verarsche
...fahr jetzt wieder mit original...hört sich zwar Scheiße an, wirst aber nicht mehr von den Uniformierten zur Kontrolle gebetten...kostet keine Kohle mehr und gibt auch keine Punkte
Tschüsss
nsu-ler

nach oben springen

#3

RE: Speedmaster DB Selfmade?

in SPEEDMASTER 14.08.2012 11:15
von speedmaster10 (gelöscht)
avatar

Hallo,

mir waren die (langen) TORs am Anfang auch zu laut...
Ist ein ganz schöner Schock wenn man davor die originalen Flüstertüten draufhatte!
Hatte dann Edelstahl-Topfreiniger (kein Witz!!!) in den Eingang der Endrohre gestopft...
Zu Beginn einen je Endrohr, darf bloß nicht zu sehr verdichtet sein, da der Bock dann anfängt zu ruckeln. (aber nur ganz leicht und bei Konstantfahrt)

Ging echt gut mit den Dingern und die TORs waren auch dezenter,

ABER...........

das mit der Lautstärke ist ne reine Gewöhnungsache, mir wurde es irgendwann zu leise, hab dann nur noch nen halben je Endrohr reingepackt und das war irgendwann auch nicht mehr zufriedenstellend...

Fahre jetzt seit 1,5 Jahren ohne Probleme offen und bin mit dem Sound vollends zufrieden!!!
Gibt auch in der Stadt keine Probleme da man die Lautstärke ja sehr gut mit der Gashand beeinflussen kann.

Viele Grüße

nach oben springen

#4

RE: Speedmaster DB Selfmade?

in SPEEDMASTER 14.08.2012 13:08
von nsu-ler (gelöscht)
avatar

Hallo
...frag mich bloß wie die Edelstahl-Topfreiniger in deinen Tors gehalten haben
....meine Triumph Tors waren praktisch nur eine Blechhülle
...einmal im Stand Gas gegeben und alles was ich vorne reingestopft habe flog hinten wieder raus
Gruß
nsu-ler

nach oben springen

#5

RE: Speedmaster DB Selfmade?

in SPEEDMASTER 14.08.2012 18:50
von speedmaster10 (gelöscht)
avatar

Echt?
Scheint da wohl verschiedene zu geben, meine sind für das EFI Modell.
Da kannst du zwar auch durch gucken, es ist aber ein Mini-Dämpfer (auf der Seite zum Krümmer) drin.
Dadurch haben die Topfreiniger auch Bombe gehalten, da an der Stelle der Innendurchmesser des Auspuffs kleiner ist.

Hab also beim Ampelstart niemanden mit den Dingern abgeschossen...

Aber wie gesagt, das reichte irgendwann nicht mehr...

zuletzt bearbeitet 14.08.2012 18:53 | nach oben springen

#6

RE: Speedmaster DB Selfmade?

in SPEEDMASTER 14.08.2012 19:18
von nsu-ler (gelöscht)
avatar

Alles klar
...hab ne Gaser
...da war nichts drin, nur ne Blechhülle
LG
nsu-ler

nach oben springen

#7

RE: Speedmaster DB Selfmade?

in SPEEDMASTER 27.08.2012 23:19
von DevilDriver (gelöscht)
avatar

Bekannter hat in seinem Japaner einen db Killer von Sound Control System drin. Dieser ist angeblich per Maß-Anfertigung in jedes Bike einsetzbar. Ihn hat es ca. 90€ gekostet. Hab die Herrschaften mal angeschrieben, Antwort war - Alles machbar, wir brauchen nur die Maße.

Bin nur am überlegen ob ich es überhaupt machen soll, den wie speedmaster10 schon sagt, die rechte Hand gibt den Ton an

nach oben springen

#8

RE: Speedmaster DB Selfmade?

in SPEEDMASTER 28.08.2012 13:43
von YunLung (gelöscht)
avatar

Zitat von nsu-ler im Beitrag #2
Hallo

Hat alles nichts gebracht, hab die dann verkauft und mir cigarros mitv EG/ABE zugelegt
...und die vor 3 Wochen auch wieder verkauft, weil zu laut ist zu laut, EG/Abe ist nur verarsche





Ernsthaft?
Auf meiner "neuen" sind ja auch die Cigarros verbaut.
Die sind zwar nicht leise, aber SO laut sind sie nun auch wieder nicht.

Hattest du mit denen echt Probleme mit Schnittlauch?

Bei uns sind die, glaube ich, recht entspannt. Aber die Speedmaster läuft so gut, dass ich wohl hoffentlich nächste Saison endlich wieder das machen kann, was die letzten drei Jahre mit der Shovel nicht ging: Lange Touren fahren...
Und da will man ja auch nicht auffallen.


Ich habe auch noch kurze TORs mitbekommen, die werde ich sicherlich irgendwann nochmal testen...
Aber von Lautstärke und Klang her sind die Cigarros toll!



Chrischan

nach oben springen

#9

RE: Speedmaster DB Selfmade?

in SPEEDMASTER 07.07.2013 11:03
von Nico23 | 96 Beiträge

Ich habe die Triumph Hi-flow im Slash-Cut-Design (kurz) günstig bei eBay ersteigert.
Zum Motorradtreffen sollte man so aber nicht fahren... :-)


Simson KR51 Schwalbe, SR50 B3, Piaggio NRG, Kawasaki ZXR400, BMW R1200GS, Triumph Speedmaster, Oldimo M72 Diesel
nach oben springen

#10

RE: Speedmaster DB Selfmade?

in SPEEDMASTER 11.07.2013 07:35
von derErno (gelöscht)
avatar

@Speedmaster10:
Ich würd das mit den Edelsthl Topfreinigern aufgreifen.
Hab mir auch schon welche gekauft.
Hab nur n bischen Sorge, wegen des Leistungsverlustes und dem Rückstau.
Hab ich Probleme zu erwarten auf längeren Touren und was ist mit der Hitze der Abgase.
Ich bin mir nicht sicher, ob die Dinger irgendwann, auf na längeren Tour, Feuer fangen.
Is ja schon ganz schön heiß da unten.

Erno

nach oben springen

#11

RE: Speedmaster DB Selfmade?

in SPEEDMASTER 23.10.2013 14:27
von zaddel (gelöscht)
avatar

und, was sagt die Erfahrung ? Mir sind meine auch ein Tick zu laut......Grüsse, Zaddel

nach oben springen

#12

RE: Speedmaster DB Selfmade?

in SPEEDMASTER 23.10.2013 15:47
von Klingone | 495 Beiträge

Topfreiniger - das war ein Mittel, das wir seinerzeit schon zur Beruhigung der 50er Kreidler-Florett genutzt haben ... mit durchwachsenem Erfolg. Ist halt eine Frage der Menge und der Verdichtung durch das Stopfen.

Topfreiniger aber bitte als reine Stahlschwämme verstanden, bloß kein Scotch-Brit oder so etwas ähnliches

Grüssle, Heiko


Anybody can jump a motorcycle. The trouble begins when you try to land (Evel Knievel)
nach oben springen

#13

RE: Speedmaster DB Selfmade?

in SPEEDMASTER 25.10.2013 10:06
von Lemmy | 730 Beiträge

geil sind die verseiften, mit ein wenig wasser wird gleich der topf von innen sauber und es kommen nette seifenblasen hinten raus

im ernst, habe ich auch schon gemacht. die letzten erfolge hatte ich bei der 125er honda, die dank topfkratzer
durch den tüv kam.

gruß
Lemmy


R.F.F.R.

nach oben springen

#14

RE: Speedmaster DB Selfmade?

in SPEEDMASTER 25.10.2013 15:09
von bernd59 | 137 Beiträge

fahre seit drei Jahren mit den kurzen und hatte nie Probleme. Auch nicht weit von zu hause.
Kam dreimal in eine Aufsicht, null problemo. Wenn Aufsicht irgendwo auftaucht, dann spiel ich vorsichtig mit dem Gasgriff, klappt bestens.

nach oben springen


 

 

Dieses Forum ist ein Teil der Homepage des Triumph Motorcycle Clan Deutschland

Besucher
4 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Tomcat
Forum Statistiken
Das Forum hat 8847 Themen und 97000 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de