B I K E G A L E R I E - F O R U M



Willkommen im Forum!

Da wir bemüht sind, ein "ernsthaftes" Forum zu betreiben, erlauben wir uns,
Labersäcke und Quertreiber ohne Vorankündigung und Diskussion zu löschen.



#51

RE: Tuning und Vorstellung

in THUNDERBIRD 02.05.2013 19:54
von Janus (gelöscht)
avatar

Das bei der Amikurve die Rückrechnung fehlt, kann natürlich sein, habe ich gar nicht bedacht. Asche auf mein Haupt.... Dann wird auch der dort beschriebene eklatante Einbruch bei der Beschleunigung bei 95mph einfach der geringeren Leistung geschuldet sein im Vergleich zu den Kontrahenten?!

Daß die offenen Tüten und Filter mit dem mapping die Spitzenleistung unberührt lassen, hätte ich indes nicht erwartet.

nach oben springen

#52

RE: Tuning und Vorstellung

in THUNDERBIRD 03.05.2013 07:55
von Heidelbär (gelöscht)
avatar

Hallo,
Streuung im Serienbau ist immer da und dass, was die Datenblätter so immer versprechen, ist auch manchmal nur der Wunschgedanke. Und manchmal wird die Leistung dann später auch noch zurückgenommen, wenn es die Mechanik nicht hält und die Garantieansprüche durchs Dach gehen. (Bei uns wohl nicht, denn sie hält ja )

Daher bin ich mal auf mehr Erfahrung vom Tunen gespannt, was unsere Dicke denn wirklich serienmäßig hat/kann. Leider habe ich noch keinen Dyno bei einem Open House gesehen, wo man mal testen kann. Das ging früher schon öfter mal mit meiner BUELL oder Fazer.

Wenn die Tüten und Lufis es nicht bringen, außer Sound und Bußgeld bleibt dann ja wohl nicht viel übrig.

ALso hoffen wir mal auf den Tuner mit Fingerspitzengefühl. Die Nocken anders schleifen geht mir zu weit. Das vorhandene Setting/Baukasten sollte abgestimmt werden - Oberflächen, unnötige Querschnittsverengungen, etc. .

nach oben springen

#53

RE: Tuning und Vorstellung

in THUNDERBIRD 03.05.2013 08:29
von Penner (gelöscht)
avatar

Moin

(Tausch)-Luftfilter haben es noch nie gebracht. Der einzige Vorteil ist die Wiederverwendbarkeit nach dem Reinigen.
Auspuffanlagen können etwas bringen. In den meisten Fällen ist es aber nicht viel. Wirklich interessant werde sie erst, wenn weitere Tuningmaßnahmen durchgeführt werden.

Auch bei der Thunderbird geht etwas mit einfachen Mitteln. Dazu gehört, das Ansauggedöns unter der Sitzbank zu entfernen und die Einspritzung neu zu programmieren. Der Materialaufwand ist Null und das Ergebnis ist deutlich spürbar.

Vielleicht kommt ja doch noch einer auf mein Angebot zurück...

Grüße
Ulf

nach oben springen

#54

RE: Tuning und Vorstellung

in THUNDERBIRD 03.05.2013 13:00
von coolcruiser • Core Claner | 2.318 Beiträge

Nix gegen Tuning find ich gut
ich hab unter der Sitzbank nur den Luffi in seiner Kiste, und die Batterie.
alles rausnehmen bedeutet doch auch einen komlett neuen Luftzugang zum Einspritzer
iss ja kein Vergaser also wo da dann evt. was machen wie z.B. bei den alten Maschinen mit Vergaser
da ich Ganzjahresfahrer und kein Schönwetterfahrer bin kann ich doch froh sein das der Luftfilter geschützt ist.
Ich kann mich noch an einen BlackWidow Fahrer erinnern der im strömenden Regen wegen offenen Luffi nicht mehr weiter fahren konnte. .....lieber en nassen Sack als Luffi voll Wasser


....und immer ne Handbreit Asphalt unterm Gummi
zuletzt bearbeitet 03.05.2013 13:01 | nach oben springen

#55

RE: Tuning und Vorstellung

in THUNDERBIRD 03.05.2013 17:19
von Penner (gelöscht)
avatar

Moin

mit Gedöns meine ich nur die Luftzuführung, die unten am Sitz festgeschraubt ist.
Da läuft nichts rein.

Grüße
Ulf

nach oben springen

#56

RE: Tuning und Vorstellung

in THUNDERBIRD 04.05.2013 08:42
von Janus (gelöscht)
avatar

Ja, aber da geht im unteren Bereich einiges an Nm und PS verloren, was zugegeben oben herum wieder addiert wird. Aber ich dachte, daß gerade im unteren Bereich die Leistung bei dem Charakter des Bikes wichtig ist. Darüber hinaus klingt das Ansauggeräusch dann vielleicht auch heller, was ebenfalls nicht gewünscht ist.

Aber ich äußere nur Lainengedanken. Also, wie schaut es aus?

Hier mal ein paar Messkurven eines "Versuchten" (Mitte des Themas)

http://www.thunderbird1600.com/csp/thund...ItemsPerPage=30

nach oben springen

#57

RE: Tuning und Vorstellung

in THUNDERBIRD 04.05.2013 19:43
von Penner (gelöscht)
avatar

Moin auch

ich sehe einen Gewinn in der Mitte.
Unten (bis ca. 50 mph) läuft der Motor jetzt viel zu mager.(AFR-Kurve auf dem ersten Diagramm)
Da muß das Gemisch angepasst werden und dann passt es wíeder.

Grüße
Ulf

nach oben springen

#58

RE: Tuning und Vorstellung

in THUNDERBIRD 04.05.2013 22:15
von sero59 | 1.942 Beiträge

Hallo Janus,

was die Kurven angeht, das sollten die Profis (z.B. Ulf) bewerten. Bei meiner Storm ist mir K&N, SCS-Töffs und dem Map von Triumph für Sportauspuff eine spürbar bessere Leistungsentfaltung entstanden
Das Ansauggeräusch wird nach meiner Erfahrung (SM von Bikerbraut mit Rainers Deckel, K&N und Remustöffs) erst wirklich als saugendes Gräusch höhrbar, als Klangverschlechterung empfinde ich das nicht. In deinem Link ist mir bei der T-Bird noch der originale Filtereinsatz aufgefallen, was ich bei diesem Tuningversuch nicht wirklich verstehe.

LG der Sero


Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
nach oben springen

#59

RE: Tuning und Vorstellung

in THUNDERBIRD 05.05.2013 08:54
von Janus (gelöscht)
avatar

In dem Thema des links ging es um diese verschraubte Abdeckung des Luftfilters, die durch die verkürzte Dichtlippe den Ansaugkrümmer unter dem Sitz umgeht und somit zu einer Leistungssteigerung im Bereich 3000 bis ca. 4500u/min kommen soll, damit also um den "Vergleich Serie zu geändertem Teil".
Aber wie auf den Kurven auch zu sehen, geht im Bereich 1500 bis 2000u/min eine Menge an Nm und PS verloren, was eben möglicherweise am zu mageren Gemisch liegt. Das ganze wurde am 1600 ausprobiert, ich vermute ohne das mapping für die TOR. Wie also die ganze Geschichte bei der 1700 und mit dem TOR-mapping ausschaut, kann ich nicht sagen.

Die Interpretation der Leistungskurven (Leistung bei Drehzahl) bedarf keines Profis, es wird jeder die Differenzen erkennen, positiv wie negativ. Bei der "Gemischgrafik" sieht es etwas anders aus, was aber weniger die Frage war.
Im übrigen kann ich zwei unterschiedliche Böcke wie die SM und die TH hinsichtlich der Reaktion auf derartige Veränderung nun wirklich nicht einfach vergleichen.

zuletzt bearbeitet 05.05.2013 08:59 | nach oben springen

#60

RE: Tuning und Vorstellung

in THUNDERBIRD 05.05.2013 11:14
von sero59 | 1.942 Beiträge

GuMo Janus,

bezüglich der Kurven (Profisache) meinte ich eigentlich die Veränderung der Maps durch Programmierung usw. Was den Versuch der besseren Luftzuführung ohne einen Sportluftfilter angeht, dass verstehe ich immer noch nicht wirklich.
Wir haben bei unseren Cruisern, Storm und Speedmaster diese Umbauten vorgenommen (K&N, Sportauspuff, offenes Map) und bei beiden ist eine Verbesserung der Fahrleistung zu spüren. Klar kann ich keine Leistungskurven vorwiesen aber der Vorher- Nachereffekt reicht mir.
Kennst du eine Möglichkeit, diesen vorgestellten Luftfilterdeckel für die T-Bird zu besorgen Ich würde das gerne mal probieren.

LG der Sero


Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
nach oben springen

#61

RE: Tuning und Vorstellung

in THUNDERBIRD 05.05.2013 17:49
von Janus (gelöscht)
avatar

Dieser Deckel kostet über 100$. Der gleiche Effekt ist wohl zu erreichen, wenn die Luftzuführung unter dem Sitz entfernt wird.
Ob Sportlufi oder Serienfilter, beide müßen durch die Luftführung unter dem Sitz atmen. Mit den Vor- und nachteilen, die das wohl so mit sich bringt.
Wurde diese Maßnahme nicht mal hier im Forum vor vielen Monden diskutiert und getestet?

nach oben springen

#62

RE: Tuning und Vorstellung

in THUNDERBIRD 05.05.2013 22:21
von sero59 | 1.942 Beiträge

Hallo Janus,

keine Ahnung ob hier schon dazu diskutiert wurde und jetzt auch keine Lust zum suchen.
Habe aber mal die Airboxteileliste http://www.worldoftriumph.com/triumph_mo...block_03=560010 rausgesucht. Hier fällt mir auf, dass der Deckel ja erschwinglich ist und von der Dichtlippe befreit werden kann. Von Erik ist mir in Erinnerung, dass er seinen Deckel modifizieren musste, da er einen anderen Sitz (Corbin?) verbaut hat. Bei meinem Originalsitz ist es ohne Probleme möglich, das Luftzufuhrgedöhns durch lösen von 6 Schrauben zu entsorgen. Sollte also bei meinem Zubehörsitz eigentlich auch gehen, schaun wa mal.

LG der Sero

100$, die ham ja ein an der Klatsche


Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
nach oben springen

#63

RE: Tuning und Vorstellung

in THUNDERBIRD 16.05.2013 18:03
von leominor | 196 Beiträge

ich hatte auch schon einmal über das Thema nachgedacht und einen Tipp von meinem Dealer, bzgl. eines Spezialisten aus dem Raum Dortmund bekommen.

Folgende Antwort habe ich erhalten.
Was haltet ihr davon?

Ein Mapping welches "nur" auf die original ECU gespielt wird bringt nur minimale Veränderungen des Drehmoments. Das liegt am Bereich in dem die ECU abgestimmt werden kann (dieser ist bei Originalteilen relativ klein).

Wenn sie eine spürbare Leistungssteigerung wollen müssten sie auf einen PowerCommander und entsprechenden Luftfilter mit mehr Durchsatz zurückgreifen.
Hier sind dann Steigerungen von bis zu 7PS und bis zu 6NM möglich.

Ein entsprechendes Paket mit individueller Abstimmung kostet ca. 750€.

Güsse aus Hagen
Lutz

nach oben springen

#64

RE: Tuning und Vorstellung

in THUNDERBIRD 16.05.2013 22:09
von Penner (gelöscht)
avatar

Moin auch

ich tu mich schwer damit, einem Kollegen reinzureden, aber...

Der Powercommander kann auch nur das Kennfeld ändern. Also genau das gleiche wie eine Änderung der ECU. Da gibt es keinen Unterschied. Er ist aber eingeschränkt, weil er nur an das Einspritzkennfeld ändert und zB nicht die Zündung. Das geht nur über die ECU.

Ein KN Filter bringt ein bißchen was. Aber bei weitem nicht das, was da versprochen wird.

Grüße
Ulf

zuletzt bearbeitet 16.05.2013 22:09 | nach oben springen

#65

RE: Tuning und Vorstellung

in THUNDERBIRD 23.05.2013 12:21
von Penner (gelöscht)
avatar

Moin auch

Samstag 01.06.
Werkstattparty bei uns.
Industriestraße 20
28199 Bremen
Beginn 18:00

Grüße
Ulf

nach oben springen

#66

RE: Tuning und Vorstellung/Harley vs Storm

in THUNDERBIRD 05.06.2013 09:57
von leominor | 196 Beiträge

Brauche mal eure Hilfe,

nachden eine Freund mit einer (Harley) Fat Boy, angeblich 90 PS bei unseren Beschleunigungsrennen von meiner Storm gnadenlos versägt wurde (ich glaubte er hätte in den Leerlauf geschaltet) läßt er sich jetzt einen S&S Motor mit 124 CUI einbauen. Das sind etwas über 2 ltr Hubraum. Der Motor leistet 125 PS und hat 165 Nm.
Die Storm hat 98 PS bei 156 Nm.
Ich habe die Sebrings mit Sportfufi und das offene TOT mapping drauf. Ich glaube das wird eng. Er hat allerdings nur 'ne 160 Pelle aufgezogen und aufdie zukünftige Getriebeabstufung kommt es wohl auch an.
Ich denke aber das es eng wird. Der nächste Vergleich ist schon vereinbart.

Habt ihr 'ne Idee was ich noch tun kann?
Ein Rat von Ulf wäre schon hilfreich, bis nach Bremen würde ich es schon schaffen.

Gruss

leominor

nach oben springen

#67

RE: Tuning und Vorstellung/Harley vs Storm

in THUNDERBIRD 05.06.2013 13:42
von tilo.k (gelöscht)
avatar

... auf ´ne Rocket umsatteln

Gruß tilo.k

nach oben springen

#68

RE: Tuning und Vorstellung/Harley vs Storm

in THUNDERBIRD 05.06.2013 18:56
von Penner (gelöscht)
avatar

Moin auch

Wir sind bei der letzten Aktion mit der Storm bei 108 PS und 170Nm rausgekommen.
(Nocken umgeschliffen, Kanäle bearbeitet, Einlaß aufgemacht, Verdichtung erhöht und neu gemappt)
Das könnte für die S&S schon eng werden. Zumal die auf dem Prüfstand nicht immer die offiziellen Leistungsangaben erreichen.

Grüße
Ulf

nach oben springen

#69

RE: Tuning und Vorstellung/Harley vs Storm

in THUNDERBIRD 05.06.2013 19:43
von sero59 | 1.942 Beiträge

Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
nach oben springen

#70

RE: Tuning und Vorstellung/Harley vs Storm

in THUNDERBIRD 11.06.2013 20:42
von Pinnback (gelöscht)
avatar

war heute bei Ulf in Bremen und er hat meine originale Thunderbird storm auf den Prüfstand gestellt,
war ganz ordentlich was Ulf gemessen hat,Daten kann er vielleicht reinstellen.
Er hat mir dann eine Map aufgespielt, die ich den ganzen Weg von Bremen nach Hameln genießen konnte.
Hab jetzt seit März ca. 4200 km runter und war eh schon von dem Durchzug begeistert ,aber so satt wie sie jetzt
läuft ,ein Traum ,vor allem in den unteren Drehzahlen,im sechsten bei 2000 U/ min aufziehen ,um einiges " fülliger und sauberer und subjektiv mehr Punch und mein Tacho zeigt nun die selbe Geschwindigkeit an wie mein GPS dank Ulf.

nach oben springen

#71

RE: Tuning und Vorstellung/Harley vs Storm

in THUNDERBIRD 11.06.2013 22:15
von Hofi • Claner | 1.163 Beiträge

Zitat von Pinnback im Beitrag #70
war heute bei Ulf in Bremen und er hat meine originale Thunderbird storm auf den Prüfstand gestellt,
war ganz ordentlich was Ulf gemessen hat,Daten kann er vielleicht reinstellen.
Er hat mir dann eine Map aufgespielt, die ich den ganzen Weg von Bremen nach Hameln genießen konnte.
Hab jetzt seit März ca. 4200 km runter und war eh schon von dem Durchzug begeistert ,aber so satt wie sie jetzt
läuft ,ein Traum ,vor allem in den unteren Drehzahlen,im sechsten bei 2000 U/ min aufziehen ,um einiges " fülliger und sauberer und subjektiv mehr Punch und mein Tacho zeigt nun die selbe Geschwindigkeit an wie mein GPS dank Ulf.

... und was kostet der Spass?


Wer sich selbst auf den Arm nimmt, erspart anderen die Arbeit.

DKW200, Zündapp 250, Honda CB350SS, Suzuki GT380, Peugot Mofa , Honda CM450, Pan European ST1100, Thunderbird 1700 = 46 Jahre auf'm Bike!
nach oben springen

#72

RE: Tuning und Vorstellung/Harley vs Storm

in THUNDERBIRD 11.06.2013 22:18
von Pinnback (gelöscht)
avatar

bei mir nichts,war das Dankeschön fürs Mopped bringen

nach oben springen

#73

RE: Tuning und Vorstellung/Harley vs Storm

in THUNDERBIRD 11.06.2013 22:20
von Hofi • Claner | 1.163 Beiträge

Zitat von Penner im Beitrag #68
Moin auch

Wir sind bei der letzten Aktion mit der Storm bei 108 PS und 170Nm rausgekommen.
(Nocken umgeschliffen, Kanäle bearbeitet, Einlaß aufgemacht, Verdichtung erhöht und neu gemappt)
Das könnte für die S&S schon eng werden. Zumal die auf dem Prüfstand nicht immer die offiziellen Leistungsangaben erreichen.

Grüße
Ulf




Moin Ulf,
Erzähl mal bist Du eine Firma oder wie geht das bei Dir ab?

LG

Werner


Wer sich selbst auf den Arm nimmt, erspart anderen die Arbeit.

DKW200, Zündapp 250, Honda CB350SS, Suzuki GT380, Peugot Mofa , Honda CM450, Pan European ST1100, Thunderbird 1700 = 46 Jahre auf'm Bike!
nach oben springen

#74

RE: Tuning und Vorstellung/Harley vs Storm

in THUNDERBIRD 11.06.2013 23:13
von Heidelbär (gelöscht)
avatar

Zitat von Pinnback im Beitrag #70
war heute bei Ulf in Bremen und er hat meine originale Thunderbird storm auf den Prüfstand gestellt,
war ganz ordentlich was Ulf gemessen hat,Daten kann er vielleicht reinstellen.
Er hat mir dann eine Map aufgespielt, die ich den ganzen Weg von Bremen nach Hameln genießen konnte.
Hab jetzt seit März ca. 4200 km runter und war eh schon von dem Durchzug begeistert ,aber so satt wie sie jetzt
läuft ,ein Traum ,vor allem in den unteren Drehzahlen,im sechsten bei 2000 U/ min aufziehen ,um einiges " fülliger und sauberer und subjektiv mehr Punch und mein Tacho zeigt nun die selbe Geschwindigkeit an wie mein GPS dank Ulf.


Genau das würde mich auch interessieren! Aus dem Vorhandenen mit kleinen Änderungen was Besseres machen. Nicht zum Racen sondern, das Cruisen noch schöner und souveräner machen... ääh erleben!

Werner, wir machen einen Sammeltransport in den flachen Norden. Ist doch eh Deine alte Heimat.

nach oben springen

#75

RE: Tuning und Vorstellung/Harley vs Storm

in THUNDERBIRD 12.06.2013 07:11
von Hofi • Claner | 1.163 Beiträge

Lutz,
Da stottern wir mit den TB's hin und donnern entspannt zurück ...


Wer sich selbst auf den Arm nimmt, erspart anderen die Arbeit.

DKW200, Zündapp 250, Honda CB350SS, Suzuki GT380, Peugot Mofa , Honda CM450, Pan European ST1100, Thunderbird 1700 = 46 Jahre auf'm Bike!
nach oben springen


 

 

Dieses Forum ist ein Teil der Homepage des Triumph Motorcycle Clan Deutschland

Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: de Schick
Forum Statistiken
Das Forum hat 9113 Themen und 99257 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de