B I K E G A L E R I E - F O R U M



Willkommen im Forum!

Da wir bemüht sind, ein "ernsthaftes" Forum zu betreiben, erlauben wir uns,
Labersäcke und Quertreiber ohne Vorankündigung und Diskussion zu löschen.


#1

1700 Big Bore Kit

in THUNDERBIRD 14.01.2013 19:08
von tomtom • Claner | 184 Beiträge

ich weiß schon - in der moppedfreien Zeit kommen einem komische Ideen.

Hat jemand von Euch seinem Vogel schon einmal den Performance Kit Stage 2 - Big Bore gegönnt und kann mir von seiner Erfahrung berichten?


Grüße aus dem Süden vom tomtom
nach oben springen

#2

RE: 1700 Big Bore Kit

in THUNDERBIRD 14.01.2013 19:38
von wirbel (gelöscht)
avatar

Salve Tom,

ich fahre eine TB mit dem 1700er ab Werk, war mal ein Sondermodell in Blue Haze. Leider habe ich keinen Vergleich zur 1600er Variante. Was ich dir allerdings sagen kann, ist das mein Vogel mit geöffneten Atemwegen unterm Sitz und einem anderen mapping fliegt wie ein Adler. Leistungsmäßig definitv mehr als bauartbedingt auf Dauer fahrbar ist. Durch das andere mapping ist die Gasannahme noch einen Ticken sanfter geworden und aus dem 6. Gang ab 60 ruckfrei zu beschleunigen.

Ich würde es Dir empfehlen, das Preis/Leistungsverhältnis ist m.E. super und du hast sogar eine Herstellergarantie. Mehr brauchst du dann nicht wirklich, es sei denn du willst Beschleunigungsrennen fahren...

Grüße,
Stefan

nach oben springen

#3

RE: 1700 Big Bore Kit

in THUNDERBIRD 14.01.2013 20:17
von Hofi • Claner | 1.163 Beiträge

Ich habe mir meine auch gleich mit dem Bigbore gekauft. Wenn meine zur Inspektion ist fahre ich den Vorführer vom Griechen und die ist normal 1600. Der Unterschied ist wesentlich größer als man bei den Daten erwartet. Sie kommt besser, sprich gewaltiger aber gut dosierbar, aus dem Keller und hat auch einen besseren Sound (das kann allerdings auch Wunschhören sein). Ich kann es also nur empfehlen, macht Spass!


Wer sich selbst auf den Arm nimmt, erspart anderen die Arbeit.

DKW200, Zündapp 250, Honda CB350SS, Suzuki GT380, Peugot Mofa , Honda CM450, Pan European ST1100, Thunderbird 1700 = 46 Jahre auf'm Bike!
nach oben springen

#4

RE: 1700 Big Bore Kit

in THUNDERBIRD 14.01.2013 22:22
von Grjzz (gelöscht)
avatar

Habe meiner nach der ersten Saison den Big Bore gegönnt. Plus den Racing Luftfilter von Triumph. Offene Auspuffanlage von Triumph und das Gedönse unterm Sitz ist auch weg.
Kann nur sagen ich hab eine ganz neue Maschine bekommen. Viel aggressiver , lebhafter und agiler.
Auf nem Leistungsprüfstand hatte sie dann 97 PS und 159 Nm.....am Hinterrad.
Würds jederzeit wieder machen.

Gruß
Chris

nach oben springen

#5

RE: 1700 Big Bore Kit

in THUNDERBIRD 14.01.2013 23:47
von coolcruiser • Core Claner | 2.314 Beiträge

sorry, was iss ein Performance Kit Stage 2
was Big Bore Kit iss klaar ....1700er, den fahre ich auch ohne sonstige Änderungen
das da noch ebbes mehr geht, mit den Teilen von Triumph is bekannt.
also Luffi, Auspuff, Chip was noch ?


....und immer ne Handbreit Asphalt unterm Gummi
nach oben springen

#6

RE: 1700 Big Bore Kit

in THUNDERBIRD 15.01.2013 06:58
von scheri54 (gelöscht)
avatar

Ich bin beide(1600ccm und 1700 ccm) Probe gefahren und habe mich dann für die Storm entschieden.

Mehr Druck - mehr Spaß.

Für mich ist der Unterschied deutlich spürbar und ich würde auf das Mehr an Drehmoment nicht verzichten wollen.

Schreibt der Erik aus Hannover

zuletzt bearbeitet 15.01.2013 06:59 | nach oben springen

#7

RE: 1700 Big Bore Kit

in THUNDERBIRD 15.01.2013 10:04
von tomtom • Claner | 184 Beiträge

Zitat von coolcruiser im Beitrag #5
sorry, was iss ein Performance Kit Stage 2
was Big Bore Kit iss klaar ....1700er, den fahre ich auch ohne sonstige Änderungen
das da noch ebbes mehr geht, mit den Teilen von Triumph is bekannt.
also Luffi, Auspuff, Chip was noch ?


"PERFORMANCE KIT STAGE 2- BIG BORE " ist die aktuelle Bezeichnung des 1700 Kits - so gefunden auf der offiziellen Triumph-Deutschland website.

Wofür die 2 steht ist mir auch unklar - vielleicht gab es ne Überarbeitung ?!

Die beschriebenen Änderungen wie Lufti, Auspuff, Mapping habe ich seit der 1.Inspektion drauf - aber wenn das Kit zusätzlich eine solch starke Veränderung bewirkt, wie Ihr es und auch die Testberichte der Moppedmagazine beschreibt, ist das Geld sicher gut investiert.

Mal sehen was mein Dealer für den Einbau haben möchte - ich werde berichten.


Grüße aus dem Süden vom tomtom
nach oben springen

#8

RE: 1700 Big Bore Kit

in THUNDERBIRD 15.01.2013 19:25
von wirbel (gelöscht)
avatar

Hallo nochmal,

Stage 2 bezieht sich in dem Fall meines Wissens nach auf die amerikanische Nomenklatur, d.h. inkl. Nockenwelle. Stage 3 wäre mit Köpfen, Kurbelwelle, etc. machen, Stage 1 nur Lufi und mapping.

Die Kosten bzw. AW für den Einbau sind ja auch vorgegeben und wenn ich mich richtig erinnere kratzt das an der 1TSD€ Schwelle...

Schönes Vorhaben für die neue Saison

Grüße,
Stefan

nach oben springen

#9

RE: 1700 Big Bore Kit

in THUNDERBIRD 16.01.2013 08:24
von Thunder (gelöscht)
avatar

Also ich glaub nicht, dass du den Big Bore Kit incl. Einbau für einen knappen Tausender bekommst.
Vielleicht irre ich mich, kann ich mir aber nicht vorstellen.

Ein weiterer Punkt ist das Stichwort Vertrauen, diese Operation würde ich nicht in jeder Triumph Bude machen lassen.
Wenn du Pech hast, machen sie´s bei deiner zum ersten mal und du bist ganz schnell Stammkunde.

Wenn sie für so was wo eine eigene Abteilung hätten für die das wirklich Routine ist, wäre ich fü einen Tausender auch sofort dabei.

nach oben springen

#10

RE: 1700 Big Bore Kit

in THUNDERBIRD 16.01.2013 10:25
von wirbel (gelöscht)
avatar

nee, das ist nur der Einbau. Da kommt der Preis für das Kit noch dazu...

nach oben springen

#11

RE: 1700 Big Bore Kit

in THUNDERBIRD 16.01.2013 10:32
von Thunder (gelöscht)
avatar

Das dachte ich mir, mit Einbau geht das dann wohl eher in Richtung 2 Riesen.

Und dann noch das Thema Vertrauen....
Die beste Werkstatt fummelt nicht annähernd so gut wie es original ist.
Da warte ich mal lieber was sich nächstes Jahr beim Modell 2014 tut.
Oder begnüge mich weiterhin mit den zaghaften, zurückhaltenden und untermotorisierten 1600 ccm

zuletzt bearbeitet 16.01.2013 10:34 | nach oben springen

#12

RE: 1700 Big Bore Kit

in THUNDERBIRD 16.01.2013 22:26
von coolcruiser • Core Claner | 2.314 Beiträge

ein sinnvoller Ein/Umbau wäre vor der 24tsd.km Inspektion, dann kannste dir die 900 Eu fürs Ventile einstellen sparen
klar bringen 100ccm und 12 Ps mehr nicht nur auf dem Papier etwas mehr an Leistung,
und ca. 2000 weniger Euro auf der Bank
es bedeutet evt. auch eine andere Versicherungsklasse ?


....und immer ne Handbreit Asphalt unterm Gummi
nach oben springen

#13

RE: 1700 Big Bore Kit

in THUNDERBIRD 18.01.2013 07:01
von Thunder (gelöscht)
avatar

Versicherungsklasse bleibt gleich .......58 - 72 KW.
Erst ab 72 KW wird´s teurer.

Melden würde ich den Umbau der Versicherung trotzdem.
Darf zwar deswegen nicht teurer werden, aber sie nehmen es zu den Akten. Damit ist es offiziell und im Falle des Falles kann dir keiner was.

nach oben springen

#14

RE: 1700 Big Bore Kit

in THUNDERBIRD 18.01.2013 10:48
von tilo.k (gelöscht)
avatar

Zitat von Thunder im Beitrag #11
Das dachte ich mir, mit Einbau geht das dann wohl eher in Richtung 2 Riesen.

Und dann noch das Thema Vertrauen....
Die beste Werkstatt fummelt nicht annähernd so gut wie es original ist.
Da warte ich mal lieber was sich nächstes Jahr beim Modell 2014 tut.
Oder begnüge mich weiterhin mit den zaghaften, zurückhaltenden und untermotorisierten 1600 ccm


Mir fehlt der Vergleich zwischen 1600er und 1700er weil ich die Storm von vornherein haben wollte und keine andere von Triumph Probe gefahren habe. Aber ich ich kann mir kaum vorstellen das der "Kleine" am Berg schlappmacht. Ich hätte eher ein Problem mit dem Thema Vertrauen. Ich würde einen problemlos funktionierenden Motor nicht wegen 12PS-Mehrleistung auseinander reißen lassen. Mehr geht zum Beispiel noch, wenn ich gleich zur Rocket III wechsle und das dann serienmäßig ab Werk

Grüße von Tilo

nach oben springen

#15

RE: 1700 Big Bore Kit

in THUNDERBIRD 21.01.2013 08:40
von Thunder (gelöscht)
avatar

Zitat
Oder begnüge mich weiterhin mit den zaghaften, zurückhaltenden und untermotorisierten 1600 ccm



Moin Tilo, das war Ironie

Ich fahre die 1600er und hatte die Storm mal für ein Wochenende als Leihmöppi.
Die 12 Mehr PS sind nett, reißen aber nicht vom Hocker und sind an der zweiten Ampel bereits schon vergessen.
Am meisten bemerkbar machen sie sich im Kopf.
Auch wenn jetzt viele aufschreien werden, selbst wenn der Umbau noch nicht mal einen 1000er kosten würde, wie du schon sagst, die Prozedur dafür den kompletten Block auseinander reißen zu lassen ist es nicht wert.

Wenn´s denn umbedingst sein müsste würde ich, bevor ich die daran basteln lasse, lieber auf eine Storm wechseln.
Allerdings steh ich eher auf die klassische 1600er, ohne dem ganzen schwatten Gedöns, das ist mir pers. mehr wert wie die 12 Pferdchen.

nach oben springen

#16

RE: 1700 Big Bore Kit

in THUNDERBIRD 21.01.2013 09:48
von tilo.k (gelöscht)
avatar

Moin, moin Thunder,
ich hatte Deine Ironie schon richtig verstanden. Ich habe mir die Storm auch nicht wegen der Mehrleistung gekauft, sondern weil sie mir auf den ersten Blick gefallen hat. Ich kann persönlich diesen allgemeinen Leistungswahnsinn nicht nachvollziehen, damit meine ich nicht nur Motorräder sondern auch Autos. Dass "echte" Sportwagen unter 400PS heute kaum noch Erwähnung finden, ist so ein Beispiel. Dabei bekommt der durchschnittliche Fahrer die 500PS oder mehr Leistung ohne elektronische Helferlein kaum noch auf die Straße. Aber das ist ein anderes Thema.
Im Moment wünsche ich mir nur den Frühling herbei, damit wir bald wieder unsere bescheidenen Pferdchen auf zwei Rädern von der Leine lassen können

Grüße von Tilo

nach oben springen

#17

RE: 1700 Big Bore Kit

in THUNDERBIRD 05.03.2013 17:27
von tomtom • Claner | 184 Beiträge

Vielen Dank Euch für Eure Tips und Meinungen zu dem Thema.

Heute hab ich mit dem Freundlichen telefoniert.

Da er gerade einen Big Bore Kit Umbau durchgeführt hat, konnte er mir auch gleich die Kosten benennen.

Liegt bei knapp unter 2.000 Euro (Material knapp unter 1.000 + Arbeitszeit ca. 1.000)

Ein Umbau im Rahmen der 24.000 Inspektion würde zwar etwas günstiger sein, die Zeitersparnis hat er aber mit nur ca. 2 Std eingeschätzt, so dass das nicht die große Einsparung ist.

Da ich aus optischen Gründen auch schon länger mit den Doppelscheinwerfern (Kostenpunkt Material 600,- + Einbau = knapp unter 1.000) an meinem Vogel liebäugele, macht es in meinem Fall wohl eher Sinn, meine Thunderbird in Zahlung zu geben und mir eine unverbaute neue Storm zu gönnen. Die Kosten hierfür liegen nur unwesentlich höher.

Mal sehen was mein Sparschein dazu sagt - zunächst lass ich alles wie es ist und freue mich auf den Saisonbeginn.

Zu Beginn der Saison sind die 1600 cbm sicherlich völlig ausreichend


Grüße aus dem Süden vom tomtom
nach oben springen

#18

RE: 1700 Big Bore Kit

in THUNDERBIRD 05.03.2013 18:08
von coolcruiser • Core Claner | 2.314 Beiträge

hi tomtom,
iss wirklich auch alles ne kostenfrage,
man kann es rechnen wie man will, Big Bore, Scheinwerfer usw...
die bessere Wahl wäre vieleicht die Storm wenn dein Händler dir ein Gutes Angebot
für dein Bike macht.....
oder nach und nach umrüsten


....und immer ne Handbreit Asphalt unterm Gummi
nach oben springen

#19

RE: 1700 Big Bore Kit

in THUNDERBIRD 13.03.2013 11:37
von TB1700 (gelöscht)
avatar

ich kenne auch beide Motorvarianten, hatte beide zur Probe und hab mich dann für eine Normale mit 1700er Big Bore entschieden. An der Storm war mir letztlich zu viel Schwarz...., alles Geschmackssache. Mein Popometer sagt, dass der Leistungsunterschied viel deutlicher ist, als nach der Papierform zu vermuten.

Zu den Umbaukosten: Bei der NL Dortmund nannte man mir Material ca. EUR 760,- (10% Rabatt möglich) und nochmal den gleichen Betrag an Lohn, zusammen also knappe EUR 1500,- und zwei Tage Werkstattaufenthalt.

Die ersten Umbauten, nachdem der Big Bore als Nachrüstung rauskam, wurden meist zu billig veranschlagt. Man kalkulierte meist so 5 Stunden Arbeit, tatsächlich war's doppelt so lange, weil die Werkstätten den Aufwand unterschätzten. Schließlich werden Kolben, Laufbuchsen und Nockenwellen getauscht.

nach oben springen

#20

RE: 1700 Big Bore Kit

in THUNDERBIRD 13.03.2013 15:51
von Expilot | 117 Beiträge

Schönen Nachmittag zusammen,

darf ich mal als Nichttechniker fragen: wo kommen die zusätzlichen 100 ccm her? Werden da nur Teile ausgetauscht (Zylinderkopf oder dergl.) was dann innen mehr Volumen schafft oder wird da innen etwas "aufgebohrt", weggeschliffen oder wie hat sich das der Laie (da bin ich einer davon) vorzustellen?

Mit Dank grüßt aus Hochfranken

Stefan


"Dubium sapientium initium" - Zweifel ist der Anfang der Weisheit (Rene Descartes)
nach oben springen

#21

RE: 1700 Big Bore Kit

in THUNDERBIRD 13.03.2013 16:22
von tilo.k (gelöscht)
avatar

Zitat von TB1700 im Beitrag #19
ich kenne auch beide Motorvarianten, hatte beide zur Probe und hab mich dann für eine Normale mit 1700er Big Bore entschieden. An der Storm war mir letztlich zu viel Schwarz...., alles Geschmackssache.


@TB1700
zuerst natürlich auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum.
Hervorragende und vor allem unendliche Geschichte: die Geschmackssache.
Bei mir war`s genau umgekehrt. Vor der Storm habe ich mehr als ein Jahrzehnt chromblitzende Moppeds geliebt, gelebt und gefahren. Vor einem Jahr führte für mich kein Weg an der schwarzen Storm vorbei. Dass dabei noch ein paar Caballos an Mehrleistung mit im Spiel waren...OK...ich bin nach wie vor sehr zufrieden mit diesem Motor und diesem Motorrad insgesamt.

Beste Grüße von Tilo aus MSH

nach oben springen

#22

RE: 1700 Big Bore Kit

in THUNDERBIRD 13.03.2013 23:14
von tomtom • Claner | 184 Beiträge

Es ist entschieden!

Die Storm ist bestellt und wird in ca.14 Tagen vor meiner Tür stehen.

Vielen Dank für Eure vielen Beiträge - sie haben mir die Entscheidung leichter gemacht!


Grüße aus dem Süden vom tomtom
nach oben springen

#23

RE: 1700 Big Bore Kit

in THUNDERBIRD 14.03.2013 06:19
von sero59 | 1.942 Beiträge

@Expilot,

genau wie du schon vermutest, Zylinder und Kolben werden ausgetauscht. Äußerlich eigentlich nicht erkennbar, nur durch die 104 am Seitendeckel, wenn verbaut.

LG der Sero


Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
nach oben springen


 

 

Dieses Forum ist ein Teil der Homepage des Triumph Motorcycle Clan Deutschland

Besucher
0 Mitglieder und 14 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: de Schick
Forum Statistiken
Das Forum hat 9113 Themen und 99250 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de