B I K E G A L E R I E - F O R U M



Willkommen im Forum!

Da wir bemüht sind, ein "ernsthaftes" Forum zu betreiben, erlauben wir uns,
Labersäcke und Quertreiber ohne Vorankündigung und Diskussion zu löschen.



#26

RE: Undichtigkeit am Zylinderfuß

in THUNDERBIRD 28.11.2014 22:40
von Triumphator • Claner | 5.001 Beiträge

Ja klar, nimm die Neue!


--------------------------------------------------

Gruß
Thorsten
nach oben springen

#27

RE: Undichtigkeit am Zylinderfuß

in THUNDERBIRD 28.11.2014 23:23
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Triumphator im Beitrag #26
Ja klar, nimm die Neue!

Seh ich auch so!

nach oben springen

#28

RE: Undichtigkeit am Zylinderfuß

in THUNDERBIRD 29.11.2014 10:58
von Mattes • Claner | 680 Beiträge

ist doch ein super Angebot...da brauchst nicht lange überlegen


Gruß Mattes

nach oben springen

#29

RE: Undichtigkeit am Zylinderfuß

in THUNDERBIRD 29.11.2014 12:45
von Hacke | 183 Beiträge

Hi,
bei dem Angebot würde ich auch nicht zögern. Du ersparst Dir einen , m.M. nach einen nicht einfachen Wiederverkauf eines "Unfallmotorrades" .
Gruß
Harry


Ich liebe die Sonne, den Wind und das Meer.......
nach oben springen

#30

RE: Undichtigkeit am Zylinderfuß

in THUNDERBIRD 29.11.2014 14:29
von sero59 | 1.942 Beiträge

Da würde ich wohl das Angebot der fast "Neuen" annehmen. Man hat immer ein komisches Gefühl mit Unfallfahrzeugen und der Blick zum alten Ölleck wird auch nicht seltener werden
Hoffe, der Ärger hält sich in Grenzen und die Freude an der Storm kommt zurück

LG der Sero


Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
nach oben springen

#31

RE: Undichtigkeit am Zylinderfuß

in THUNDERBIRD 20.01.2015 22:43
von Gerrycoolb (gelöscht)
avatar

So - es gibt was Neues zum Thema. Nämlich einen weiteren Zwischenstand

Mittlerweile bin ich seit Mitte November ohne Triumph. Seit dem unglücklichen Unfall am 27.11. 2014 steht das Moped sowie die Verhandlung mit der Versicherung. Die Werkstatt ist nach wie vor Recht bemüht. Die tun mir inzwischen auch leid weil sie jetzt Zeit haben und die unangenehme Geschichte an der Backe hinnehmen müssen. Allerdings sind den Mechanikern die Hände gebunden. Ohne Startschuss seitens der Versicherung geht nichts. Heute habe ich zum letzten Mal ( mittlerweile bereits zum 5. Mal) mit dem unwilligen Herrn Lempe von der Bayerischen Versicherungskammer telefoniert.
Es ist deshalb das letzte Mal weil dies ab jetzt mein Anwalt erledigen wird.
Ich hoffe inzwischen nur noch, demnächst wieder eine Storm in der Garage zu haben. Schön wäre, wenn ich noch Winterzeit zum Schrauben hätte.
Gelernt habe ich immerhin, dass meine Rechtsschutzversicherung bei jedem noch so kleinen Fall Rechnungen bekommen wird. Da ich absolut nicht streiten will - man kann eigentlich mit mir nicht streiten, da ich im Falle des Rechthabens meist fundiert argumentiere oder eben im anderen Fall meine Fehleinschätzung zugebe - widerstrebt mir das neue, notwendig gewordene Procedere.
Wird schon alles klappen....

Gerry

nach oben springen

#32

RE: Undichtigkeit am Zylinderfuß

in THUNDERBIRD 21.01.2015 00:15
von Gelöschtes Mitglied
avatar

...das denke ich auch!
Ich hoffe für Dich das es auch bald klappt.

nach oben springen

#33

RE: Undichtigkeit am Zylinderfuß

in THUNDERBIRD 22.01.2015 19:39
von sero59 | 1.942 Beiträge

Die Rechtsschutz kommt bei mir gleich nach der Haftpflicht und hat uns schon etliche Scheine gebracht und Kosten erspart Ich drücke dir die Daumen, dass der was von seinem Geschäft versteht und du bald Freude an einem neuen Töff haben wirst.

LG der Sero


Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
nach oben springen

#34

RE: Undichtigkeit am Zylinderfuß

in THUNDERBIRD 22.01.2015 20:15
von Gerrycoolb (gelöscht)
avatar

Ja -der Mann ist richtig gut. Etwas doof ist nur, dass ich, wie er im Vorgespräch bereits bemerkte, einzig einen Vertrag mit der Werkstatt habe. Also unser alleiniger Ansprechpartner wohl nur diese sein kann. Das gefällt mir nicht weil die Jungs genauso gearscht sind wie ich und im Grunde genauso wenig dafür können. Ich habe heut mit dem Meister telefoniert. Die stehen in Habacht-Stellung und könnten sofort loslegen. Sobald das go da ist hab ich in zwei Tagen mein Bike wie besprochen. Andererseits bin ich halt der Einzige, der mit dem Unfall und dessen Folgen nullkommanichts zu tun hat - aber auch der Einzige der im Moment Nachteile hat. das ist auch nicht fair.
Mal sehen - wenn´s gut läuft weiß ich in zwei Wochen mehr - wenn nicht wird's viele Wochen dauern und massig Nerven kosten.

c.u. Gerry

nach oben springen

#35

RE: Undichtigkeit am Zylinderfuß

in THUNDERBIRD 23.01.2015 19:08
von sero59 | 1.942 Beiträge

Hallo Gerry,

auch wenn dieser Fall sehr selten ist, sollte es keine zwei Meinungen geben. Es gibt einen Schuldigen für den Unfall!
Deren Versicherung muss das regeln. Da hast alle Rechte auf deiner Seite. Wenn dein Anwalt was taugt, dann geht jetzt ein Gutachter an die Sache. Du hast als Geschädigter das Recht den Gutachter zu bestimmen. Hier entscheidet der Restwert gegen den Rep-aufwand was zu tun ist und der Wertverlusst sollte ermittelt werden. Wird ein wirtschaftlicher Totalschaden ermittelt gibt es die Kohle für den Zeitwert. Jeder würde lieber ein neues Töff haben wollen, dass wird aber sicher nicht unproblematisch. Denk auch an den Nutzungsausfall, wenn du ein Ganzjahreskennzeichen hast. Da kommt ja bestimmt eine nette Summe zusammen, die den Schmerz lindert. Mal ungeachtet deines Mitleides für deine Werkstatt. Der am Unfall beteiligte Mech., sollte gleichteitig Schmerzensgeld einklagen. Was soll eigentlich die Bemerkung, du hast nur einen Vertrag mit der Werkstatt? Die Versicherung wird immer versuchen die Kosten zu kappen oder einem Anderen die Sache anzuhängen. Ich habe da kein Erbarmen mehr und es ist mir egal wer bluten muss. Es ist nicht deine Schuld, dein Recht bekommst du aber auch nicht geschenkt

LG der Sero


Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
nach oben springen

#36

RE: Undichtigkeit am Zylinderfuß

in THUNDERBIRD 23.01.2015 22:49
von Gerrycoolb (gelöscht)
avatar

Klare Worte, Sero - Danke dafür.
Du hast zu 100% recht!

Gerry

nach oben springen

#37

RE: Undichtigkeit am Zylinderfuß

in THUNDERBIRD 23.01.2015 23:15
von Voyager59 | 1.349 Beiträge

Ich habe das ganze gerade gelesen - der Freundliche in Kreuznach mag verkaufen aber keinen Service geben. So isses halt. Ich fahre da nicht mehr hin. Ich habe da mal ein Moped gekauft - wurde da auch ebbes über den Tisch gezogen. Sehr schade halt, gibt halt immer mal das eine oder andere stark pigmentierte Schaf.


Gruß
Jürgen

Garelli Mofa -- Garelli Sport 40 -- Kreidler Florett (5er) -- Triumph Speedmaster -- Triumph Thunderbird 1600
nach oben springen

#38

RE: Undichtigkeit am Zylinderfuß

in THUNDERBIRD 24.01.2015 09:38
von sparki • Core Claner | 493 Beiträge

Moin Jürgen,

so unterschiedlich kann das sein. Habe mein Zweitmoped von SK in KH und bin mit Verkauf und Service bisher echt zufrieden. Vielleicht ist das auch Tagesform-abhängig


Schöne Grüße aus Mittelhessen
nach oben springen

#39

RE: Undichtigkeit am Zylinderfuß

in THUNDERBIRD 24.01.2015 13:09
von Voyager59 | 1.349 Beiträge

Tach Stefan,

ist bei mir ja schon einige Sommer her, dann isses wohl besser geworden.


Gruß
Jürgen

Garelli Mofa -- Garelli Sport 40 -- Kreidler Florett (5er) -- Triumph Speedmaster -- Triumph Thunderbird 1600
nach oben springen

#40

RE: Undichtigkeit am Zylinderfuß

in THUNDERBIRD 24.01.2015 16:56
von Corsaro | 502 Beiträge

Mit dem Verkauf bin ich auch zufrieden, habe dort schon mehrere Mopeds gekauft und die Preise waren immer recht fair. Der Service ist aber wirklich nicht der Brüller, vor allem in Relation zum Preis den man zahlt. Ich mache meine Inspektion mittlerweile lieber selber da weiß ich zum einen das es gemacht ist und anschließend ist das Moped wenigstens nicht verkratzt, kaputt oder sonstiges.


Gruß Ingo
nach oben springen

#41

RE: Undichtigkeit am Zylinderfuß

in THUNDERBIRD 24.01.2015 17:47
von silberlocke • Core Claner | 530 Beiträge

Jo Jo,

die Leut's bei SK und auch der Chef sind bissl gewöhnungsbedürftig. Die sind immer gleich auf 180.
Irgendwann hat's mir mal gereicht und hab die gefragt ob das in Bad Kreuznach normal ist, das die immer
so schlecht gelaunt und unfreundlich sind. Seit dem geht's bissl besser. Auch in meinem Bekanntenkreis sind fast alle Triumphfahrer davon angepisst. (lt. interner Aussage ist das Betriebsklima nicht das beste)

nach oben springen

#42

RE: Undichtigkeit am Zylinderfuß

in THUNDERBIRD 11.02.2015 09:41
von Gerrycoolb (gelöscht)
avatar

Kleines Update zu Schadensregulierung:

NIX NEUES !!

Wie Ihr Euch sicher vosrstellen könnt, hab ich mittlerweile einen extrem dicken Hals. Jetzt , 11 Wochen nach dem Unfall, meldet die gegnerische Versicherung Bedenken bei der Schuldfrage an! Genaugenommen tut dies der Vater der Unfallfahrerin?! Der war halt genauso wenig wie ich dabei. Unabhängig, was in dieser Woche noch passiert, habe ich vor, am WE nach Augsburg zu fahren. Denn inzwischen interessiert mich die Schuldfrage nicht mehr. Spätestens jetzt ist die Werkstatt gefragt. Und bevor diese Forderung rechtlich formuliert wird möchte ich den Jungs eine Chance geben und ein Gespräch führen, wie der aktuelle Lösungsvorschlg aussieht. Falls nämlich alles den Rechtsweg gehen muss, fahre ich vor Herbst keine Storm.....
Nachdem ich Mitte November ein neuwertiges Motorrad zu einer Garantiereparatur abgegeben habe ist fast ein Vierteljahr vergangen. Da gibt es naturgemäß einen erhöhten Gesprächsbedarf mit demjenigen, welcher das Motorrad angenommen und den Auftrag (schriftlich) angenommen hat.....


c.u. Gerry

zuletzt bearbeitet 11.02.2015 09:41 | nach oben springen

#43

RE: Undichtigkeit am Zylinderfuß

in THUNDERBIRD 11.02.2015 10:51
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Scheiße!

nach oben springen

#44

RE: Undichtigkeit am Zylinderfuß

in THUNDERBIRD 11.02.2015 11:17
von Gerrycoolb (gelöscht)
avatar

Yep !

nach oben springen

#45

RE: Undichtigkeit am Zylinderfuß

in THUNDERBIRD 11.02.2015 16:34
von Corsaro | 502 Beiträge

Ich wäre nicht so geduldig wie du. Ich würde da mehr Druck machen, ist schließlich nicht dein Problem wenn die Werkstatt dein Moped platt fährt, jetzt erst mal egal ob der Mechaniker Schuld ist oder nicht, das ist nicht dein Problem. Ich würde wahrscheinlich jeden dritten Tag anrufen bis er entnervt aufgibt und das neue Moped raus rückt. Der Händler versucht doch im Prinzip nur auf deine Kosten Geld zu sparen, reparieren oder ein gleichwertiges Moped bereit stellen muss er doch trotzdem, egal wer Schuld ist.
Die letzte Antwort ist am interessantesten:
http://www.motor-talk.de/forum/werkstatt...t-t3003423.html


Gruß Ingo
zuletzt bearbeitet 11.02.2015 16:41 | nach oben springen

#46

RE: Undichtigkeit am Zylinderfuß

in THUNDERBIRD 11.02.2015 17:12
von Gerrycoolb (gelöscht)
avatar

Danke Ingo,
am Freitag werde ich (wie immer mit Zeuge) in der Werkstatt vorstellig werden und deutlich einen Termin setzen. Auch möchte ich dies um die Jungs vorzubereiten, dass sehr wahrscheinlich nächste Woche vom Anwalt juristisch korrekt eine (knappe) Frist gestellt wird und im Nichteinhaltungsfall noch in diesem Monat Klage erhoben wird. Je nach Aussagekraft der Polizeiakte, (welche erfahrungsgemäß äußerst knapp sein wird) betrifft das dann die Versicherung oder die Werkstatt. Vermutlich weiß ich nächste Woche mehr.
Es wird einfach auch schamlos misbraucht wenn man gutmütig ist und erschwerend kommt hinzu, dass ich derzeit in meiner Praxis extrem viel Arbeit und kaum Luft für privaten Scheiß habe..

c.uGerry

nach oben springen

#47

RE: Undichtigkeit am Zylinderfuß

in THUNDERBIRD 11.02.2015 19:24
von Vehraax (gelöscht)
avatar

... whoa....

Da bekomme ich ja beim reinen Lesen nen Hals... Du hast mein vollstes Mitgefühl. Ich wünsche dir, daß der Geschichte schnell ein Ende gesetzt wird... und du bald wieder auf deiner/ner Storm sitzt...

Grüße ausm Pott
der Jan

nach oben springen

#48

RE: Undichtigkeit am Zylinderfuß

in THUNDERBIRD 11.02.2015 19:54
von Gerrycoolb (gelöscht)
avatar

Danke Mann,
bloß gut, dass ich ohnehin Krawattenkomplettwerweigerer bin. Sorge macht es mir, ob ich jemals wieder den Mopedjackenkragen zu bringe..... bei dem dicken Hals

Aus Verzweiflung habe ich bereits alle Familienfahrräder gewartet.....

Gerry

nach oben springen

#49

RE: Undichtigkeit am Zylinderfuß

in THUNDERBIRD 11.02.2015 19:57
von Klingone • Claner | 643 Beiträge

Und .... you did it?

cheers, Heiko


Eat more flies … a biker's work is never done.

nach oben springen

#50

RE: Undichtigkeit am Zylinderfuß

in THUNDERBIRD 13.02.2015 09:16
von Gerrycoolb (gelöscht)
avatar

es kommt noch schlimmer :

am WE wird der Rasenmäher gewartet........

Gerry

nach oben springen


 

 

Dieses Forum ist ein Teil der Homepage des Triumph Motorcycle Clan Deutschland

Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: de Schick
Forum Statistiken
Das Forum hat 9113 Themen und 99257 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de