B I K E G A L E R I E - F O R U M



Willkommen im Forum!

Da wir bemüht sind, ein "ernsthaftes" Forum zu betreiben, erlauben wir uns,
Labersäcke und Quertreiber ohne Vorankündigung und Diskussion zu löschen.


#1

Blinkerumbau und Soziustauglichkeit

in SPEEDMASTER 08.05.2015 17:15
von DocSnyder (gelöscht)
avatar

Hallo beisammen,

nachdem ich mir diverse Ideen bei euch geholt habe, will ich jetzt auch zur Tat schreiten
Als erstes sind die Originalblinker dran, vorne Bullseyes und hinten kleine schwarze Bullets.Ich will den Fender eigtl. ungekürzt lassen und auch das Rücklicht gefällt mir so nicht schlecht.
Aber die hinteren Blinker: Dafür haben die meisten von euch ja nicht den Fender gelöchert, sondern das vorhandene Gewinde an der Strebe genutzt.
Jetzt ist das aber auch die Stelle, über der der Sozius sitzt (und ich will einfach die Möglichkeit haben, ab und wann die originale Sitzbank drauf zu packen)..... Der freundliche Triumph-Händler bei uns rät aus "Statik-Gründen" davon ab. Was meint Ihr dazu? Gibt es mit der Lösung Probleme, oder habt Ihr eh alle nen Monositz drauf.....?

Alternativ würde ich mich über Tipps freuen, wo man die Blinker am Besten setzen kann. Gerne mit Bild...

Vielen Dank für eure Ideen!!

nach oben springen

#2

RE: Blinkerumbau und Soziustauglichkeit

in SPEEDMASTER 08.05.2015 17:23
von Maik | 74 Beiträge

Hi Doc,

ich hab zwar den Fender gekürzt aber die Blinker hinten auch in die hinteren Löcher versetzt...dafür brauchst du Blinker mit M8 Gewinde. Habe auch zwei Einzelsitze drauf...der Sozius kommt nur drauf, wenn ich mit Partnerin ne Tour fahre...ansonsten hab ich da nen Gepäckträger drauf.

Was ich von meiner Partnerin höre, iss der Einzel-Soziussitz auch um Welten bequemer als die serienmäßige SM Sitzbank...

Achja...noch was...ich habe 3 verschiedene Blinkerrelais ausprobiert...keines funzte...erst das lastunabhängige von Triumph tat was es sollte...

Viel Spaß bei deinen Umbaumaßnahmen...

Gruß
Maik

nach oben springen

#3

RE: Blinkerumbau und Soziustauglichkeit

in SPEEDMASTER 08.05.2015 18:26
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Maik im Beitrag #2
...ich habe 3 verschiedene Blinkerrelais ausprobiert...keines funzte...erst das lastunabhängige von Triumph tat was es sollte...

...und die kleinen "Bonbons" von Motogadget funzen alle!

nach oben springen

#4

RE: Blinkerumbau und Soziustauglichkeit

in SPEEDMASTER 09.05.2015 08:12
von DocSnyder (gelöscht)
avatar

Moinmoin.
Maik, ich verstehe das jetzt so, dass deine Beifahrerin trotz Blinkerlösung bislang noch nicht vom Heck gekracht ist und Du also keine "statischen" Probleme siehst?

nach oben springen

#5

RE: Blinkerumbau und Soziustauglichkeit

in SPEEDMASTER 10.05.2015 14:00
von Maik | 74 Beiträge

Hi Doc,

bin bislang einige Touren mit meiner Partnerin als Beifahrerin gefahren...ohne Probleme.
Ich würds wieder riskieren...zumal die Blinker ja auch eine "gewisse" Stabilität geben...
Gruß
Maik

nach oben springen

#6

RE: Blinkerumbau und Soziustauglichkeit

in SPEEDMASTER 10.05.2015 17:03
von DocSnyder (gelöscht)
avatar

Super, dann kann ich ja loslegen...
Hat jemand ne Ahnung, wie lang das Gewinde der Blinker mindestens sein muss?
Ich liebäugle mit den motogadget m-blaze Pins (u.a. bei Louis). Die dürften fast nicht sichtbar sein, aber auch das Gewinde ist mit 19mm recht kurz....

nach oben springen

#7

RE: Blinkerumbau und Soziustauglichkeit

in SPEEDMASTER 18.05.2015 17:18
von Nico23 | 96 Beiträge

Ich habe hinten die Rücklicht, Bremslicht und Blinker-Kombi von Kellermann montiert. Da gibt es Adapter mit verschiedenen Gewindelängen. Meine Frau ist vor der Schwangerschaft auch hinten drauf mitgefahren. -Keine Probleme.

Die Standard-Blinker-Adapter (die bei den Kellermännern beiliegen) waren (zumindest in meiner Erinnerung) zu kurz. Bei uns sind die Mitrabeiter von Louis sehr freundlich.

Ich habe bei dem Motogadget Blinker keine Adapter oder verschiedene Längen gesehen. Vermutlich bliebe dann nur die Möglichkeit in den Heckfender zu bohren...

Meine Erfahrungen:
Ich hatte bei Kellermann mit dem Blinker eine Reklamation (sollte bei dem Preis nicht vorkommen) aber die waren sehr kulant und umgänglich.

Die m-blaze cone Lenkerendenblinker habe ich noch hier. An meinem alten Lenker kam es mangels Lenkerendengewicht zu unliebsamen Vibrationen. -Die Blinker selbst sind jedoch "sauhell" und optisch ein Kracher. -Wenn Du die haben magst... Eine PN genügt

Viele Grüße
Nico


Simson KR51 Schwalbe, SR50 B3, Piaggio NRG, Kawasaki ZXR400, BMW R1200GS, Triumph Speedmaster, Oldimo M72 Diesel
zuletzt bearbeitet 18.05.2015 17:18 | nach oben springen

#8

RE: Blinkerumbau und Soziustauglichkeit

in SPEEDMASTER 19.05.2015 18:26
von DocSnyder (gelöscht)
avatar

Hallo Nico,

Super, Danke für die Tipps und das Angebot. Aber bei den Lenkerenden schwebt mir glaub ich eher die klassische Bullseye-Lösung vor. Aber mal sehen.....
Kannst Du mal Bilder von deiner Kombi-Blinker-Lösung posten? An der HD Sportster z.B. sehen die ja schon klasse aus, aber die Speedy ist ja doch irgendwie klassischer. Oh Mann, so viele Möglichkeiten......

nach oben springen

#9

RE: Blinkerumbau und Soziustauglichkeit

in SPEEDMASTER 19.05.2015 18:31
von DocSnyder (gelöscht)
avatar

Das mit den Adaptern habe ich aber anscheinend noch nicht verstanden. Die bestehenden Schrauben sind doch M8. Da müssten doch Blinker mit nem M8er Gewinde einfach so reinpassen.....

nach oben springen


 

 

Dieses Forum ist ein Teil der Homepage des Triumph Motorcycle Clan Deutschland

Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Tomcat
Forum Statistiken
Das Forum hat 8847 Themen und 97018 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de