B I K E G A L E R I E - F O R U M



Willkommen im Forum!

Da wir bemüht sind, ein "ernsthaftes" Forum zu betreiben, erlauben wir uns,
Labersäcke und Quertreiber ohne Vorankündigung und Diskussion zu löschen.



#1

Empfehlung Auspuff

in SPEEDMASTER 26.02.2014 20:51
von bernd59 | 137 Beiträge

lese hier und lese hier, aber ich bin ziemlich ratlos.

Derzeit fahre ich den kurzen offenen Auspuff von Triumph, natürlich ohne Zulassung. Hab den jetzt 4 Jahre drauf und hatte noch nie Probleme. Vom Sound her ist dieser schon ok.

Nun überlege ich, einen anderen Auspuff mit ABE zu montieren. Aber welchen?

Remus?
Quad D
Oder was gibt es sonst noch für Alternativen mit SuperSound?

Und klingen die beiden letztgenannten oder andere besser als die offenen von Triumph?

Tipps wären einfach super, damit die Saison bald richtig beginnen kann.

bernd

nach oben springen

#2

RE: Empfehlung Auspuff

in SPEEDMASTER 27.02.2014 08:08
von bernd59 | 137 Beiträge

Ergänzung. meine Speedy ist Bj 2009.

nach oben springen

#3

RE: Empfehlung Auspuff

in SPEEDMASTER 27.02.2014 09:43
von Gerrycoolb (gelöscht)
avatar

Hi Bernd,
An meiner 2010er (wie Deine eine EFI) habe ich kurze QDs mit etwas "luftiger" veränderten Einsätzen. Auch sind die einsteckbaren Kat~Patronen nicht an Bord. Das Ergebnis ist ein HammerSound beim Fahren. Im Stand ist alles schön am Blubbern aber nix Auffallendes. Wegen der E-Nummer sind zumindest normale Kontrollen kein Problem, wie ich bereits letzten Sonntag feststellen durfte. (War naturgemäß keine echte mopedkontrle)
Viel Spaß zum Saisonbeginn,
c.u. Gerry

nach oben springen

#4

RE: Empfehlung Auspuff

in SPEEDMASTER 27.02.2014 13:48
von bernd59 | 137 Beiträge

danke, neige auch zu den QDs. Bin aber noch unentschlossen. Gibt es einen Vergleich zu den kurzen offenen von Triumph?

bei Raisch steht zu den QDs:
Edelstahlauspuffanlage für Speedmaster+America legal Mit EG/ABE.,Knackiger Sound, leider etwas zu laut geworden. Durchschnittliche Verarbeitung und günstig. Rausnehmbarer DB Killer. Für Vergaser+Einspritzer Modelle .

Etwas zu laut geworden? Das bedeutet, dass es Probleme geben kann trotz EG/ABE ????

Wer hat Remus drann und kann berichten?
Gruß Bernd

zuletzt bearbeitet 27.02.2014 13:49 | nach oben springen

#5

RE: Empfehlung Auspuff

in SPEEDMASTER 27.02.2014 19:19
von sero59 | 1.837 Beiträge

1. egal was du für Puffs hast, werden die eingetragenen Werte um 5db überschritten ist Schluss mit lustig, da nützt dir auch eine ABE/BE nichts
2. Wir habe Remus an der EFI (also mir Kat), klingen mit Killer besser als Originale, ohne natürlich noch besser aber deutlich zu laut, daher eine Verstellung von SCS als Killerersatz um eine Einstellung zu ermöglichen
3. Die QD (Cigarros) klingen für mich wirklich am besten, mir hat aber die Verarbeitung nicht gefallen

LG der Sero


Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
nach oben springen

#6

RE: Empfehlung Auspuff

in SPEEDMASTER 27.02.2014 20:43
von Voyager59 | 1.342 Beiträge

... ich bin gleicher Meinung wie sero59 und fahre sie auch die QDs. ATG die Teile !


Gruß
Jürgen

Garelli Mofa -- Garelli Sport 40 -- Kreidler Florett (5er) -- Triumph Speedmaster -- Triumph Thunderbird 1600
nach oben springen

#7

RE: Empfehlung Auspuff

in SPEEDMASTER 07.03.2014 16:16
von IceDude (gelöscht)
avatar

Ich habe mal mit Rainer von Classicbike-Raisch Kontakt aufgenommen zwecks eines Umbaus (Auspuff, LuFi, Mapping) und der hat mir ganz klar die Remus Pötte empfohlen.
Hier seine Aussage dazu: "Die QD sind selbst mit DB Killer Viiiiiiel zu laut. Das nervt einfach nur"

Was sagt ihr dazu?

nach oben springen

#8

RE: Empfehlung Auspuff

in SPEEDMASTER 07.03.2014 20:00
von Triumphator • Claner | 4.950 Beiträge

Ja, wurde hier schon oft so beschrieben, dass die QD viel zu laut sind. Habe die Remus auch schon an der Speedmaster gehört. Haben einen sehr guten Klang.


--------------------------------------------------

Gruß
Thorsten
nach oben springen

#9

RE: Empfehlung Auspuff

in SPEEDMASTER 07.03.2014 20:10
von IceDude (gelöscht)
avatar

Hi Thorsten,

das klingt doch gut, ich versuche verzweifelt, ein Soundfile zu finden....hat da vielleicht jemand eine Quelle?

nach oben springen

#10

RE: Empfehlung Auspuff

in SPEEDMASTER 08.03.2014 13:16
von sero59 | 1.837 Beiträge

Mit der Soundquelle ist es nicht möglich was zu entscheiden.
Da sind viele Faktoren, die den Klang verfälschen.
Hier hilft nur ein on air Klangerlebnis.
Wenn du mal hinter einem offenen QD gefahren bist, dann haste kein Bock mehr auf Straße, denn dein Schädel dröhnt noch Stunden später

LG der Sero


Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
nach oben springen

#11

RE: Empfehlung Auspuff

in SPEEDMASTER 08.03.2014 13:57
von IceDude (gelöscht)
avatar

Und was soll mir das jetzt in Bezug auf den Unterschied zwischen Remus und QD sagen?
Mit offen meinst Du sicher das (illegale) Fahren ohne db-Killer, oder?
Das kommt für mich eh nicht in Frage.

nach oben springen

#12

RE: Empfehlung Auspuff

in SPEEDMASTER 08.03.2014 14:41
von sero59 | 1.837 Beiträge

@IceDude,

wir haben die Remus verbaut, weil Sie eine super Verarbeitung haben und mit Killer besser klingen als die Originalen. Die QD mir Killer sind Lauter als die Remus, haben also je nach Geschmack einen besseren Klang aber nach meiner Meinung auch eine schlechtere Verarbeitung (Chrom gegen Edelstahl mit Aluendkappe).
Einen richtig sonoren Klang wirst du nur mit unerlaubten db-Werten erreichen

LG der Sero


Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
nach oben springen

#13

RE: Empfehlung Auspuff

in SPEEDMASTER 08.03.2014 18:12
von IceDude (gelöscht)
avatar

Super, das hilft mir doch schon mal weiter, vielen dank.
Und jetzt noch eine blöde Frage zu den Killern, es ist doch illegal, ohne die zu fahren, oder?
Wie aufwändig ist das Entfernen?

nach oben springen

#14

RE: Empfehlung Auspuff

in SPEEDMASTER 09.03.2014 16:46
von sero59 | 1.837 Beiträge

Bei den Remus sind je Töff 2 Schrauben zu lösen und du kannst den Killer rausziehen.
Dann hast du einen bomben Klang, natürlich illegal. Es dauert keine 5 Minuten und du kannst die Killer ja in einer kleinen Tasche (Werkzeugrolle) mitführen. Uns war aber der rein-raus-Effektunterschied zu derbe, daher die stufenlose Verstellung von SCS anstatt der Killer

LG der Sero


Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
zuletzt bearbeitet 09.03.2014 16:46 | nach oben springen

#15

RE: Empfehlung Auspuff

in SPEEDMASTER 12.03.2014 11:43
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Sero, was meinst du mit der stufenlosen Verstellung von SCS? Ich habe auch die Remus-Anlage an meiner Speedmaster dran und möchte einen ähnlichen Ton wie ohne dB-killer hinbekommen.

Grüsse Lupus

nach oben springen

#16

RE: Empfehlung Auspuff

in SPEEDMASTER 12.03.2014 12:15
von bernd59 | 137 Beiträge

danke für die Infos.
was heißt konkret:

"Uns war aber der rein-raus-Effektunterschied zu derbe, daher die stufenlose Verstellung von SCS anstatt der Killer" ?
Und wo kann man das bekommen?

Gruß
bernd

nach oben springen

#17

RE: Empfehlung Auspuff

in SPEEDMASTER 12.03.2014 12:23
von bernd59 | 137 Beiträge

bedeutet das, Remus kaufen und nach SCS Fischbach schicken?

Gruß
bernd

nach oben springen

#18

RE: Empfehlung Auspuff

in SPEEDMASTER 13.03.2014 14:04
von IceDude (gelöscht)
avatar

Ich muß hier noch einmal nachhaken....ist die Remus Anlage nun gut, oder nicht?
"Blubbert" die Maschine damit schön im Leerlauf/bei niedrigen Drehzahlen/unter Last?

nach oben springen

#19

RE: Empfehlung Auspuff

in SPEEDMASTER 13.03.2014 15:59
von keller-p | 275 Beiträge

Ich fände es auch mal gut wenn hier mal Soundfiles gesammelt würden. Ich selbst habe noch original, würde aber gerne mal Tor mit Sebring , QD und Remus im Vergleich hören :-)
Wie sich leere Edelstahlröhren an ner Speedmaster anhören könnte ich beisteuern :-)
Wäre das nicht mal ein Thread wert?

Grüße Dimi

nach oben springen

#20

RE: Empfehlung Auspuff

in SPEEDMASTER 13.03.2014 17:08
von bernd59 | 137 Beiträge

das wäre auf alle Fälle ein Thread wert !!!!!

nach oben springen

#21

RE: Empfehlung Auspuff

in SPEEDMASTER 13.03.2014 17:27
von IceDude (gelöscht)
avatar

Da kann ich nur zustimmen!

nach oben springen

#22

RE: Empfehlung Auspuff

in SPEEDMASTER 15.03.2014 21:05
von turbootti | 185 Beiträge

Hallo zusammen,

ich hatte bis heute die kurzen TOR´s an der Speedmaster.
Wegen der Optik hatte ich aber nicht die Slash-Cut sondern mit Tapered End.(laufen konisch nach hinten aus).
Nun habe ich mir mal die Sebring gegönnt.
Diese sind bis auf das Endteil baugleich mit den Remus.
Nur haben die Puffe auch das "Tapered End" Styling.
Mir persönlich gefällt das eben besser, weil es etwas klassischer aussieht.
Die db Killer sind hier nur durch einen Sägering/ Sprengring gesichert und somit auch schnell rein und raus zu bekommen. Drin lassen ist aber keine Option für mich, da viel zu leise.
Ohne Killer ist es super; nach meinem Empfinden aber etwas leiser als die TOR`s.
Es blubbert angenehm bassig im Stand und beim angasen unter Last gibts eine schöne Gänsehaut.
Ich finde ich sie nicht zu laut.
Die TOR´s knattern eher mehr, die Sebrings haben durch den größeren Durchmesser eher den tiefen "Tuba Sound".
Nur ein wenig länger hätten Sie sein können...
Von hinten schaut man in das fette Ofenrohr, da die Öffnung am Ende des "Kegels" ziemlich groß ist.
Vielleicht gönne ich mir auch noch mal die stufenlose Verstellung von SCS.
Sero ist davon ja sehr begeistert und stelle mir das auch ganz nett vor.

Preislich liegen die Sebrings genauso wie die Remus.

Übrigens: Ich habe die Puffe bei MGH-Bikes bestellt und für 968,- € statt den 1.213 € Listenpreis bekommen.

Meine TOR´s hatte ich 6 Monate drauf und würde diese für 250,- € abgeben.

Viele Grüße
Turbootti

nach oben springen

#23

RE: Empfehlung Auspuff

in SPEEDMASTER 16.03.2014 14:28
von sero59 | 1.837 Beiträge

Hallo Turbotti,

kann ich gut verstehen, dass du ohne Killer den Sound Klasse findest. Wir haben ja von Original zu Remus gewechselt, da war mit Killer schon etwas mehr Klang Nach dem Ausbau der Killer konnte meine Frau die leise Variante nicht wirklich toll finden und wir haben halt nach einer praktikabelen Lösung gesucht. Ob das bei den Sebrings auch geht musst du mit SCS klären, denn bei den Remus werden die Killer mit 2 Schrauben befestigt und so war der SCS-Killerersatz gut einzupassen. Fakt ist aber auch, dass du von der vollen Klangentfaltung immer etwas verlierst, da die Verstellung schon in offener Stellung etwas wegnimmt. Wir haben Sie immer zu 75% offen, nur beim TüV wird auf 15% reduziert.

LG der Sero


Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
nach oben springen

#24

RE: Empfehlung Auspuff

in SPEEDMASTER 16.03.2014 18:12
von IceDude (gelöscht)
avatar

@ turbootti - Das hast Du sehr schön beschrieben, so eine Klangbeschreibung für die Remus wäre auch noch schön.

@ sero - Der Rainer rät mir extrem zu der Remus Anlage, werde die wohl nehmen, zusammen mit einem KN LuFi, neuem Motormapping und dann will der Rainer noch ein Soundtuning wie folgt machen:
"Wir optimieren dir den DB Killer, er bleibt aber im Auspuff so das von außen alles legal aussieht, und der Klang wird dann dumpfer"
Klingt doch auch ganz gut, oder?

nach oben springen

#25

RE: Empfehlung Auspuff

in SPEEDMASTER 16.03.2014 18:39
von sero59 | 1.837 Beiträge

Hallo IceDude,

schön, dass der Rainer so hilfreich ist, ich habe auch K&N mit seinem Luftfilterdeckel verbaut. Was die Manipulation des Killers angeht, würde ich dir eher abraten. Dann hast du möglicherweise keine Chance den Remus, in den Zulassungsbereich zurück zu bringen. Lass dir aber auf jeden Fall noch ein Angebot von KS-Parts machen, bevor du beim Rainer orderst. Den Killer kannst du auch selber aufbohren oder absägen, mit den oben genannten Folgen

LG der Sero


Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
nach oben springen


 

 

Dieses Forum ist ein Teil der Homepage des Triumph Motorcycle Clan Deutschland

Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Tomcat
Forum Statistiken
Das Forum hat 8847 Themen und 97018 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de