B I K E G A L E R I E - F O R U M



Willkommen im Forum!

Da wir bemüht sind, ein "ernsthaftes" Forum zu betreiben, erlauben wir uns,
Labersäcke und Quertreiber ohne Vorankündigung und Diskussion zu löschen.


#1

Schaltprobleme

in THUNDERBIRD 13.09.2014 18:09
von Barny Biker (gelöscht)
avatar

Hallo Biker
zum 2.mal habe ich Schaltprobleme bei meiner TB innerhalb von 8 Wochen.
Während der Fahrt beim runterschalten fällt das Kupplungspedal einfach tiefer so das ich nicht mehr richtig schalten kann. Die Gänge lassen sich nicht mehr richtig durchschalten , vor allen komm ich nicht mehr in den 1. bzw. in den Leerlauf. Laut Werkstatt war beim 1.mal eine Klammer verrutscht!!!!
Kennt jemand das Problem.

Gruß Barny Biker

nach oben springen

#2

RE: Schaltprobleme

in THUNDERBIRD 13.09.2014 22:57
von coolcruiser • Core Claner | 2.318 Beiträge

das Kupplungspedal ?
oder doch eher die Schaltwippe
die evt. vom Unfall einen Schlag abbekommen hat ?
Gruß Armin


....und immer ne Handbreit Asphalt unterm Gummi
nach oben springen

#3

RE: Schaltprobleme

in THUNDERBIRD 14.09.2014 10:07
von sero59 | 1.942 Beiträge

Nee, das hab ich noch nie gehört

Da wirst du wohl zum Freundlichen müssen und hoffen, dass Sie deine "Unfälle" nicht als Schadensursache sehen.

LG der Sero


Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
nach oben springen

#4

RE: Schaltprobleme

in THUNDERBIRD 14.09.2014 18:00
von Barny Biker (gelöscht)
avatar

schönen Dank erst mal für eure Antworten.

Noch zur Info, beim Kauf habe ich die Fußpedalen gleich nach vorne um 13 cm setzen lassen.
Laut Triumph Werkstatt soll irgend eine Feder oder Klammer beim 1. mal im Getriebe Gehäuse verrutscht sein, so das Pedal nicht mehr richtig steht ??? keine Ahnung was Sie damit meinten. Das ist jetzt wohl wieder passiert! Mist, wollte mit ein paar Kumpels auf Tour.
Gruß Barny Biker

nach oben springen

#5

RE: Schaltprobleme

in THUNDERBIRD 15.09.2014 21:27
von Barny Biker (gelöscht)
avatar

so, ich habe meine T-Bird heute Nachmittag zur Werkstatt gebracht.
Der Meister war recht erstaunt das ich schon wieder das gleiche Problem mit der Schaltung habe. Die Reparatur wird als Garantiefall angesehen, zum Glück.
So wie es auszieht ist die Feder auf der Getriebewelle verrutscht, Sie hält die Schaltwippe in einer sogenannter null Stellung. Bin ja mal gespannt was Sie mir erzählen, wenn ich glück habe bekomme ich mein gutes Stück morgen Abend wieder. Ich werde euch auf den laufenden halten.

Gruß Barny Biker

nach oben springen

#6

RE: Schaltprobleme

in THUNDERBIRD 17.09.2014 16:49
von sero59 | 1.942 Beiträge

Dann drücke ich mal die Daumen

LG der Sero


Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
nach oben springen

#7

RE: Schaltprobleme

in THUNDERBIRD 14.10.2014 20:44
von Barny Biker (gelöscht)
avatar

so jetzt geht es wieder, es soll das Schaltgestänge gehakt haben.

Ich hatte ja meine Fußrasten vorverlegen lassen, da ich etwas grösser bin

nach oben springen

#8

RE: Schaltprobleme

in THUNDERBIRD 14.10.2014 20:55
von coolcruiser • Core Claner | 2.318 Beiträge

alles Gut,
weist du wer die Vorverlegung deiner Rastenanlage, Schaltgestänge Bremspedal usw. gebaut hat ?
es sind hier sicherlich TB-Fahrer mit langen Beinen die eine passende Vorverlegung ( 13cm ) suchen.
Fa. Burchard bietet eine Rastenanlage an, oder gibt es noch andere Hersteller ???


....und immer ne Handbreit Asphalt unterm Gummi
nach oben springen

#9

RE: Schaltprobleme

in THUNDERBIRD 14.10.2014 21:24
von Barny Biker (gelöscht)
avatar

Ich habe meine von Burchard laut Empfehlung meines Händler des Vertrauens.
Bin eigentlich zufrieden und sieht Nobel aus.

Gruß Barny Biker

nach oben springen

#10

RE: Schaltprobleme

in THUNDERBIRD 15.10.2014 23:08
von Heidelbär (gelöscht)
avatar

Wahrscheinlich habe ich ein gewolltes Schaltproblem von Triumph. Wenn ich an eine Kreuzung auffahre und mit dem 1. Gang weiterfahren möchte, also kurz vor dem Stillstand und bevor die Karre mit mir umfällt, will ich im 1. Gang wieder beschleunigen und losfahren. Beim Runterschalten während der Fahrt bzw. Ausrollen wird so lange runtergeschaltet bis nichts mehr geht.
Doch siehe da - der Bock steht fast, das Gas wird geöffnet und die Kupplung etwas losgelassen - und was ist? Nichts ist! Es ist der Leerlauf drin und nichts tut sich - doch, so schnell hab ich die Füsse noch nicht auf den Boden bekommen, um nicht umzufallen! Dies ist wiederholbar, als ob Triumph hier einen Schutz eingebaut hat, dass man nicht den 1. Gang während der Fahrt reinbekommt und dabei das Hinterrad blockiert. Blöde Einrichtung - fällt bei mir unter Verbesserung im Face Lift!

nach oben springen

#11

RE: Schaltprobleme

in THUNDERBIRD 16.10.2014 21:01
von coolcruiser • Core Claner | 2.318 Beiträge

wenn´s hinten klemmt... isses vorne auch nicht schön.
nee...ich kenne das schon lange, ich fahre dann lieber im zweiten Gang weiter,


....und immer ne Handbreit Asphalt unterm Gummi
nach oben springen

#12

RE: Schaltprobleme

in THUNDERBIRD 20.10.2014 09:08
von DerSlack | 232 Beiträge

Hi Heidelbär,

ich hab gestern auf Tour mal versucht dein Problem nachzustellen. Bei meiner Storm klappt das mit dem Runterschalten in den Ersten wunderbar, egal ob ich auf eine Ampel zurolle oder bei 70 in den Ersten schalte (Kupplung habe ich allerdings nicht kommen lassen).

Gruß
Simon

nach oben springen

#13

RE: Schaltprobleme

in THUNDERBIRD 20.10.2014 09:58
von Heidelbär (gelöscht)
avatar

Hallo,
vielleicht hat bei deinem Baujahr eine Änderung stattgefunden. Meine ist Bj 2011.

Da ich nicht immer mitzähle, wieviel Gänge ich nun runtergeschaltet habe, stelle ich mich einfach darauf ein, den Leerlauf drin zu haben und schalte dann flux hoch in den 2. . Beim Runterschaltet ist es einfach so, als ob der 1. drin wäre, erst wenn sie unter schrittgeschwindigkeit kommt, klappt das dann mit dem 1., der 2. tut es dann auch noch bei dem Drehmoment.

Aber wenn sie dann mal abstirbt, dann steht sie auch.

nach oben springen

#14

RE: Schaltprobleme

in THUNDERBIRD 20.10.2014 11:25
von DerSlack | 232 Beiträge

Das kann sein, meine ist von 2012.
Allerdings wenn ich in den ersten schalte, rummst der so rein, dass die ganze Maschine kurz zittert.

nach oben springen

#15

RE: Schaltprobleme

in THUNDERBIRD 20.10.2014 12:27
von sero59 | 1.942 Beiträge

Musste das auch erst mal testen und hab natürlich nicht bei 70 versucht den 1. reinzudreschen

Also ich habe da keine Probleme (Storm 3/11), klar scheppert es gewaltig wenn die Fahrt zu hoch ist
Dann würde ich aber auch nicht den 1. nehmen.
Ich gehe immer über "Grün" und entscheide dann ob 1 oder 2 sinnvoller ist.

LG der Sero


Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
nach oben springen

#16

RE: Schaltprobleme

in THUNDERBIRD 20.10.2014 12:57
von Heidelbär (gelöscht)
avatar

Leider sehe ich das Grüne Lämpchen nicht mit dem Vollvisierhelm und manchmal sind die Entscheidungen so kurzfristig, dass keine Zeit mehr fürs gucken ist.

Wenn sich das Getrieb bei mir reproduzierbar so verhält, schalte ich nun immer runter bis nichts mehr geht und dann einfach hoch. Das paßt dann. Es stimmt, der 1. Gang macht einen Höllenlärm, wenn er während der Fahrt doch mal reingehen sollte. Wahrscheinlich deswegen der Schutz. MAnche bezeichnen das auch als Leerlauffinder und verkaufen das als besonderes Extra. Geschmäcker sind eben unterschiedlich.

nach oben springen

#17

RE: Schaltprobleme

in THUNDERBIRD 28.10.2014 21:23
von Barny Biker (gelöscht)
avatar

Bei meiner T-Bird klappt es gut mit den 1 gang an der Ampel. Meine ist Baujahr 2/2013

nach oben springen


 

 

Dieses Forum ist ein Teil der Homepage des Triumph Motorcycle Clan Deutschland

Besucher
2 Mitglieder und 21 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: de Schick
Forum Statistiken
Das Forum hat 9113 Themen und 99258 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de