B I K E G A L E R I E - F O R U M



Willkommen im Forum!

Da wir bemüht sind, ein "ernsthaftes" Forum zu betreiben, erlauben wir uns,
Labersäcke und Quertreiber ohne Vorankündigung und Diskussion zu löschen.


#1

Storm - merkwürdiges Fahrverhalten

in THUNDERBIRD 16.09.2012 23:59
von stormer (gelöscht)
avatar

Besitze seit einiger Zeit eine Storm und bin total begeistert. Habe das schöne Teil gebraucht gekauft mit 5'0000 KM. Nachdem die erste Freudenschub langsam vorüber geht, störe ich mich an einem komischen Fahrverhalten meiner Storm.
Bei ca 50 Km/h - egal in welchem Gang - schwingt der Lenker leicht hin und her und es fühlt sich so an wie wenn man beim Auto die Räder nicht richtig ausgewuchtet hätte. Beim Bergabfahren im Standgas kommt dann noch ein leichtes Schwingen in Fahrtrichtung dazu. Letzte Woche hab ich gesehen, dass der Zahnriemen nicht in der Mitte läuft, Geräusche gibts aber "noch" keine.

Den Freundlichen werd ich diese Woche mal aufsuchen - wenn aber jemand von euch eine Idee hat was das sein könnte würd mir das auch schon sehr helfen.

Fürs Feedback schon mal einen Dank im voraus
Fredy

nach oben springen

#2

RE: Storm - merkwürdiges Fahrverhalten

in THUNDERBIRD 17.09.2012 12:04
von Bauchi (gelöscht)
avatar

Ein Flattern des Lenkers kommt zumeist von einem abgefahrenen Vorderreifen oder Spiel im Gabelkopflager. Hat das Teil echt schon 50tsd km oder hat sich da bei dir eine "0" dazugeschummelt? ;)

Den Zahnriemen wirst du nicht 100% mittig hinbekommen, ist aber ein bekanntes und viel diskutiertes Thema. Also mal Reifen und Lager checken dann weiß man schon mehr.

nach oben springen

#3

RE: Storm - merkwürdiges Fahrverhalten

in THUNDERBIRD 17.09.2012 14:18
von scheri54 (gelöscht)
avatar

In eineinhalb Jahren 50000 km - alle Hochachtung

Neben Bauchis Ideen kann ich ergänzen, dass das Moped auch mal auf der Seite gelegen haben könnte und dass sich dadurch die Gabel verzogen hat.

Einfach die Maschine mal gerade aufbocken, sodass das Vorderrad frei schwebt und die Zwingen der Galbelbrücken lösen und dann wieder anziehen.
Sollte durch einen Umfaller oder Sturz ,Spannung auf der Gabel gelegen haben, kann man sie so lösen.

aus Hannover - der Erik

nach oben springen

#4

RE: Storm - merkwürdiges Fahrverhalten

in THUNDERBIRD 18.09.2012 21:25
von stormer (gelöscht)
avatar

tja.... da ist eine 0 zuviel dabei - es sind "nur" 5'000 km . Aber danke für eure Hinweise. Der Freundliche hat festgestellt, dass der Vorbesitzer wohl eine Tagestour mit etwas wenig Luft im Vorderreifen abgespult hat - somit ist das Problem beim nächsten Reifenwechsel behoben. Bin echt froh darüber....

nach oben springen

#5

RE: Storm - merkwürdiges Fahrverhalten

in THUNDERBIRD 04.06.2013 09:42
von Clemens66 (gelöscht)
avatar

Hallo,
habe mir eine brandneue TB storm gekauft und habe das gleiche Problem mit wackeligem Lenker und unruhigem Fahrverhalten.

War das Problem denn mit dem neuen Vorderreifen tatsächlich behoben?
Ich habe das Teil zunächst wieder dem Händler zurück gegeben. Der hat Vorderrad gewuchtet und Lenkkopf/ Gabel festgezogen - danach immer noch das gleiche Problem. Nun sagt er mir, es könnte am Vorderreifen liegen und hat einen neuen bestellt, auf den ich jetzt warte.
Deswegen bin ich jetzt neugierig, ob Dein Problem mit dem neuen Reifen tatsächlich behoben wurde?

nach oben springen

#6

RE: Storm - merkwürdiges Fahrverhalten

in THUNDERBIRD 04.06.2013 12:11
von Olden | 206 Beiträge

Ich hatte solche Probleme in der Anfangszeit meiner Storm auch.....Ich habe in jetzt 6000km zwei mal das Spiel am Lenkkopflager nachstellen müssen (Da diese sich noch setzen)......Seither ist alles Top......Wichtig ist bei dem schweren Eisenhaufen auch immer den Reifendruck im Auge zubehalten....ich fahre vorne 2,5 und hinten 2,7 Bar.

Gruß Olden

nach oben springen

#7

RE: Storm - merkwürdiges Fahrverhalten

in THUNDERBIRD 05.06.2013 13:34
von tilo.k (gelöscht)
avatar

Das mit dem richtigen Reifenluftdruck kann ich nur bestätigen. Ich fahre ebvenfalls vorn 2,5 und hinten 2,7. Schon bei fehlenden ein bis zwei Zehntel merkt man einen deutlichen Unterschied beim Fahrverhalten, vor allem wenn der Druck vorn fehlt.

Beste Grüße von tilo.k
aus MSH

nach oben springen

#8

RE: Storm - merkwürdiges Fahrverhalten

in THUNDERBIRD 13.08.2013 22:05
von andkah | 253 Beiträge

Moin zusammen,
hatte heute die T-Bird wegen dem gleichen Problem beim Händler. Reifen auswuchten brachte nur eine Besserung, keine Lösung. Jetzt bestellt er einen neuen Reifen - Frage an das Forum: Löst dies das Problem?

vG Andreas




Es ist nicht immer der Wind, wenn Boote wackeln....
nach oben springen

#9

RE: Storm - merkwürdiges Fahrverhalten

in THUNDERBIRD 14.08.2013 17:55
von andkah | 253 Beiträge

Den Luftdruck habe ich, wie im Fred geschildert angepasst. Das Flattern ist weniger , aber nicht weg. Nun bin ich gespannt, ob der neue Reifen die Issue löst - vielleicht kann jemand über den Reifenwechsel wegen dem Flattern was sagen ???




Es ist nicht immer der Wind, wenn Boote wackeln....
nach oben springen

#10

RE: Storm - merkwürdiges Fahrverhalten

in THUNDERBIRD 18.08.2013 11:37
von Hofi • Claner | 1.163 Beiträge

Ich würde es so sehen:

Reifen = Wahrscheinlichkeit hoch

Lenkkopflager = Wahrscheinlichkeit gering, oder schon falsch montiert dann mittel

Gabel krumm = Wahrscheinlichkeit eher gering sonst würdest Du auch andere Macken sehen können.

Melde mal was es dann zum Schluß war.


Wer sich selbst auf den Arm nimmt, erspart anderen die Arbeit.

DKW200, Zündapp 250, Honda CB350SS, Suzuki GT380, Peugot Mofa , Honda CM450, Pan European ST1100, Thunderbird 1700 = 46 Jahre auf'm Bike!
nach oben springen

#11

RE: Storm - merkwürdiges Fahrverhalten

in THUNDERBIRD 18.08.2013 12:24
von se112 (gelöscht)
avatar

Mein Tip:

Reifendruck vorn. Fahre im Normalfall 2,5bar auf dem Vorderreifen.
Sobald der Druck um mehr als 0,2bar fällt, wird die Dicke auffallend
Unruhig. Da ist unsere Beste echt anfällig.

nach oben springen

#12

RE: Storm - merkwürdiges Fahrverhalten

in THUNDERBIRD 25.08.2013 20:27
von andkah | 253 Beiträge

Danke für die Tips, den Reifendruck habe jetzt v2,5/h2,7 aber das Verhalten ist noch immer da.

Der Donnervogel steht beim freundlichen, der neue Reifen, der das Schlckern des Lenkers beseitigen soll ist da. Gleichzeitig wird die erste Inspektion gemacht. Ich melde mich, wie und ob das Verhalten beseitigt werden konnte.

Die ersten 1000 km waren Spitze. Jetzt weiss ich das meine VN 900 custom doch nur ein Anlasser war ....

vG Andreas




Es ist nicht immer der Wind, wenn Boote wackeln....
nach oben springen

#13

RE: Storm - merkwürdiges Fahrverhalten

in THUNDERBIRD 26.08.2013 20:11
von andkah | 253 Beiträge

Moin, moin,
ich habe den Donnervogel wieder zurück. Der neue Reifen ist drauf und das Flattern
ist zu 100% weg. Laut dem Kollegen der daran geschraubt hat, war der Reifen die Ursache. Jetzt fährt sich das viel besser. Danke für die Tips.

vG Andreas

btw - fährt jemand von euch am Samstag zu "1000 Wickinger und Meer" - Möpperltreffen in Harlesiel?




Es ist nicht immer der Wind, wenn Boote wackeln....
zuletzt bearbeitet 26.08.2013 20:12 | nach oben springen


 

 

Dieses Forum ist ein Teil der Homepage des Triumph Motorcycle Clan Deutschland

Besucher
0 Mitglieder und 22 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Injo
Forum Statistiken
Das Forum hat 9113 Themen und 99263 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de