B I K E G A L E R I E - F O R U M



Willkommen im Forum!

Da wir bemüht sind, ein "ernsthaftes" Forum zu betreiben, erlauben wir uns,
Labersäcke und Quertreiber ohne Vorankündigung und Diskussion zu löschen.



#26

RE: Neue Reifen für meine Thunderbird

in THUNDERBIRD 24.08.2014 21:38
von Voyager59 | 1.349 Beiträge

@ Stefan,
die Frage ging mir auch schon durch den Kopf.

@ alle, wo wird eigentlich das Signel für unser Tacho abgenommen ??


Gruß
Jürgen

Garelli Mofa -- Garelli Sport 40 -- Kreidler Florett (5er) -- Triumph Speedmaster -- Triumph Thunderbird 1600
nach oben springen

#27

RE: Neue Reifen für meine Thunderbird

in THUNDERBIRD 24.08.2014 22:32
von Stormy | 395 Beiträge

Zitat von bembelpower im Beitrag #25
Hallo Gerald,

ist es eigentlich möglich vorne den Metztler und hinten den Bridgestone zu fahren ? Oder müssen Hinter-, sowie Vorderreifen immer Markengleich sein?

Gruss, Stefan


Hallo Stefan,

ich hoffe Du bist trocken zu Hause angekommen. Ich hatte auf dem Heimweg 40km nur Regen. War nass bis auf die Unterhose und das Wasser ist aus den Schuhen wieder rausgelaufen

Jetzt zu Deiner Frage. Zuerst einmal habe ich mich in meinem Beitrag vertippt. Es muß natürlich Bridgestone Exedra-
Max. heisen und nicht Metzeler. Ich habe die Bridgestone vorne und hinten drauf. Hätte vorne aber auch vorne den Metzeler drauflassen können weil er noch gut war. Es kommt letztendlich darauf an, was in Deinen Papieren steht. Bei mir ist nur die Größe angegeben, sonst nichts. Daher kann ich die Reifenmarken auch mischen

Ich hatte aber Schimming am Vorderrad, was scheinbar bei Metzeler Reifen immer häufiger vorkommt. Das war auch der Grund, warum ich auf Bridgestone gewechselt habe. Und nach meinen bisherigen Erfahrungen war das eine hervorragende Entscheidung


4 wheels moving my body, 2 wheels moving my soul
zuletzt bearbeitet 24.08.2014 22:37 | nach oben springen

#28

RE: Neue Reifen für meine Thunderbird

in THUNDERBIRD 25.08.2014 06:40
von sero59 | 1.942 Beiträge

Die Mischung der Reifenhersteller würde ich nicht empfehlen und es ist nach meiner aktuellen Kenntnis auch nicht erlaubt Bei Zwei/Dreirädern gibt es neben der Herstellerfreigabe auch noch die Typbindung des Motorradherstellers. Wenn diese auch verschiedene Reifenpaarungen unterschiedlicher Hersteller erlaubt, darf man noch lange nicht diese Reifenhersteller mischen Die Reifenhersteller erproben ihre Reifen an dem Motorrad und dann werden Sie freigegeben, kein Hersteller wird eine Mischbereifung mit einem anderen Fabrikat testen.
Daher wäre ich mit solchen Äußerungen vorsichtig und würde nie eine solche Kombi in betracht ziehen, mal ganz abgesehen von der Reaktion des Prüfers.

http://www.adac.de/_mmm/pdf/Motorradreif...683KB_29840.pdf

LG der Sero


Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
nach oben springen

#29

RE: Neue Reifen für meine Thunderbird

in THUNDERBIRD 25.08.2014 18:26
von Stormy | 395 Beiträge

Hallo Sero,

Ich glaube hier verwechselst Du etwas. Als Mischbereifung gilt laut StVO die Kombination aus Reifen unterschiedlicher Bauart und nicht unterschiedlicher Reifenhersteller. Damit sind Diagonal- und Radialreifen gemeint. Da jedoch Diagonalreifen kaum noch Verwendung finden, ist dieses Verbot nahezu ohne Bedeutung. Werden beide Reifentypen, also Radial- und Diagonal Reifen, an einem Fahrzeug montiert, dann liegt eine Mischbereifung vor. Das sollte man natürlich auf keinen Fall tun.

Aber das spielt für unser Motorrad sowieso keine Rolle, da für unser Motorrad explizit Radialreifen vorgeschrieben sind! Und damit ist das Thema Mischbereifung für uns von vorne herein vom Tisch.

Auf Motorrädern, für die keine Reifenbindung besteht, dürfen alle ECE-geprüften Reifen mit der
vorgeschriebenen Dimension gefahren werden. Und daher könnte ich sehr wohl, wie zuvor geschrieben, unterschiedliche Reifenmarken auf dem Vorderrad und Hinterrad fahren solange die vorgeschriebenen Dimensionen stimmen.

Einfach mal einen Blick auf das Feld 22 der Zulassungsbescheinigung werfen was da steht. Bei mir steht da "NIX"


4 wheels moving my body, 2 wheels moving my soul
zuletzt bearbeitet 25.08.2014 18:32 | nach oben springen

#30

RE: Neue Reifen für meine Thunderbird

in THUNDERBIRD 25.08.2014 18:37
von bembelpower | 246 Beiträge

Hallo Gerald,

ich bin ganz gut nach hause gekommen. Bei mir hat es erst zu hause angefangen zu regnen! War also zumindest für mich eine schöne Tour!

Das mit den Reifen ist ja echt komplex, wie fast alles in Deutschland! Ich brauche nämlich aktuell einen neuen Hinterreifen, wobei u.U. auch der Vorderreifen gewechselt werden kann. Aus diesem Grund ist das für mich echt eine interessante Geschichte. Bis Du nach der Tour gestern immer noch mit dem Bridgestone zufrieden? Kann man mittlerweile schon etwas bezüglich Abnutzung erkennen?

Gruss aus Mittelhessen,
Stefan


Gruss, Stefan
__________________________________________________________

Only a biker knows why a dog sticks his head out of a car window.

nach oben springen

#31

RE: Neue Reifen für meine Thunderbird

in THUNDERBIRD 25.08.2014 19:18
von sero59 | 1.942 Beiträge

Ich muss deiner Meinung nun doch etwas deutlicher wiedersprechen

Die Papiere zu den Reifenfreigaben beziehen sich immer auf Reifenpaarungen/Reifenkombinationen des gleichen Herstellers. Das ist auch bei Bridgstone so und man kann es hier dann nachlesen.

http://freigaben.motorrad-daten.de/Trium...Bridgestone.pdf

Gerne könnt ihr auch mal einen TüV, DEKRA oder anderen Sachverständigen kontaktieren.

LG der Sero


Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
zuletzt bearbeitet 25.08.2014 19:19 | nach oben springen

#32

RE: Neue Reifen für meine Thunderbird

in THUNDERBIRD 25.08.2014 22:07
von Corsaro | 502 Beiträge

Ich sehe das so wie Gerald, ist keine Reifenbindung eingetragen darf ich Reifen unterschiedlicher Hersteller auf dem Moped fahren. Ich benötige auch nicht unbedingt eine Freigabe des Herstellers solange keine Reifenbindung besteht. Ich kann mich auch nicht daran erinnern das in den letzten Jahren ein TÜV-Prüfer eine Freigabebescheinigung von mir verlangt hat. Es wird nur überprüft ob Größe, Geschwindigkeitsindex und Tragfähigkeit passt. Beim PKW ist es ja genauso.
http://www.reifen-verband.de/reifen-technik/mischbereifung


Gruß Ingo
nach oben springen

#33

RE: Neue Reifen für meine Thunderbird

in THUNDERBIRD 25.08.2014 22:47
von Stormy | 395 Beiträge

@ Stefan
Auch nach 40km im strömenden Regen bin ich immer noch zufrieden. Ich hatte keinen einzigen Rutscher und auch kein ungutes Gefühl. Bis auf die Nässe
Über den Verschleiß kann ich noch nichts sagen. Ist nach 1500km noch zu früh.


4 wheels moving my body, 2 wheels moving my soul
nach oben springen

#34

RE: Neue Reifen für meine Thunderbird

in THUNDERBIRD 26.08.2014 19:53
von sero59 | 1.942 Beiträge

Muss hier nun leider etwas zurückrudern

Heute nochmal bei der DEKRA zu dem Thema vorgesprochen und selbst die Prüfer mussten erst mal mit der Obrigkeit die Sache besprechen. Vom Grundsatz stimmt die Aussage von Gerald und eine Mischung verschiedener Hersteller ist möglich, wenn keine weiteren Angaben im Schein stehen. Dabei sollte man aber jetzt folgendes noch im Hinterkopf haben. Mit dieser Lösung gehen alle Ansprüche gegenüber dem Reifenhersteller und Motorradhersteller verloren. Soll heißen, der Halter ist in alleiniger Haftung wenn was passiert, da die Freigabe nur die genannte Kombi erlaubt. Genaue Rechtsprechung wird ja dann bald folgen und die Versicherungen werden sich auch in die Hände klatschen
Damit haben wir leider die Arschkarte und ich würde daher keine Mischbereifung fahren

LG der Sero


Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
nach oben springen

#35

RE: Neue Reifen für meine Thunderbird

in THUNDERBIRD 26.08.2014 22:30
von Stormy | 395 Beiträge

Ich hatte heute auch noch mal mit dem TÜV gesprochen und bekam meine vorherige Aussage nochmals bestätigt:

"Auf Motorrädern, für die keine Reifenbindung besteht, dürfen alle ECE-geprüften Reifen mit der
vorgeschriebenen Dimension gefahren werden".


Das bedeutet letztendlich, daß man überhaupt keine Freigabe von irgendwelchen Herstellern benötigt wenn man die oben genannten Vorgaben erfüllt. Daher würde es mich wundern, wenn der Halter in alleiniger Haftung ist wenn was passiert, da die Ausrüstung seines Motorrad letztendlich gesetzeskonform ist.

Fakt ist, daß man Reifen verschiedener Hersteller an seinem Motorrad aufziehen darf, wenn die oben in rot genannten Bedingungen erfüllt sind. Ich sehe es bei einem Cruiser als nicht so kritisch an, wobei ich bei einer Rennsemmel immer eine Reifenkombi vorziehen würde.

Aber wie immer im Leben, jeder ist seines eigenen Glückes Schmied und muß die Entscheidung für sich selbst treffen.


4 wheels moving my body, 2 wheels moving my soul
nach oben springen

#36

RE: Neue Reifen für meine Thunderbird

in THUNDERBIRD 26.08.2014 23:14
von menhuber | 132 Beiträge

Ich hatte auf meinen beiden Vorgänger-Mopeds auch andere Reifenpaarungen mit Segen des TÜV aufgezogen. Auf der Streetbob Conti-Roadattack Radial in 110/170 anstelle der Dunlop 100/160 (v/h), auf der Speedmaster Pirelli Angel ST vorne und Nightdragon hinten.
Bei nächster Gelegenheit werde ich mal den Tüvler meines Vertrauens (er hat selbst mehrere Bikes) fragen was er zum Thema Nightdragon 200/55 für den dicken Vogel meint.
Gruss Hubert

nach oben springen

#37

RE: Neue Reifen für meine Thunderbird

in THUNDERBIRD 27.08.2014 07:41
von Voyager59 | 1.349 Beiträge

... und ich frage in 2 Wochen meinen Freundlichen vom TÜV was mit Metzeler Marathon ME 880 in 200/55 17 auf der Hinterhand geht !


Gruß
Jürgen

Garelli Mofa -- Garelli Sport 40 -- Kreidler Florett (5er) -- Triumph Speedmaster -- Triumph Thunderbird 1600
nach oben springen

#38

RE: Neue Reifen für meine Thunderbird

in THUNDERBIRD 31.08.2014 12:24
von coolcruiser • Core Claner | 2.318 Beiträge

hab ich noch nie gemacht


....und immer ne Handbreit Asphalt unterm Gummi
nach oben springen

#39

RE: Neue Reifen für meine Thunderbird

in THUNDERBIRD 31.08.2014 17:33
von Alpentriumph (gelöscht)
avatar

Bei nächster Gelegenheit werde ich mal den Tüvler meines Vertrauens (er hat selbst mehrere Bikes) fragen was er zum Thema Nightdragon 200/55 für den dicken Vogel meint.
Gruss Hubert[/quote]


frag nach macht Spass mit dem Dragon

zuletzt bearbeitet 31.08.2014 17:34 | nach oben springen

#40

RE: Neue Reifen für meine Thunderbird

in THUNDERBIRD 01.09.2014 15:45
von andkah | 253 Beiträge

Interessanter Thread - wenn der Verschleiss auch noch stimmt, wird das nächste Pärchen dann Bridgestone sein ;-)

cu Andreas




Es ist nicht immer der Wind, wenn Boote wackeln....
nach oben springen

#41

RE: Neue Reifen für meine Thunderbird

in THUNDERBIRD 05.09.2014 14:32
von bembelpower | 246 Beiträge

So habe diese Woche hinten dann doch den 880'er drauf machen lassen. Mal sehen wie die weiteren Erfahrungswerte vom Gerald mit dem Bridgestone sind, eventuell kommen der dann beim nächsten mal drauf!

P.s. Kosten für den Metzler:
- 60€ die Montage bei einem lokalen Suzuki Dealer
- 183€ der Reifen bei oponeo (http://www.oponeo.de/pneu-moto/metzeler-...tl-m-c#70802456). Der Reifen war übrigens schon nach einem Tag bei mir!!!


Gruss, Stefan
__________________________________________________________

Only a biker knows why a dog sticks his head out of a car window.

nach oben springen

#42

RE: Neue Reifen für meine Thunderbird

in THUNDERBIRD 05.09.2014 22:35
von Stormy | 395 Beiträge

Stefan, wenn der Vorderreifen noch gut war macht es Sinn nur den Hinterreifen zu wechseln und bei Metzeler zu bleiben.
Ich hatte vorne das Problem mit Shimming und habe deshalb beide Reifen gewechselt. Ich habe jetzt gut 2500km mit den Bridgestone runter und muß noch immer sagen, daß das Handling einfach der Hammer ist.

Ich hatte bisher schon mehrere Reifenmarken auf schweren Cruisern gefahren und habe folgende Erfahrung gemacht:

240er Dunlop => bei Regen eine Kathastrophe / bzw. gefährlich => mangelhaft

250er Avon Cobra => deutlich besser als der Dunlop, auch bei Regen fahrbar, lange Laufleistung durch härtere Mischung als der Metzeler => befriedigend bis gut

260er & 200er Metzeler Marathon. Mein bisheriger klarer Favorit => guter Grip auf trockener und nasser Fahrbahn. Gutes und neutrales Einlenkverhalten. Gutes bis sehr gutes Handling. Geringere Laufleistung als der Avon => gut - sehr gut.
Nachdem ich jedoch bei 4 Vorderreifen auf 2 verschiedenen Motorrädern 2 x Shimming hatte würde ich ihn auf max. => befriedigend - gut herunterstufen.
Zur Info: Ich hatte letztens auf dem Feldberg auch einen Thunderbird Fahrer getroffen, der ebenfalls mit dem Metzeler Shimming hatte!

200er Bridgestone Exedra-Max => guter Grip auf trockener und nasser Fahrbahn. Tolles Einlenkverhalten. Hervorragendes Handling. Laufleistung unbekannt. Bisherige Wertung => sehr gut - Hervorragend!
Wenn die Laufleistung auch noch stimmt, und das Handling mit voranschreitendem Verschleiß nicht stark nachläßt, ist für mich der Metzeler Geschichte.


4 wheels moving my body, 2 wheels moving my soul
zuletzt bearbeitet 05.09.2014 22:37 | nach oben springen

#43

RE: Neue Reifen für meine Thunderbird

in THUNDERBIRD 06.09.2014 00:06
von coolcruiser • Core Claner | 2.318 Beiträge

also ich habe ene neue Metzler880 vorne und hinne druff und alles iss Gut. .... was iss shimming ?
Bridgestone Exedra- Max für vorne und hinten ....Preis ?


....und immer ne Handbreit Asphalt unterm Gummi
nach oben springen

#44

RE: Neue Reifen für meine Thunderbird

in THUNDERBIRD 06.09.2014 08:37
von sparki • Core Claner | 493 Beiträge

"Zur Info: Ich hatte letztens auf dem Feldberg auch einen Thunderbird Fahrer getroffen, der ebenfalls mit dem Metzeler Shimming hatte!" Gerald meint wohl mich. Ja, das Problem mit dem shimming hab ich auch.
@Armin: Shimming = Lenkerflattern. Tritt bei mir zwischen 40 und 80 kmh auf. Im Schiebebetrieb noch besser bemerkbar. Wenn Du die Hände vom Lenker nimmst keilt der regelrecht links und rechts aus, im Extremfall sogar bis zum Sturz. Klar nimmt man die Hände nicht vom Lenker, aber wenn Du nicht energisch zugreifst merkst Du es auch so. Hatte ich auf meiner Varadero auch schon, mit Metzeler Tourance.


Schöne Grüße aus Mittelhessen
zuletzt bearbeitet 06.09.2014 08:38 | nach oben springen

#45

RE: Neue Reifen für meine Thunderbird

in THUNDERBIRD 06.09.2014 10:35
von Stormy | 395 Beiträge

@coolcruiser

Preis für beide Reifen inklusive ein Jahr "Reifengarantie" 270,00 EUR.

Evtl. sollte man noch einen Satz Angstnippel mit in die Rechnung einbeziehen...


4 wheels moving my body, 2 wheels moving my soul
zuletzt bearbeitet 06.09.2014 10:37 | nach oben springen

#46

RE: Neue Reifen für meine Thunderbird

in THUNDERBIRD 06.09.2014 11:05
von Heidelbär (gelöscht)
avatar

Zitat von sparki im Beitrag #44
"Zur Info: Ich hatte letztens auf dem Feldberg auch einen Thunderbird Fahrer getroffen, der ebenfalls mit dem Metzeler Shimming hatte!" Gerald meint wohl mich. Ja, das Problem mit dem shimming hab ich auch.
@Armin: Shimming = Lenkerflattern. Tritt bei mir zwischen 40 und 80 kmh auf. Im Schiebebetrieb noch besser bemerkbar. Wenn Du die Hände vom Lenker nimmst keilt der regelrecht links und rechts aus, im Extremfall sogar bis zum Sturz. Klar nimmt man die Hände nicht vom Lenker, aber wenn Du nicht energisch zugreifst merkst Du es auch so. Hatte ich auf meiner Varadero auch schon, mit Metzeler Tourance.


immer vorausgesetzt der Reifen ist gut ausgewuchtet. Das können nämlich nicht alle. Natürlich kann es bei Metzeler schwieriger sein, als bei anderen oder mit der Position wie der Reifen gerade sitzt.. Ich gehe immer mit zum Wuchten, da sieht man dann wie die schaffen - manchmal wirklich hirnlos - lustlos. Wenn ich schimming hatte, hab ich nachwuchten lassen und siehe da, es war weg.

Wenn das alles nichts hilft hat der Reifen ein Problem und dann würde ich den zurückgeben.

nach oben springen

#47

RE: Neue Reifen für meine Thunderbird

in THUNDERBIRD 06.09.2014 11:18
von Gerrycoolb (gelöscht)
avatar

Sehe ich ähnlich. Ich habe einen Händler, der mit der Hand wuchtet ( im Rennsport sehr häufig) und so den maschinellen Pfusch offenbart. Allerdings hatte ich auch schonmal ein Problem mit seltsamen Vorderrad- Verhalten, welches am reifen selbst lag. Das war ein Conti Trail attack auf der GS. Das haben die Conti- Leute lustlos behandelt. Obwohl das Phänomen bei meinen Kumpels nicht auftrat, habe ich zu Pirelli gewechselt und habe hier gerade den vierten Satz Scorpion Trail aufgezogen - noch nie ein Problem gehabt.
Zur Laufleistung möchte ich anmerken, dass bei vielen Fahrern diese im Bezug auf die Gesamtkosten beim Mopedfahren keine echte Rolle spielt - angesichts von 2-6 tkm pro Jahr.

c.u.b. Gerry

nach oben springen

#48

RE: Neue Reifen für meine Thunderbird

in THUNDERBIRD 06.09.2014 12:35
von Heidelbär (gelöscht)
avatar

wegen 40-50 Euro Ersparnis würde ich auch nicht auf was schlechteres wechseln. Wer aber nichts probiert, bewahrt den Stillstand. Nun ist unsere Dicke ja nun eher was gemächliches und daher ist die LAufleistung schon wichtig. Da ich nur legal 4500km schaffe, muss ich eine Urlaubstour genau abstimmen, sonst wechsel ich gute Reifen. Da helfen ein paar Tausend Kilometer mehr schon.

Auf meiner Yamaha habe ich auch mit Reifenmarken "rumexperimentiert" und ich bin heilfroh, da die Optimierung zu einem völlig anderen, agilen Moped geführt hat. Mit Metzeler hatte ich angefangen (Originalbereifung)!

nach oben springen

#49

RE: Neue Reifen für meine Thunderbird

in THUNDERBIRD 06.09.2014 13:22
von bembelpower | 246 Beiträge

Zitat von Stormy im Beitrag #45

Preis für beide Reifen inklusive ein Jahr "Reifengarantie" 270,00 EUR.



Guude Gerald,

das ist ja echt ein guter Preis im Vergleich zum Metzler! Wenn dann, wie von Dir beschrieben, die Fahreigenschaften auch stimmen werde ich denn Reifen beim nächsten Mal auch ausprobieren!

Gruss, Stefan


Gruss, Stefan
__________________________________________________________

Only a biker knows why a dog sticks his head out of a car window.

nach oben springen

#50

RE: Neue Reifen für meine Thunderbird

in THUNDERBIRD 07.09.2014 23:27
von Stormy | 395 Beiträge

Zitat


...immer vorausgesetzt der Reifen ist gut ausgewuchtet. Das können nämlich nicht alle. Natürlich kann es bei Metzeler schwieriger sein, als bei anderen oder mit der Position wie der Reifen gerade sitzt.. Ich gehe immer mit zum Wuchten, da sieht man dann wie die schaffen - manchmal wirklich hirnlos - lustlos. Wenn ich schimming hatte, hab ich nachwuchten lassen und siehe da, es war weg.

Wenn das alles nichts hilft hat der Reifen ein Problem und dann würde ich den zurückgeben...


Ich hatte bei meiner 1800er den Reifen 2 x vom Händler nachwuchten und einmal komplett runter und umsetzen lassen. Hat alles nichts geholfen. Dann wurde er getauscht und alles war gut.

Bei der Thunderbird hat der Händler ebenfalls nachgewuchtet. Leider ohne Erfolg. Da ich schon einige KM auf der Uhr hatte, war der Händler nicht so geschmeidig. Nach dem Wechsel auf Bridgestone ist alles bestens


4 wheels moving my body, 2 wheels moving my soul
zuletzt bearbeitet 07.09.2014 23:28 | nach oben springen


 

 

Dieses Forum ist ein Teil der Homepage des Triumph Motorcycle Clan Deutschland

Besucher
0 Mitglieder und 15 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: de Schick
Forum Statistiken
Das Forum hat 9113 Themen und 99257 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de