B I K E G A L E R I E - F O R U M



Willkommen im Forum!

Da wir bemüht sind, ein "ernsthaftes" Forum zu betreiben, erlauben wir uns,
Labersäcke und Quertreiber ohne Vorankündigung und Diskussion zu löschen.



#51

RE: Erst springt sie nicht an, dann leuchten Lampen und dann fällt der Tach aus

in THUNDERBIRD 22.04.2018 11:43
von coolcruiser • Core Claner | 2.318 Beiträge

Gut das der Wahnsinn ein Ende hat und du wieder fahren kannst.
Ich finde den Wechsel der Batterie und Probefahrt für 500 Euro schwer übertrieben,
Wenn die Batterie von Triumph vor einem Jahr original eingebaut wurde Wucher und Abzocke.
Was wurde sonst noch gemacht ? Eine Batterie durchmessen ist kein Hexenwerk.
Das diese schon ab Werk defekt war kann gut sein.

Grüße aus Brandenburg
Armin


....und immer ne Handbreit Asphalt unterm Gummi
zuletzt bearbeitet 22.04.2018 11:50 | nach oben springen

#52

RE: Erst springt sie nicht an, dann leuchten Lampen und dann fällt der Tach aus

in THUNDERBIRD 23.04.2018 11:50
von Bronski | 258 Beiträge

Gestern bin ich endlich mal wieder eine schöne Runde gefahren und die Kleine schnurrt, als wäre nie was gewesen.

Aber ihr habt mich schon auf Ideen gebracht. Vor einem Jahr habe ich in Rosbach eine neue Batterie gekauft, nachdem Lichtmaschine und Sensor bereits ausgetauscht waren. Diese Batterie hatte angeblich einen Kurzschluss, also hat man mir nun wieder 109 Euro für eine neue Batterie in Rechnung gestellt, ausserdem 370 Euro für An- und Abbau Tank und Verkleidungen, LIMA durchmessen, elektrische Anschlüsse prüfen. Eigentlich müsste man doch zumindest die Batterie reklamieren können...


nach oben springen

#53

RE: Erst springt sie nicht an, dann leuchten Lampen und dann fällt der Tach aus

in THUNDERBIRD 24.04.2018 05:46
von Triumphator • Claner | 5.001 Beiträge

Auf jeden Fall!


--------------------------------------------------

Gruß
Thorsten
nach oben springen

#54

RE: Erst springt sie nicht an, dann leuchten Lampen und dann fällt der Tach aus

in THUNDERBIRD 24.04.2018 06:16
von sero59 | 1.942 Beiträge

Was für eine miese Abzocke Ein korrekter Händler hätte von selber diese Reklamation vorgenommen als er die Batterie als defekte Ursache bestimmt hatte
Das ist aber mit Arbeit verbunden und bringt keinen Cent in die Kasse
Arbeit(szeit) ist ja bestimmt auf der Rechnung ausgewiesen und wird immer gerne als Umsatzsteigerung im Winter aufgerufen, da kann man den leidgeprüften Biker noch mehr Schmerzen zufügen
Ich vermute nun, da ja die Batterie nicht mehr vorhanden ist und es daher keinen Nachweismöglichkeit gibt, dass die Reklamation abgelehnt wird
Versuchen würde ich es aber auf Grund, der in den Rechnung stehenden Sachverhalte schon.
Alleine die Frage, warum der Händler nicht schon selber in der Sache aktiv geworden ist wäre spannend!?!
(Oder war es es ohne dein Wissen und hat...?)[

LG der Sero


Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
zuletzt bearbeitet 24.04.2018 06:21 | nach oben springen


 

 

Dieses Forum ist ein Teil der Homepage des Triumph Motorcycle Clan Deutschland

Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: de Schick
Forum Statistiken
Das Forum hat 9113 Themen und 99257 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de