B I K E G A L E R I E - F O R U M



Willkommen im Forum!

Da wir bemüht sind, ein "ernsthaftes" Forum zu betreiben, erlauben wir uns,
Labersäcke und Quertreiber ohne Vorankündigung und Diskussion zu löschen.


#1

Tacho Problem

in SPEEDMASTER 14.08.2015 09:50
von Mike_90 | 36 Beiträge

Moin Zusammen,
ich hab die Speedmaster nun schon eine Woche und schon Streikt der Tacho. Sieht iwie so aus, als wenn die Geschwindigkeit mal 100 genommen wird. Fahre ich schrittgeschwindigkeit hängt der Tacho bei 100 und wenn ich los fahre, läuft die Nadel auf Anschlag....Das problem hatte ich bei der ersten Probefahrt schon. Darauf hin hat der Verkäufer die Karre die Woche über zur Werkstatt gebracht. Dort haben die wohl Tacho und Narbe aus einander gebaut jedoch nichts gefunden. Danach funktionierte das Tacho wieder. Hatte bis dahin auch Ruhe nur gestern wollte es wieder nicht

Hat jemand schonmal das gleiche Problem gehabt???

nach oben springen

#2

RE: Tacho Problem

in SPEEDMASTER 14.08.2015 10:18
von Triumphator • Claner | 4.950 Beiträge

Moin, du hast die EFI Speedmaster? Dann wird der Tacho elektronisch angesteuert. Er bekommt sicher vom Steuergerät ein falsches Signal und zeigt was falsches an. Nochmal in die Werkstatt und die Jungs das machen lassen!


--------------------------------------------------

Gruß
Thorsten
nach oben springen

#3

RE: Tacho Problem

in SPEEDMASTER 14.08.2015 10:20
von Mike_90 | 36 Beiträge

Jop ist ne EFI. Mal eben zur Werkstatt ist nicht, hab das ding gekauft und der Verkäuer wohnt ca 200 km weg.
Da ich selber Elektroniker bin, werde ich mir das ganze am Wochenende mal an schauen.
Muss ich auf irgend etwas achten?

nach oben springen

#4

RE: Tacho Problem

in SPEEDMASTER 14.08.2015 12:31
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Wirklich ne EFI?

Zitat von Mike_90 im Beitrag #1
Darauf hin hat der Verkäufer die Karre die Woche über zur Werkstatt gebracht. Dort haben die wohl Tacho und Narbe aus einander gebaut jedoch nichts gefunden.


Diese Aussage passt da nicht wirklich dazu...was wollten die in der Nabe finden?
Sag mal bitte das Bj.

zuletzt bearbeitet 14.08.2015 12:32 | nach oben springen

#5

RE: Tacho Problem

in SPEEDMASTER 14.08.2015 12:43
von Mike_90 | 36 Beiträge

Baujahr ist 2008, bin auch recht sicher, dass das ne efi ist. Keine Ahnung was die alles nach geschaut haben. Das mit der Narbe hab ich jetzt vermutet. Es wurde jedenfalls nichts gefunden und es funktionierte wieder alles.... Ich werd noch irre

nach oben springen

#6

RE: Tacho Problem

in SPEEDMASTER 14.08.2015 12:59
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Mike_90 im Beitrag #5
Baujahr ist 2008, bin auch recht sicher, dass das ne efi ist.

...Bj 2008, nicht nur EZ. 2008!?
Sie hat also 865cm². Vergasermaschinen hatten 790cm².

Am Tacho einer Efi kann man nicht viel sehen, außer einem Stecker.
Der alte Tacho wurde mit einer Tachowelle betrieben.
Hier würde ein Blick auf die Nabe bzw. Tachoschnecke Sinn machen.
Komisch finde ich, das er so arg vorgeht...
...wenn er nichts machen würde, oder nur ab und zu, wär es etwas leichter.

nach oben springen

#7

RE: Tacho Problem

in SPEEDMASTER 14.08.2015 13:01
von Mike_90 | 36 Beiträge

Jop 865 cc. Ja ist ganz komisch, ist beide Male auch nur passiert als es Zimlich heiß draußen war... Ich schaue morgen mal rein....

nach oben springen

#8

RE: Tacho Problem

in SPEEDMASTER 14.08.2015 22:31
von menhuber | 114 Beiträge

Die ersten EFI-Speedmaster hatten ja noch den mechanischen Tacho, erst ab Modelljahr 2010 kam der elektronische.
Hatte vor der TBird auch so eine,
(EZ 2010)


Gruss
Hubert

nach oben springen

#9

RE: Tacho Problem

in SPEEDMASTER 16.08.2015 22:51
von Nico23 | 96 Beiträge

Menhuber hat recht!

Meine ist auch eine EFI mit analogem Tacho und zwei Bremsscheiben vorn...


Simson KR51 Schwalbe, SR50 B3, Piaggio NRG, Kawasaki ZXR400, BMW R1200GS, Triumph Speedmaster, Oldimo M72 Diesel
nach oben springen

#10

Nabend zusammen, Ich habe eben die Tacho Welle und diesen Steckverbinder am Tacho mal abgebaut aber ich konnte keinen Fehler finden... Alle Teile scheinen zu funktionieren. Danach funktionierte der Tacho wieder einwandfrei! Moped wieder abgestellt und n

in SPEEDMASTER 21.08.2015 20:40
von Mike_90 | 36 Beiträge

Nabend zusammen,
Ich habe eben die Tacho Welle und diesen Steckverbinder am Tacho mal abgebaut aber ich konnte keinen Fehler finden... Alle Teile scheinen zu funktionieren. Danach funktionierte der Tacho wieder einwandfrei! Moped wieder abgestellt und n bisschen geputzt, dann los gefahren und wieder spinnt der Tacho.... Und ja ist ein analoger Tacho. Ich denke man nicht, dass der Tacho defekt ist, der tut es ja manchmal. Hat jemand ne Idee was es sein könnte? Tacho Welle? Dieser Steckverbinder?
Hilfe...

nach oben springen

#11

RE: Nabend zusammen, Ich habe eben die Tacho Welle und diesen Steckverbinder am Tacho mal abgebaut aber ich konnte keinen Fehler finden... Alle Teile scheinen zu funktionieren. Danach funktionierte der Tacho wieder einwandfrei! Moped wieder abgestellt un

in SPEEDMASTER 21.08.2015 21:28
von Gelöschtes Mitglied
avatar

...also wenn er eine Welle hat, dann würde ich Diese unter Verdacht stellen.

nach oben springen

#12

RE: Nabend zusammen, Ich habe eben die Tacho Welle und diesen Steckverbinder am Tacho mal abgebaut aber ich konnte keinen Fehler finden... Alle Teile scheinen zu funktionieren. Danach funktionierte der Tacho wieder einwandfrei! Moped wieder abgestellt un

in SPEEDMASTER 22.08.2015 14:36
von Mike_90 | 36 Beiträge

Garde nochmal alles aus einander genommen, die Welle schaut eig gut aus genauso wie der Rest. Könnte das vllt an diesem Verbindungsstück zwischen Welle u d Tacho liegen? Da sind nur 2 Plastik Schnecken drin die auf einander greifen?

nach oben springen

#13

RE: Nabend zusammen, Ich habe eben die Tacho Welle und diesen Steckverbinder am Tacho mal abgebaut aber ich konnte keinen Fehler finden... Alle Teile scheinen zu funktionieren. Danach funktionierte der Tacho wieder einwandfrei! Moped wieder abgestellt un

in SPEEDMASTER 24.08.2015 08:25
von Mike_90 | 36 Beiträge

Moin,
für Leute mit dem selben Problem: Ich habs scheinbar gefunden! Es ist dieses Winkelstück von kurbelwelle zum Tacho. Da drinne greifen 2 Plastikschnecken in einander. Diese sind scheinbar ein bisschen abgenutzt. Bei mir hat es schon geholfen das Winkelstück in Richtung der Tachoschnecke zu drücken und dann fest zu schrauben.
Ich hoffe das hält erstmal, Triumph verlangt für das Plastik Winkelstück 50 Tacken....

nach oben springen


 

 

Dieses Forum ist ein Teil der Homepage des Triumph Motorcycle Clan Deutschland

Besucher
3 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Tomcat
Forum Statistiken
Das Forum hat 8847 Themen und 96999 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de