B I K E G A L E R I E - F O R U M



Willkommen im Forum!

Da wir bemüht sind, ein "ernsthaftes" Forum zu betreiben, erlauben wir uns,
Labersäcke und Quertreiber ohne Vorankündigung und Diskussion zu löschen.


#1

Erfahrung TOR-Auspuff

in SPEEDMASTER 13.08.2015 09:38
von Oberallgäuer | 8 Beiträge

Hallo zusammen,

nachdem die Auspuff-Thematik bei der SM ja immer aktuell ist, habe ich mich entschieden hier mal meine Erfahrung kund zu tun. Ich habe mittlerweile die langen TORs mit Race-Mapping. Nachdem das ganze Thema natürlich sehr subjektiv ist versuche ich das hier mal mit Prozent-Angaben zu verdeutlichen

Original-Auspuff:

Klang: 50% (nicht unbedingt der Optik entsprechend)
Lautstärke: 80% (okay, aber könnten ein bisschen lauter sein)
Funktionalität: 100% (läuft, kein Problem mit AU, Polizei etc.)

TOR:

Klang: 90% (könnte einen Ticken mehr Bass haben)
Lautstärke: 80% (könnte wg. mir gerne ein bisschen leiser sein)
Funktionalität: 80% (läuft mit Race-Mapping astrein, AU 50:50, Polizei 50:50)

Dies nur mal so zur Info falls es jemanden interssiert

Grüße aus dem Oberallgäu

Michl

nach oben springen

#2

RE: Erfahrung TOR-Auspuff

in SPEEDMASTER 13.08.2015 17:20
von Triumphator • Claner | 4.950 Beiträge

Gut beschrieben. Auspuffthemen gibt es hier viele. Ob für die Thunderbirds oder die anderen Twins. Die TORs sind vom Klang und der Verarbeitung her mit das Beste. Leider ohne ABE! Wenn du halt sicher gehen willst, was TÜV betrifft, dann kommst du an Remus nicht vorbei. Haben KAT, EG BE und sind vom Klang und der Verarbeitung top. Der Preis ist zwar auch "top" aber dann hat du in jeder Hinsicht Ruhe.


--------------------------------------------------

Gruß
Thorsten
nach oben springen

#3

RE: Erfahrung TOR-Auspuff

in SPEEDMASTER 13.08.2015 20:15
von Bronski | 253 Beiträge

Das ist naturgemäß natürlich alles sehr objektiv, aber dennoch möchte ich mich anschließen und versuchen, die kurzen TORs mit Race-Mapping auf der SM ebenso zu bewerten, die ich drei Jahre lang gefahren bin:

Klang: 80% (nicht schlecht, aber doch ein wenig zu blechern für meine Begriffe)
Lautstärke: 40% (deutlich zu laut, das muss nicht sein)
Funktionalität: 70% (richtiggehende Explosionen im Schubbetrieb bei nicht ganz perfektem Mapping)

Jetzt fahre ich die kurzen TORs auf der TB und sie sind wesentlich abgenehmer, richtig schön bassig, ohne aber zu stören.

Sehr interessant, das mal in Prozenten auszudrücken.

Gruß Bronski


nach oben springen

#4

RE: Erfahrung TOR-Auspuff

in SPEEDMASTER 30.05.2016 09:53
von Oberallgäuer | 8 Beiträge

Hallo zusammen,

nachdem ich mittlerweile die QD habe (die TOR waren mir doch ein bisschen zu "unsicher" zwecks Polizei). Hier nun die erweiterte Liste:

Original-Auspuff:

Klang: 50% (nicht unbedingt der Optik entsprechend)
Lautstärke: 80% (okay, aber könnten ein bisschen lauter sein)
Funktionalität: 100% (läuft, kein Problem mit AU, Polizei etc.)

TOR:

Klang: 90% (könnte einen Ticken mehr Bass haben)
Lautstärke: 80% (könnte wg. mir gerne ein bisschen leiser sein)
Funktionalität: 80% (läuft mit Race-Mapping astrein, AU 50:50, Polizei 50:50)

QD

Klang: 90% (vergleichbar mit den TOR, ein bisschen mehr Bass, dafür ein bisschen weniger agressiv)
Lautstärke: 100% (ich find's genau richtig)
Funktionalität: 100% (bei den TOR hatte ich trotz Race-Map ab und zu beim Runterschalten "Auspuffknallen", mit den QD überhaupt keine Auffälligkeiten)


Gruß

Michi

nach oben springen

#5

RE: Erfahrung TOR-Auspuff

in SPEEDMASTER 02.06.2016 08:05
von derpaul | 123 Beiträge

Nun ja... Die QD fand der TÜV auffällig und hat nachgemessen. 10db zuviel.
Jetzt muss ich kurzfristig zurück bauen.

Gruß
Paul


Das Leben ist zu kurz für Abstinenz
nach oben springen

#6

RE: Erfahrung TOR-Auspuff

in SPEEDMASTER 02.06.2016 08:33
von sero59 | 1.837 Beiträge

Das passt ins aktuelle Bild zum Verhalten der Prüfer.
Auch in meiner Werkstatt des Vertrauens gab es Bedenken beim TÜV (wegen eines anderen Lenkers).
Der Prüfer fragte mich aber auch zu den Remus, "ob ich noch die Originalen hätte?"
"Klar, hab ich", er gab mir die Plakette und ich dürfte das Eisenferkel aber erst am nächsten Tag abholen.
Er nannte das seinen "Sicherheitspuffer"
Meine Erfahrung hat mich zu folgendem Vorgehen veranlasst. Wenn ich ein Problem habe, fahre ich zur DEKRA und kläre das mit den "heiligen" Prüfern. Die Plakette lasse ich mir immer in der Werkstatt verpassen, da sind dann die kulanteren Blicke anderer Prüforganisationen mit den entsprechenden Hinweisen möglich.
Jede Werkstatt möchte ja auch seine Kunden nicht verprellen und findet oft eine Lösung.
p.s. Ich brauchte aber noch nie einen Rückbau vorführen, kann ja die SCS-Verstellung schließen, dann ist der Sound aber wie bei einem alten "Dosentelefon"

LG der Sero


Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
zuletzt bearbeitet 02.06.2016 08:36 | nach oben springen


 

 

Dieses Forum ist ein Teil der Homepage des Triumph Motorcycle Clan Deutschland

Besucher
1 Mitglied und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Tomcat
Forum Statistiken
Das Forum hat 8847 Themen und 97018 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de