B I K E G A L E R I E - F O R U M



Willkommen im Forum!

Da wir bemüht sind, ein "ernsthaftes" Forum zu betreiben, erlauben wir uns,
Labersäcke und Quertreiber ohne Vorankündigung und Diskussion zu löschen.


#1

Lederpacktaschen von Cheyenne

in THUNDERBIRD 04.03.2013 18:50
von Expilot | 117 Beiträge

Guten Abend,

da ich, offenbar wegen Nichtposten gelöscht wurde (ich hoffe nicht wegen Labern und Quertreiben,) habe ich mir erlaubt mich nach einer Zeit des Nurmitlesens wieder anzumelden. Danke für die Freischaltung!

Mein Problem (die Suchfunktion hat mich da leider nicht weiter gebracht:)

die gängigen Lederpacktaschen sind mir in der Regel zu "amerikanisch" mit all den Lederbommeln, Nieten, geflochtenen Verzierungen und anderem Nippes. Daher suche ich etwas eher elegantes mit britisch anmutendem understatement.

In der Bucht und auch bei Amazon stieß ich auf Cheyenne. Ein Beispiel zeigt dieser link:

http://www.ebay.de/itm/390306950665?ssPa...984.m1423.l2649

Die Preise sind durchaus akzeptabel und das Design kommt mir eher entgegen.

Meine Frage: hat da ein Forist/Claner schon Erfahrung, womöglich eben an der TB? Kann mir da jemand weitere Informationen bieten?

Vielen Dank schon im voraus und Grüße aus Hochfranken

Stefan


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft


"Dubium sapientium initium" - Zweifel ist der Anfang der Weisheit (Rene Descartes)
nach oben springen

#2

RE: Lederpacktaschen von Cheyenne

in THUNDERBIRD 05.03.2013 11:25
von tilo.k (gelöscht)
avatar

Ich kenne diese Taschen nicht aus persönlicher Erfahrung, aber ein Bekannter hatte diese an einer Honda Shaddow 1100. Sicher erfüllen sie ihren Zweck und der Preis ist verlockend, aber man darf natürlich kein hochwertiges Packtaschensystem erwarten. Die Verarbeitung kommt logischerweise nicht an wesentlich teurere Produkte heran. Wenn Du nach kurzer Nutzung mit labberig herunter hängenden Taschen leben kannst, dann sind sie die richtige Wahl.

nach oben springen

#3

RE: Lederpacktaschen von Cheyenne

in THUNDERBIRD 05.03.2013 11:50
von Expilot | 117 Beiträge

Danke für die Antwort, die eigentlich genau das bestätigt was ich vermutet habe.

Aber ich suche eben etwas was nicht diesen, ich sag es mal etwas schnoddrig, "Indianer-Western-Touch" hat. Dss mag zu einer Harley-Davidson passen aber lässt für mich die Authentizität des Britischen vermissen.

Also suche ich mal weiter ...vielleicht hat ja jemand anderes einen guten Tipp!

Grüße aus Hochfranken

Stefan


"Dubium sapientium initium" - Zweifel ist der Anfang der Weisheit (Rene Descartes)
nach oben springen

#4

RE: Lederpacktaschen von Cheyenne

in THUNDERBIRD 05.03.2013 16:17
von tilo.k (gelöscht)
avatar

Hallo Stefan,

das wertigste Material aber wahrscheinlich auch das teuerste findest Du meiner Erfahrung nach hier:

http://neu.hepco-becker.de/Web/Gallery/T...riginale/01.jpg

Diese Taschen hatte ich an meiner Kawa VN2000 und mein Urteil ist heute noch eindeutig: . Selbst nach einem schweren Sturz waren sie zwar zerkratzt, aber noch voll gebrauchsfähig. Darüber hinaus sind sie vom "Indianer-Western-Touch" recht weit entfernt. Ich bin mit Sicherheit kein Vertriebsmitarbeiter von H&B, aber die Taschen aus diesem Hause kann man dem besten Freund empfehlen.

Beste Grüße von Tilo aus MSH

nach oben springen

#5

RE: Lederpacktaschen von Cheyenne

in THUNDERBIRD 05.03.2013 17:24
von Expilot | 117 Beiträge

Danke Tilo, ein sehr wertvoller Tipp.

Weißt Du ob die mit den Easy Brackets kompatibel sind? Das was ich bislang von H+B gesehen habe hatte hinten immer den "Abdruck" der C-Bows.

Grüße aus Hochfranken

Stefan


"Dubium sapientium initium" - Zweifel ist der Anfang der Weisheit (Rene Descartes)
nach oben springen

#6

RE: Lederpacktaschen von Cheyenne

in THUNDERBIRD 05.03.2013 23:29
von tilo.k (gelöscht)
avatar

Zitat von Expilot im Beitrag #5
Weißt Du ob die mit den Easy Brackets kompatibel sind? Das was ich bislang von H+B gesehen habe hatte hinten immer den "Abdruck" der C-Bows.


Hallo Stefan,
leider kann ich Deine Frage nicht beantworten, denn meine Taschen waren damals fest angebaut und ich habe sie nie abgenommen bzw. diese Möglichkeit war nicht gegeben. Ich vermute es war eine preiswerte, festverschraubte Variante, welche ich als Zugabe beim Motorradkauf ausgehandelt und letztendlich fix und fertig montiert vom Händler bekommen habe.
Grüße aus MSH
Tilo

nach oben springen

#7

RE: Lederpacktaschen von Cheyenne

in THUNDERBIRD 06.03.2013 07:38
von scheri54 (gelöscht)
avatar

Hallo Stefan,

die easy-brackets kannst Du an jede Tasche und an jeden Koffer schrauben, wenn die Innenseite flach und gerade ist.

4 Schrauben, vier Löcher und gut ist's.

Wenn Du aber Ledertaschen hast, die sehr instabil gebaut sind, solltest Du Dir für die Innenseite eine Versteifung bauen, die Du innen ankleben und mit den easy brackets verschrauben kannst.

Guck mal unter Thunderbird, ein paar Seiten vorher, da gibt es Bilder zu den easy-brackets und Ledertaschen.
Schau mal auf Seite 3 unter "Einkaufstüten wohin" und dort ab Seite 3

Es grüßt Dich - der Erik

zuletzt bearbeitet 06.03.2013 07:46 | nach oben springen

#8

RE: Lederpacktaschen von Cheyenne

in THUNDERBIRD 06.03.2013 08:10
von Expilot | 117 Beiträge

Zitat
... wenn die Innenseite flach und gerade ist.



Guten Morgen,

das ist jetzt genau die Frage: ist die Innenseite, also die zum Motorradhinterrad gewandte Seite der H+B Liberty-Taschen flach und gerade? Aus dem Katalog wie der Website ist das eben leider nicht ersichtlich.

Ich werde mal eine Email an H+P senden; vielleicht haben die ja ein Foto oder dergl.

Meine bisherige Lösung mit den EasyBrackets ist suboptimal, was aber an den Taschen und nicht an den EasyBrackets liegt.

Grüße aus Hochfranken

Stefan


"Dubium sapientium initium" - Zweifel ist der Anfang der Weisheit (Rene Descartes)
nach oben springen

#9

RE: Lederpacktaschen von Cheyenne

in THUNDERBIRD 06.03.2013 08:51
von tilo.k (gelöscht)
avatar

Guten Morgen,
ich habe noch eine der Taschen zu Hause. Da kann ich nachsehen bzw. ein Foto machen und hier posten.
Soweit ich mich erinnern kann, ist die Innenseite eine recht stabile und flache Kunststoffplatte, aber ich sehe heute Abend besser noch mal nach.
Grüße von Tilo

nach oben springen

#10

RE: Lederpacktaschen von Cheyenne

in THUNDERBIRD 06.03.2013 11:19
von scheri54 (gelöscht)
avatar

http://www.moto24.de/

Lies Dir mal den Text durch.
Da steht was von doppelwandig und verstärkt.

der Erik

nach oben springen

#11

RE: Lederpacktaschen von Cheyenne

in THUNDERBIRD 06.03.2013 15:51
von Expilot | 117 Beiträge

Hallo zusammen,

falls es interessiert: die Taschen von H+B, die nicht für den C-Bow "geprägt" sind (bei Leder heißt das soviel ich weiß auch "gepunzt") sind hinten völlig glatt. Easy Brackets können dort easy montiert werden.Diese Auskunft habe ich von von einem Motorradhaus in Niederbayern, das derzeit die Taschen zu einem günstigen Preis in einem großen Onlineauktionshaus anbietet.

Ich danke Euch allen für Eure Informationen und Hilfestellungen.

Grüße aus Hochfranken

Stefan


"Dubium sapientium initium" - Zweifel ist der Anfang der Weisheit (Rene Descartes)
nach oben springen

#12

RE: Lederpacktaschen von Cheyenne

in THUNDERBIRD 06.03.2013 17:44
von Gerrycoolb (gelöscht)
avatar

Hi Satteltaschen-Planer,
da ich an meiner Speedmaster "provisorisch" alte Triumphsatteltaschen, welche als Überwurfkonstruktion gedacht sind, angeschraubt habe, interessiert mich an dieser Stelle ob Jemand eine gute Adresse für Easy Brackets hat (am besten in D oder mit einfachster Versandabwicklung ohne Zollgerenne).
Die relativ steifen Taschen habe ich übrigens einfach durch Ersatz zweier der Halterschrauben für den Fender befestigt, was sehr gut hält. Das ist halt eher umständlich beim Abnehmen - geht aber soweit.

Gerry

nach oben springen

#13

RE: Lederpacktaschen von Cheyenne

in THUNDERBIRD 06.03.2013 18:44
von Expilot | 117 Beiträge

In Regensburg führt die Firma http://www.blmotorparts.de/ EasyBrackets. Für die Thunderbird € 209.- plus Versand als Sonderbestellung ohne Rückgaberecht.

In den USA der bekannte Fast Eddy oder Great Bike Gear. Einfach mal googlen!

Allerdings wirst Du dort nicht ohne saftiges Porto fündig. Und das Zollgerenne bleibt natürlich auch noch; weniger Gerenne (macht die Post) als Zoll. Kommst Du fast auf den Preis von BL Motorparts.

Am besten selber in den USA kaufen. Schon vorher bestellen und ins Hotel liefern lassen. Spart Versand aber keinen Zoll. Mit € 115.- liegen die möglicherweise unter der zollpflichtigen Einfuhrgrenze. Einfach mal nachfragen ...

Grüße aus Hochfranken

Stefan


"Dubium sapientium initium" - Zweifel ist der Anfang der Weisheit (Rene Descartes)
nach oben springen

#14

RE: Lederpacktaschen von Cheyenne

in THUNDERBIRD 06.03.2013 19:53
von Gerrycoolb (gelöscht)
avatar

Danke Stefan,

bei Ebay USA hab ich auch was gefunden.
http://www.ebay.com/itm/251227567754?_tr...EWAX:IT&vxp=mtr
Mal sehen,ob ich da was ausrichten kann.

c.u. Gerry


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft

nach oben springen

#15

RE: Lederpacktaschen von Cheyenne

in THUNDERBIRD 07.03.2013 08:35
von Joe Byrne (gelöscht)
avatar

Easy Brackets = Fast eddy

Kosten inkl. Versand 190,60 $, das sind heute 146,50 €. Dazu kommen 19% EUSt und 3,7% Zoll, also weniger als 180 €. Eddy gibt sich wirklich Mühe und ist auch bei Nachfragen immer schnell mit der Antwort dabei.

nach oben springen

#16

RE: Lederpacktaschen von Cheyenne

in THUNDERBIRD 07.03.2013 10:44
von Expilot | 117 Beiträge

Guten Morgen,

Fast Eddy ist wirklich sehr zu empfehlen. Sehr schnell und unbürokratisch. Entspricht eigentlich dem was ich in dem, wie ich finde, serviceorientierten Land USA stets erlebt habe.

Mittlerweile wired der Zoll duch die Post erhoben (so ist es mir bei einer Bestellung aus den USA bei www. cafepress.com passiert) so dass man auch keine Weg zum Zollamt mehr hat.

Grüße aus Hochfranken

Stefan


"Dubium sapientium initium" - Zweifel ist der Anfang der Weisheit (Rene Descartes)
zuletzt bearbeitet 07.03.2013 10:44 | nach oben springen

#17

RE: Lederpacktaschen von Cheyenne

in THUNDERBIRD 24.03.2013 13:01
von Michael aus B (gelöscht)
avatar

Für meine T-Bird habe ich die Brackets ebenfalls beim schnellen Eddie bestellt.
Wirklich unkompliziert; nur drauf achten, mit oder ohne Backrest auszuwählen.
Dann hatte ich beim Zoll noch das Glück, dass ich knapp unter 150Euro lag und somit nur die 19% MWSt fällig waren.
Seit Ende 2008 hat sich wohl die die Höchstgrenze für die zollfreie Einfuhr auf 150 Euro gesenkt.
(ZZt. dürften 192 USD = 147 EUR sein)
Gruss
Michael

nach oben springen


 

 

Dieses Forum ist ein Teil der Homepage des Triumph Motorcycle Clan Deutschland

Besucher
1 Mitglied und 23 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: de Schick
Forum Statistiken
Das Forum hat 9113 Themen und 99258 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de