B I K E G A L E R I E - F O R U M



Willkommen im Forum!

Da wir bemüht sind, ein "ernsthaftes" Forum zu betreiben, erlauben wir uns,
Labersäcke und Quertreiber ohne Vorankündigung und Diskussion zu löschen.


#1

Bordsteckdose Anbaupunkt

in SPEEDMASTER 29.10.2011 18:28
von sero59 | 1.813 Beiträge

Hallo Claner.

ich suche einen sicheren und günstigen Anbaupunkt für die Bordsteckdose. Meine erste Idee habe ich mal auf dem Foto abgebildet. Meine Bedenken sind eigentlich nur die Temperaturen in diesem Bereich. Wer kann was dazu sagen oder einen besseren Punkt nennen?

LG der Sero

Angefügte Bilder:
Bordsteckdose_Speedmaster.JPG

Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
nach oben springen

#2

RE: Bordsteckdose Anbaupunkt

in SPEEDMASTER 30.10.2011 07:49
von hawk (gelöscht)
avatar

Kommt wohl ein bisschen darauf an, was Du da reinstecken willst. Fürn Zigarettenanzünder oder Ladegerät ist der Platz gut. Wenn ein Navi am Lenker hängt eher schlecht (Kabelführung). Dafür würde ich in den Bereich unter die obere Gabelbrücke oder Lenker gehen.
z.B.:
http://www.louis.de/_10273c64a4b4dfeb94c...&artnr=10032944

nach oben springen

#3

RE: Bordsteckdose Anbaupunkt

in SPEEDMASTER 30.10.2011 08:38
von sero59 | 1.813 Beiträge

Hallo hawk,

Es soll eigentlich für die Batteriepflege sein. Da auf der Speedy auch eine Ledertankabdeckung ist würde auch eine Kabelführung oberhalb des Tanks zum Lenker möglich sein. In den Anbauanleitungen von Triumph ist dieser Platz nur für Bonni und Amerika vorgegeben. Da Amerika und Speedmaster aber eigentlich in diesem Bereich gleich aufgebaut sein dürften, wird es wohl gehen. Ich habe halt nur Sorge wegen der Temperaturen vom Motor. Das Motorhalteblech wird an dieser Stelle sehr warm.

LG der Sero


Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
nach oben springen

#4

RE: Bordsteckdose Anbaupunkt

in SPEEDMASTER 30.10.2011 13:42
von Eisenherz (gelöscht)
avatar

Hallo Sero,

die Stelle an der Motorhalteplatte ist genau der Punkt, den auch die Triumph Konstrukteure für den Verbau der Bordsteckdose vorgesehen haben. Deshalb passt die nämlich auch so schön da rein und deshalb reicht auch das im Originalkabelbaum bereits vorhandene Anschlußkabel ( erkennbar an der einen lila Leitung und dem Winkel 2 Polstecker ) genau bis dorthin. Ich habe die Dose auch dort verbaut und nutze diese seit Jahren ohne Beanstandungen als Ladedose. Ob nun Bonni, America oder Speedmaster spielt da keine Rolle, die thermischen Bedingungen rund um den Motor sind identisch, sind ja auch alle ohne Verkleidung.
Gruß Eisenherz

nach oben springen

#5

RE: Bordsteckdose Anbaupunkt

in SPEEDMASTER 30.10.2011 14:32
von tbird1700 (gelöscht)
avatar

Ich hab die Steckdose jetzt das 2. Jahr an ähnlicher Stelle.
Das Navi entweder am Lenker oder auf dem Tank, das Kabel senkrecht nach oben, zwischen den Tank und die Sitzbank geklemmt, und dann vor zum Navi.
Das Längste waren bis jetzt ca. 6 Stunden Fahrt ohne dass das Kabel oder die Dose gelitten hat.
Der Montageplatz ist von Triumph vorgegeben nur Halter ist Eigenbau und Dose ist von Louis.

Angefügte Bilder:
26.06.2010 (37).JPG
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
9 Volt Bordsteckdose
Erstellt im Forum THUNDERBIRD von Tawa
25 02.03.2013 19:22goto
von • Zugriffe: 1005

 

 

Dieses Forum ist ein Teil der Homepage des Triumph Motorcycle Clan Deutschland

Besucher
1 Mitglied und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: dkacs2
Forum Statistiken
Das Forum hat 8797 Themen und 96519 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de