B I K E G A L E R I E - F O R U M



Willkommen im Forum!

Da wir bemüht sind, ein "ernsthaftes" Forum zu betreiben, erlauben wir uns,
Labersäcke und Quertreiber ohne Vorankündigung und Diskussion zu löschen.


#1

Drehzahlmesser "geht vor"

in AMERICA 05.04.2016 16:22
von Kptn. America | 5 Beiträge

Moin Moin,
bei meiner America geht der Drehzahlmesser vor. Der Vorbesitzer hat den Drehzahlmesser nachgerüstet, daher habe ich keine Ahnung was und wie. Bei Motorstillstand stand er zuerst bei 4500 Umdrehungen, nach ca. 500 km Fahrleistung meinerseits schon bei 6000.
Hat das schon mal jemand gehabt oder Ahnung was ich machen kann?
Ja klar - zur Not zum Händer - aber vielleicht gibt's eine einfach Lösung.

Peter

nach oben springen

#2

RE: Drehzahlmesser "geht vor"

in AMERICA 05.04.2016 18:03
von sero59 | 1.821 Beiträge

Hallo Peter,

was ist es denn für ein Hersteller und wo ist der angeschlossen bzw. eingebaut
Kannst du da eventuell den Vorbesitzer nochmal kontaktieren und Infos einholen.

LG der Sero


Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
nach oben springen

#3

RE: Drehzahlmesser "geht vor"

in AMERICA 06.04.2016 08:00
von keller-p | 274 Beiträge

ich kennen das Problem von meiner speeedmaster. Bei mir tritt das Problem 2-3 im Jahr auf und ich bekommen es weg indem ich mehrmals hintereinander die Zündung ein und wieder ausschalte ohne das Motorrad zu starten.
Ich bin noch nicht dahinter gekommen woran das liegt. Es stört mich aber auch nicht sonderlich, da ich mit Popometer fahre :-)
Ich habe den originalem Drehzahlmesser dran. Sollte es eine Lösung geben bin ich ebenfdalls dran interessiert diese zu erfahren.

D
Grüße Dimi

zuletzt bearbeitet 06.04.2016 08:04 | nach oben springen

#4

RE: Drehzahlmesser "geht vor"

in AMERICA 22.04.2016 06:43
von Kptn. America | 5 Beiträge

Hallo Dimi,

endlich bin dazu gekommen, Deinen Tipp auszuprobieren. Leider nur mit mäßigem Erfolg.
Ich habe ca. 10 x die Zündung angemacht, hat aber den "Nullstand" nur von 6000 auf 5500 gedrückt.
Es wird das Beste sein, dass ich meinem Händler mal einen Besuch abstatte.

Peter

nach oben springen

#5

RE: Drehzahlmesser "geht vor"

in AMERICA 13.06.2016 07:23
von Kptn. America | 5 Beiträge

Ich war endlich bei meinem Händler und es gibt eine ganz einfach Lösung
die ich Euch natürlich mitteilen:
- Zündung an
- mit dem "Killschalter" immer an und aus machen
damit springt der Zeiger jedesmal um ca. 500 Umdrehungen zurück bis auf Null.

Ist doch ganz einfach - wenn man's kennt !!!

Peter

nach oben springen

#6

RE: Drehzahlmesser "geht vor"

in AMERICA 13.06.2016 09:23
von Triumphator • Claner | 4.947 Beiträge

Habe ich vorher noch nie so gehört! Aber wenn du damit zurecht kommst und zufrieden bist, ist es ok.


--------------------------------------------------

Gruß
Thorsten
nach oben springen

#7

RE: Drehzahlmesser "geht vor"

in AMERICA 06.07.2016 16:13
von keller-p | 274 Beiträge

Interessant und danke für den Tipp, aber gibt es wirklich einen Unterschied ob ich es übers Zündschlossmache oder über den Kill??
Was sagt denn der Händler über die Ursache? Normal kann das ja nicht sein?

Danke Dimi

nach oben springen

#8

RE: Drehzahlmesser "geht vor"

in AMERICA 06.07.2016 18:24
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Kptn. America im Beitrag #5
......es gibt eine ganz einfach Lösung

......Ist doch ganz einfach - wenn man's kennt !!!



Als "Lösung" würde ich das nicht bezeichnen.
Das Ding ist im Arsch!

nach oben springen


 

 

Dieses Forum ist ein Teil der Homepage des Triumph Motorcycle Clan Deutschland

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Trendency
Forum Statistiken
Das Forum hat 8812 Themen und 96685 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de