B I K E G A L E R I E - F O R U M



Willkommen im Forum!

Da wir bemüht sind, ein "ernsthaftes" Forum zu betreiben, erlauben wir uns,
Labersäcke und Quertreiber ohne Vorankündigung und Diskussion zu löschen.


#1

Schaltgestänge

in SPEEDMASTER 17.04.2013 22:12
von DerGraf | 112 Beiträge

Hallo Gemeinde,

habe mir ein Paar neue Stiefel gekauft und nun müsste ich den Schalthebel ein paar Millimeter weiter nach oben bringen. Die einfachste Variante wäre natürlich den Mitnehmer von der Schaltwelle zu nehmen und ein Stück verdreht wieder aufzusetzen. Alleerdings fiel mir auf, dass man such das Schaltgestänge entsprechend justieren könnte.
Nun meine Frage...

Kann ich das Gestänge einfach von den Kugelköpfen abziehen, ohne dass etwas dabei zu Bruch geht?

Grüße Marco

nach oben springen

#2

RE: Schaltgestänge

in SPEEDMASTER 17.04.2013 22:16
von Voyager59 | 1.342 Beiträge

... das Problem hatte ich auch, nehme den Mitnehmer von der Schaltwelle und verdrehe ein Stück - super einfach.

Beim Bremshebel werde ich es noch machen müssen, da hat man dann das selbe Problem mit dem Stiefelgedöns.


Gruß
Jürgen

Garelli Mofa -- Garelli Sport 40 -- Kreidler Florett (5er) -- Triumph Speedmaster -- Triumph Thunderbird 1600
zuletzt bearbeitet 17.04.2013 22:17 | nach oben springen

#3

RE: Schaltgestänge/Bremspedal

in SPEEDMASTER 22.04.2013 15:00
von tilo.k (gelöscht)
avatar

Zitat von Voyager59 im Beitrag #2
... das Problem hatte ich auch, nehme den Mitnehmer von der Schaltwelle und verdrehe ein Stück - super einfach.
Beim Bremshebel werde ich es noch machen müssen, da hat man dann das selbe Problem mit dem Stiefelgedöns.


Kann ich nur bestätigen: Der Schalthebel ist kein Problem. Aber eine Lösung für den Bremshebel, habe ich noch nicht. Gibt es da Erfahrungen bzw. Tips in oder aus der Runde?

Beste Grüße von Tilo

Ich hoffe doch, dass Speedmaster und Storm von der Bauart der Fußbremse ähnlich sind?!

zuletzt bearbeitet 22.04.2013 15:03 | nach oben springen

#4

RE: Schaltgestänge/Bremspedal

in SPEEDMASTER 22.04.2013 19:23
von sero59 | 1.837 Beiträge

Die Bauart ist wirklich fast identisch. Es gibt bei Beiden wohl die Möglichkeit an der Gewindestange etwas die Länge an der Gabelschelle zum Bremszylinder zu verändern. Bei meiner Storm ist da aber eine Hutmutter und man muss das ganze Teil demontieren, sonst kommt man da nicht ran. Bei der SM sieht es nicht viel anders aus, nur die Gewindestange ist etwas länger. Ob die Einstellmöglichkeit dann aber wirklich was bringt kann ich auch nicht sagen. Was habt ihr denn da für Fußkleider, dass man das verstellen muss

LG der Sero


Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
nach oben springen

#5

RE: Schaltgestänge/Bremspedal

in SPEEDMASTER 22.04.2013 20:20
von Voyager59 | 1.342 Beiträge

Ich hatte am Anfang knöchelhohe Mopedschuhe, später halbhohe Mopedstiefel - und das ist das Problem. Die Bewegung des Fußes ist eingeschränkt und du kommst nicht mehr unter den Schalthebel .....
Wegen dem Bremshebel muß ich noch schauen - er benötigt noch eine gewisse Korrektur...


Gruß
Jürgen

Garelli Mofa -- Garelli Sport 40 -- Kreidler Florett (5er) -- Triumph Speedmaster -- Triumph Thunderbird 1600
zuletzt bearbeitet 22.04.2013 20:20 | nach oben springen

#6

RE: Schaltgestänge/Bremspedal

in SPEEDMASTER 22.04.2013 20:30
von Triumphator • Claner | 4.950 Beiträge

Es gibt da aber von Triumph noch diese Schaltwippe. Mit der Ferse drücken, ein Gang hoch, mit der Fußspitze einen Gang runter. Ist aber glaube ich nicht ganz so günstig.


--------------------------------------------------

Gruß
Thorsten
nach oben springen

#7

RE: Schaltgestänge/Bremspedal

in SPEEDMASTER 23.04.2013 11:38
von tilo.k (gelöscht)
avatar

Zitat von sero59 im Beitrag #4
Was habt ihr denn da für Fußkleider, dass man das verstellen muss
LG der Sero


Die Sohlen von meinen Daytonas sind minimal etwas dicker im Gegensatz zu den Vorgängern. Somit habe ich jetzt immer das Gefühl, dass ich die Bremse leicht betätige, wenn ich den Fuß über dem Pedal habe. Wenige Millimeter würden da schon Abhilfe schaffen.

Beste Grüße von Tilo

nach oben springen

#8

RE: Schaltgestänge/Bremspedal

in SPEEDMASTER 23.04.2013 12:14
von sero59 | 1.837 Beiträge

@all,

aus meiner Sicht geht das nur, wenn man die Fußbremse komplett abbaut, um die Verstellung an der Gewindestange etwas zu verändern. Dabei wird wohl leider auch der Bremskreislauf geöffnet und man benötigt zum Zusammenbau das Diagnosegerät von Triumph um die ABS-Bremse zu entlüften.

LG der Sero


Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
nach oben springen


 

 

Dieses Forum ist ein Teil der Homepage des Triumph Motorcycle Clan Deutschland

Besucher
1 Mitglied und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Tomcat
Forum Statistiken
Das Forum hat 8847 Themen und 97018 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de