B I K E G A L E R I E - F O R U M



Willkommen im Forum!

Da wir bemüht sind, ein "ernsthaftes" Forum zu betreiben, erlauben wir uns,
Labersäcke und Quertreiber ohne Vorankündigung und Diskussion zu löschen.



#1

Navi ans Boardnetz anschliessen

in THUNDERBIRD 11.07.2013 09:46
von BeGun (gelöscht)
avatar

Hallo Ihr Lieben,

ich habe mir ein TomTom Rider V4 zugelegt und möchte dies jetzt gerne ans Boardnetz anschliessen.
Die Empfehlung des Händlers war es das ganze direkt an die Batterie anzuklemmen.
Allerdings meinte er ich solle es unbedingt zusätzlich absichern, mit was für einer Sicherung sagte er aber nicht. Da das Ladegerät max. 2A liefert müsste doch eine 2A Sicherung dafür ausreichen oder?

Ein Bekannter ist einfach vorne in die Lampe gegangen und zapft den Strom dort mit nem Stromdieb ab. Dazu meinte der Händler daß ich in so einem Fall meine Garantie auf die Elektrik verlieren würde. Will ich natürlich nicht.
Da ich nicht sooo der Bastler bin würde mich interessieren ob es andere Möglichkeiten gibt wo ich nicht das halbe Motorrad auseinanderschrauben muss?

Wenn nein ... wie mache ich es am Besten?

Sitzbank runter, Tank runter und dann? Was für Werkzeug benötige ich dafür überhaupt? Zollwerkzeuge oder baut Triumph inzwischen metrisch?

Würde mich über hilfreiche Antworten freuen.

Viele Grüße
BeGun

P.S. Würde es ja lieber über die Zündung laufen lassen damit es mir nicht die Batterie im Stand leersaugt ;-)

nach oben springen

#2

RE: Navi ans Boardnetz anschliessen

in THUNDERBIRD 11.07.2013 09:54
von Hofi • Claner | 1.163 Beiträge

Sorry, aber beide Tipps sind Sch...! Kauf Dir einfach die Original-Steckdose von Triumph und nehme den Stecker von deinem TomTom (aus meiner Sicht Fehlkauf ) und stecke es einfach zusaammen. Bloss nicht alles auseinander nehmen. Hier gibt es irgendwo noch einen Beitrag mit Anleitung, wenn ich es finde poste ich den Link hier.

Such mal unter Thunderbird - 12V Steckdose, zweite Seite ist die Einbauanleitung.


Wer sich selbst auf den Arm nimmt, erspart anderen die Arbeit.

DKW200, Zündapp 250, Honda CB350SS, Suzuki GT380, Peugot Mofa , Honda CM450, Pan European ST1100, Thunderbird 1700 = 46 Jahre auf'm Bike!
zuletzt bearbeitet 11.07.2013 10:06 | nach oben springen

#3

RE: Navi ans Boardnetz anschliessen

in THUNDERBIRD 11.07.2013 16:52
von Bayer | 29 Beiträge

Hey, ich hab mein Garmin direkt an der Lampe angeschlossen. Somit schaltet das Gerät auch ab, wenn ich die Zündung ausmache und zieht mir nicht die Batterie leer, wenn ichs mal vergesse auszuschalten. Allerdings hat die Garmin Stromversorgung im Ladekabel noch eine Sicherung zwischengeschaltet. Das ganze funktioniert seit über zwei Jahren tadellos und scheint mir die beste und billigste Lösung!! Du kannst alles schön verbauen und mußt nicht mit irgendwelchen Steckern rumhantieren!!


Left hand greetings

nach oben springen

#4

RE: Navi ans Boardnetz anschliessen

in THUNDERBIRD 11.07.2013 20:25
von Foreigner | 176 Beiträge

BeGan grüß dich.
Sowie Hofi schreibt einfach original Steckdose und rein damit.
Du muss gar nicht abbauen oder so, alles ohne einzige Instrument
nur kleine schwarze Klammer .Zieh Kabel von Gerät/ Lenker unter Tank bis
Steckdose in ein paar stellen fest binden und gut ist.
Vorteil: alles Original, du kannst Navi und Kabel wechseln so viel wie
du möchtest und Steckdose gut für weitere Ideen.

Gruß .Andrej


...............................................................................................................................................
Ich wünsch noch was..
zuletzt bearbeitet 11.07.2013 20:25 | nach oben springen

#5

RE: Navi ans Boardnetz anschliessen

in THUNDERBIRD 11.07.2013 20:59
von BeGun (gelöscht)
avatar

Ja, die Idee gefällt mir.
Hab mir die Steckdose mal bestellt.
Hat die eigentlich Standardgröße oder benötigt man einen Ministecker? Gibt es die Stecker mit Sicherung oder ist die Steckdose sowieso übers Boardnetz gesichert?

nach oben springen

#6

RE: Navi ans Boardnetz anschliessen

in THUNDERBIRD 12.07.2013 19:19
von Foreigner | 176 Beiträge

BeGan Achtung Original Steckdose von Triumph ist schmal ( Motorrad)
also nicht das normale breit( Auto), das wegen hab ich für meine Garmin
zwischen stuck gebraucht .ich weiß nicht was/ wie bei deinem Navi ,
Sicherung eigentlich in Steckdose drin.

Gruß


...............................................................................................................................................
Ich wünsch noch was..
nach oben springen

#7

RE: Navi ans Boardnetz anschliessen

in THUNDERBIRD 12.07.2013 20:05
von BeGun (gelöscht)
avatar

Also bei dem Navi ist nur ein Kabel bei mit dem Stecker für das Navi auf der einen Seite. Auf der anderen Seite ist nichts. Von daher muss ich mir so oder so einen Stecker dafür kaufen.
Ich denke solche Stecker werden die ja bestimmt da haben ... wenn nicht bestell ich den halt auch noch.

Da die Dose an einen bereits vorhandenen Stecker am Kabelbaum befestigt wird hoffe ich auf eine interne Absicherung über den Sicherungskasten.

Was mir nicht gefällt ist Dauerplus ... wird wohl anliegen wenn die Dose auch zum Aufladen der Batterie genutzt werden kann :(

Dann brauch ich ja nur noch eine 12V Espressomaschine für den kleinen Shot zwischendurch

nach oben springen

#8

RE: Navi ans Boardnetz anschliessen

in THUNDERBIRD 13.07.2013 13:11
von menhuber | 132 Beiträge

Ich hab das Ladekabel für's Navi an den Stecker für die Heizgriffe angeschlossen mit dem passenden Gegenstecker.
Die Stecker gabs nur im 5er Pack , habe also noch vier übrig,wenn jemmand Interesse hat (ca. 6.-€ +ggf.Porto)

Gruss Hubert

nach oben springen

#9

RE: Navi ans Boardnetz anschliessen

in THUNDERBIRD 15.07.2013 16:11
von Expilot | 117 Beiträge

Einen schönen Nachmittag,

ich möchte mich zunächst für ein eventuelles off topic enschuldigen.

1. Ich habe ein TomTom Rider II.
2. Im Lieferumfang war ein Ladekabel dabei, dass mir mein Freundlicher demnächst anklemmt um unter dem Tank verlegen wird.

Meine Frage: montiere ich mein TomTom Rider II mit der Halterung auf dem Motorrad so muss das Ladekabel an der Halterung eingesteckt werden.

Doch was mache ich - aus optischen wie Spitzwasser-/Regengründen- mit dem Stecker wenn ich das Navi mal nicht verbaut hab, weil es z. B. im Auto Verwendung hat? Wie kann man das Kabel dann elegant verstecken, auch so dass kein Wasser rankommt?

Alle Ideen, ggf. Bilder sind willkommen.

Danke an alle und Grüße aus Hochfranken.

Stefan


"Dubium sapientium initium" - Zweifel ist der Anfang der Weisheit (Rene Descartes)
nach oben springen

#10

RE: Navi ans Boardnetz anschliessen

in THUNDERBIRD 04.08.2013 10:36
von Thommy (gelöscht)
avatar

Ich habe eine Steckdose hinter dem rechten Seitendeckel am Rahmen befestigt. Die nutze ich, um Kamera- oder Handyakkus aufzuladen (oder die Kühlbox anzuschließen ). Mein Navi habe ich an den serienmässig in der Lampe liegenden Anschluss für die Nebelscheinwerfer angeschlossen, weil ich keine Nebelscheinwerfer dran habe. Jetzt kann ich (wenn ich will) das Navi mit dem 2. Lichtschalter an der linken Armatur auch abschalten. Wichtiger aber ist, dass es ausgeht, wenn die Zündung aus ist.

Angefügte Bilder:
Arm.jpg
nach oben springen

#11

RE: Navi ans Boardnetz anschliessen

in THUNDERBIRD 04.08.2013 13:37
von 1600birdie (gelöscht)
avatar

Hallo Thommy,

genau so mache ich es auch. Hast du den passenden gegenstecker? Oder hast du ihn abgeknipst?

Vg!

nach oben springen

#12

RE: Navi ans Boardnetz anschliessen

in THUNDERBIRD 06.08.2013 16:42
von Thommy (gelöscht)
avatar

+ mit Stromdieb abgezweigt, - an Lampenschraube gemacht.
Bin kein Elektriker, hat so aber auf einfache Weise funktioniert.

nach oben springen

#13

RE: Navi ans Boardnetz anschliessen

in THUNDERBIRD 16.06.2014 10:14
von skalli (gelöscht)
avatar

Hallo Stefan,

hast Du inzwischen eine Lösung gefunden um das Kabel zu verstecken?
Ich suche gerade ebenfalls nach einer Lösung!

Gruß
Bernd

nach oben springen

#14

RE: Navi ans Boardnetz anschliessen

in THUNDERBIRD 18.06.2014 11:01
von skalli (gelöscht)
avatar

Hallo,

eine Frage an die jenigen die eine originale Steckdose von Triumpf, hinter dem Zündschloss, verbaut haben.
Und die das Navi, oder auch eine Kamera, nicht ständig am Bike fest verbaut haben!
Wo legt ihr das Kabel vom Navi, oder einer Kamera lang wenn ihr wärend der Fahrt das Gerät laden müsst?

Gruß
Bernd

nach oben springen

#15

RE: Navi ans Boardnetz anschliessen

in THUNDERBIRD 19.06.2014 15:10
von Expilot | 117 Beiträge

Hallo Bernd,

meine derzeitige Lösung ist der Finger eines OP-Handschuhes, in dem der Stecker ruht und das ganze mit einem Kabelbinder (mit "Auf und zu"-Funktion, also wieder verschließbar) an den Lenker fixiert.

Form follows function, aber schön geht anders.

Mir ist noch nichts besseres eingefallen

Grüße aus Hochfranken

Stefan


"Dubium sapientium initium" - Zweifel ist der Anfang der Weisheit (Rene Descartes)
nach oben springen

#16

RE: Navi ans Boardnetz anschliessen

in THUNDERBIRD 19.06.2014 17:12
von skalli (gelöscht)
avatar

Hallo Stefan,

Danke für deine Antwort!

Habe mir auch schon den Kopf zerbrochen wie man das am besten lösen kann!

Dachte mir vielleicht hast Du mittlerweile eine Lösung gefunden!

Muss ich vorne wohl doch eine Steckdose verbauen!

Wie hast Du die Navihalterung am Bike befestigt?
Ich möchte so wenig wie möglich fest am Bike verbauen!
Die Halterung also nur am Bike wenn ich das Navi auch wirklich brauche!

Gruss
Bernd

nach oben springen

#17

RE: Navi ans Boardnetz anschliessen

in THUNDERBIRD 19.06.2014 18:24
von railroad | 311 Beiträge


hi Claner,
habe mir jetzt auch die originale Steckdose von Triumph eingebaut, nebenbei bemerkt keine Arbeit für Leute mit "dicken Fingern", da diese aber eine Mopedsteckdose ist, ist sie halt kleiner als die normale Grösse-Zigarettenanzünder, heisst man muss einen Adapter zwischenstecken, die gängigen Navis sind leider alle auf Zigarettenanzünder getrimmt,meisst haben die aber alle ein USB Anschluss, habe mir dann bei Louise das passende zwischenstück bestellt und kann somit von der Steckdose-Zwischenstück (USB) direkt das Navi einstöpselln, das Kabel habe ich bei meiner "Dicken" dann am Rahmen festgezurrt unter dem Tank und alles ist gut
Gruss aus NS
Olaf


Whatever You Want
nach oben springen

#18

RE: Navi ans Boardnetz anschliessen

in THUNDERBIRD 19.06.2014 22:45
von skalli (gelöscht)
avatar

Hi Olaf,

Danke für deine Antwort!

Da du das Kabel unter dem Tank lang am Rahmen festgezurrt hast, vermute ich mal das du das Navi, bzw. das Kabel, ständig am Bike hast!?

Gruss
Bernd

nach oben springen

#19

RE: Navi ans Boardnetz anschliessen

in THUNDERBIRD 20.06.2014 08:30
von railroad | 311 Beiträge


hi Bernd, das Kabel habe ich mit Kabelbindern festgemacht,wenn ich es nicht brauche mache ich die ab und lege sie dann beim nächsten mal neu,ist ne Arbeit von 5 Minuten,keine grosse Sache
Gruss aus NS
Olaf


Whatever You Want
nach oben springen

#20

RE: Navi ans Boardnetz anschliessen

in THUNDERBIRD 22.06.2014 09:35
von Expilot | 117 Beiträge

Guten Morgen, speziell Bernd,

mein Navi habe ich mit der Halterung von Bernies Webshop befestigt.

Guckst Du

http://www.bernis-webshop.de/navihalter-...tarr-chromoptik

Diese Halterung verbleibt am Lenker und sieht IMHO elegant, passend und unauffällig aus.

Trotz Steckdose die ich gelegentlich zum Handyladen unterwegs o. ä. benutzte, ist mein Ladekabel für das GPS permanent verlegt und wie o. g. mit dem wiederverschließbaren Kabelbinder bei Nichtgebrauch festgemacht.DA fehlt mir noch die Idee wie man das schöner hinbekommt.

Ich fahre relativ oft mit Navi, weil a) gerne weiß wo ich bin und die effektive Geschwindigkeit (die Flieger nennen das "ground speed") gerne ablese.

Aber eben nicht immer.

Schönen Sonntag und Grüße aus Hochfranken

Stefan


"Dubium sapientium initium" - Zweifel ist der Anfang der Weisheit (Rene Descartes)
nach oben springen

#21

RE: Navi ans Boardnetz anschliessen

in THUNDERBIRD 22.06.2014 12:29
von skalli (gelöscht)
avatar

Hallo Stefan,

Danke für deine Antwort!

Habe mir am Freitag eine Steckdose von Louis geholt die ich unterhalb des Tanks und des Lenkkopfes befestigen werde.
So ähnlich wie Feelgood es gemacht hat, gleicher Befestigungspunkt, nur etwas weiter nach innen. Um die Steckdose zu sehen muss man sich dann schon etwas in die Knie begeben, so unauffällig wie möglich halt.
Habe jetzt zwei Tage gedengelt, gebohrt und gefeilt, bis ich die Halterung fertig hatte.
Werde ich definetiv nicht mit in Serie gehen, war ein paar mal kurz davor alles hin zu schmeissen!
Nächste Woche geht es mit den Feinheiten und lackieren weiter.

Das Navikabel werde ich dann passend kürzen und von einem befreundeten Elektriker an einen Stecker löten lassen.

Als Navihalterung hatte ich auch schon an diese Trapetzhalterung die Du hast gedacht, oder an eine Kugel an
der Riser bzw. Lenkerbefestigung. Mal schauen!

Gruß
Bernd

nach oben springen

#22

RE: Navi ans Boardnetz anschliessen

in THUNDERBIRD 23.06.2014 10:50
von Hacke | 183 Beiträge

Hi Bernd,
was für ein Navi fährst Du. Habe mir was schlichtes gedengelt, ohne Kugel .Nur eine kleine Lenkerklemme,darauf direkt die Naviaufnahme. Stunde Arbeit ,zweite Steckdose, nur für den Notfall, neben der Lampe. Die Steckdose wurde komplett vergewaltigt. Muß noch mal ein Bild machen.
Gruß aus Düsseldorf
Harry


Ich liebe die Sonne, den Wind und das Meer.......
nach oben springen

#23

RE: Navi ans Boardnetz anschliessen

in THUNDERBIRD 23.06.2014 17:53
von skalli (gelöscht)
avatar

Hallo Harry,

ein TomTom Rider!

Bilder wären echt Toll

Gruss
Bernd

nach oben springen

#24

RE: Navi ans Boardnetz anschliessen

in THUNDERBIRD 24.06.2014 10:13
von Alpentriumph (gelöscht)
avatar

Hallo,

Habe an meiner Speed Triple diesen Anschluss drangehängt
Ist für verschiedene Handy und Navitypen
http://www.kuhnelektronik.de/jtl-shop//index.php?k=35
Grüsse

nach oben springen

#25

RE: Navi ans Boardnetz anschliessen

in THUNDERBIRD 08.08.2014 09:10
von Gerrycoolb (gelöscht)
avatar

Hi Leute,
zum Thema Navi anschließen / Steckdose hier meine Lösung an der Storm:
Da ich auch mal ein Ladegerät anstecken möchte, ist eine zweite Steckdose mit Dauerplus nötig.
Bordsteckdose mit Deckel vorne angeschlossen am Stecker für Nebelscheinwerfer mit Zündungsplus (abschaltbar über NS-Schalter)

ZA-Steckdose mit Deckel hinten unter dem rechten Seitendeckel direkt an der Batterie mit fliegender Sicherung angeschlossen

Um das Navi bei Bedarf anzubauen habe ich eine unauffälligen Rammountkugel an der Klemmung der linken Schaltereinheit montiert. So ist das Navi in 1 Min ab- und angebaut)


c.u.b. Gerry

nach oben springen


 

 

Dieses Forum ist ein Teil der Homepage des Triumph Motorcycle Clan Deutschland

Besucher
2 Mitglieder und 22 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: de Schick
Forum Statistiken
Das Forum hat 9113 Themen und 99258 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de