B I K E G A L E R I E - F O R U M



Willkommen im Forum!

Da wir bemüht sind, ein "ernsthaftes" Forum zu betreiben, erlauben wir uns,
Labersäcke und Quertreiber ohne Vorankündigung und Diskussion zu löschen.


#1

Die Mopedpflege - Tipps & Tricks

in SPEEDMASTER 02.12.2011 20:07
von Voyager59 | 1.342 Beiträge

Hallo Gemeinde,
habe heute ein "blendendes" Erlebnis gehabt.

Ich wollte die Abmessungen meines Endstückes der QD-Esse nehmen - war von Abgasen verschmutzt und wollte es so nicht auf die Tischdecke im Wohnzimmer legen ....

Zuerst mit Edelstahlreiniger von www.delo.de (ako MILK für Edelstahl & Chrom) und dann, ja dann kam der Hammer, habe etwas von Bref POWER Fettlöser von Henkel (www.bref-power.de) mit auf den Lappen und die Post ging ab.
Nun satt eingesprüht und ohne Kraftaufwand war das Teil sauber.

Ein Bild im schmutzigen Zustand folgt noch .....

Angefügte Bilder:
Endkappe_1_800.jpg

Gruß
Jürgen

Garelli Mofa -- Garelli Sport 40 -- Kreidler Florett (5er) -- Triumph Speedmaster -- Triumph Thunderbird 1600
nach oben springen

#2

RE: Die Mopedpflege - Tipps & Tricks

in SPEEDMASTER 03.12.2011 12:22
von nsu-ler (gelöscht)
avatar

Hallo Jürgen
hast Glück das die Endkappen der Cigarros auch aus Edelstahl sind. Hab da nen Bekannten, der hat seine BMW auch immer mit Bref Power Fettlöser gereinigt.Hatt das Zeugs nur kurz einwirken lassen, bis er eines Tages einen Anruf aufs Handy bekam. Was soll ich sagen--- sämtliche Plastikteile im Umfeld des Puffs hatten weiß/graue Flecken--- hat alles versucht die weg zu bekommen--- Farbauffrischer, Amor All, usw. nur der Lackierer konnte ihm letztendlich zu strahlendem Glanz verhelfen.
Übrigens sieht seine Puff-Anlage aus alls würde er sie regelmäßig in Streusalz pökeln.
Mir selbst ist das Zeugs zu gefährlich- auch wenn es viel bewirkt- beim einen positiv, beim anderen negativ.
Schönes Wochenende
Hartmut
...oder wenn Frau/Man Bref verwendet... Handy abstellen

nach oben springen

#3

RE: Die Mopedpflege - Tipps & Tricks

in SPEEDMASTER 03.12.2011 12:44
von Voyager59 | 1.342 Beiträge

Tach Hartmut,
am Moped mit dem Zeug rumspritzen - das soll man ja auch nicht.
Meine Endkappe (ist aus ALU) habe ich vorher abgeschraubt und dann in der Küchenspüle gereinigt !

Schönes WE.


Gruß
Jürgen

Garelli Mofa -- Garelli Sport 40 -- Kreidler Florett (5er) -- Triumph Speedmaster -- Triumph Thunderbird 1600
nach oben springen

#4

RE: Die Mopedpflege - Tipps & Tricks

in SPEEDMASTER 03.12.2011 12:56
von sero59 | 1.844 Beiträge

Wirklich in der "Küchenspüle"

Man, da hätte ich aber einen Satz heiße Ohren von meiner Regierung bekommen.

Schönen 2. Advent, der Sero


Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
nach oben springen

#5

RE: Die Mopedpflege - Tipps & Tricks

in SPEEDMASTER 03.12.2011 13:05
von nsu-ler (gelöscht)
avatar

...mach das mal nem BMW- Fahrer klar
...die bewegen doch das Beste Bike Of The World, und Probleme gibts bei denen auch nicht , es sei denn, irgend eine Mopedzeitung macht mal wieder so ne Telefon-Anruf- Ich hab da doch ein Problem- Aktion
was da so alles rauskommt
See You
Hartmut

nach oben springen

#6

RE: Die Mopedpflege - Tipps & Tricks

in SPEEDMASTER 03.12.2011 18:02
von Voyager59 | 1.342 Beiträge

... vorher hat es so ausgeschaut ....

Angefügte Bilder:
Endstück_rechts_vorher_800.jpg

Gruß
Jürgen

Garelli Mofa -- Garelli Sport 40 -- Kreidler Florett (5er) -- Triumph Speedmaster -- Triumph Thunderbird 1600
nach oben springen

#7

RE: Die Mopedpflege - Tipps & Tricks

in SPEEDMASTER 20.03.2013 20:35
von Nico23 | 96 Beiträge

Bref Power, manche Felgenreiniger sind mit Vorsicht zu genießen...
Wir hatten früher in der LKW-Waschanlage auch Säure für die Riffelbleche, dass sieht dann erst schön aus, verwittert dann aber umso mehr. Ähnlich verhält es sich mit so manchem Reiniger...

-Meine Empfehlung die Polierwatte "Nevr Dull", auch wenn es stinkt und man es selbst mit Seife kaum von den Händen kriegt. (Falls keine Putzhandschuhe daheim sind und Du nicht den erste Hilfe Koffer plündern magst: Einmal zur nächsten Tanke und 2 Dieselhandschuhe einstecken. .

Dauert länger, ist teurer (den Watteteil kann man dann wohl entsorgen...) aber schützt auch besser vor Verwitterung.

Etwas Off-Topic, aber es passiert ja doch mal...
Ölflecken auf der Einfahrt entfernt man schnell & einfach mit Bremsenreiniger.


Simson KR51 Schwalbe, SR50 B3, Piaggio NRG, Kawasaki ZXR400, BMW R1200GS, Triumph Speedmaster, Oldimo M72 Diesel
zuletzt bearbeitet 20.03.2013 20:36 | nach oben springen


 

 

Dieses Forum ist ein Teil der Homepage des Triumph Motorcycle Clan Deutschland

Besucher
2 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Falke
Forum Statistiken
Das Forum hat 8862 Themen und 97140 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de