B I K E G A L E R I E - F O R U M



Willkommen im Forum!

Da wir bemüht sind, ein "ernsthaftes" Forum zu betreiben, erlauben wir uns,
Labersäcke und Quertreiber ohne Vorankündigung und Diskussion zu löschen.


#1

K&N Filterwechselbildbericht

in SPEEDMASTER 12.02.2013 19:14
von sero59 | 1.837 Beiträge

Hier der versprochene Bildbericht zum K&N Luftfilterwechsel. Vorab nochmal mein Dank an Jürgen

Habe die K&N Luffis über meinen heimischen Händler bestellt (TB-8002) für die SM-EFI Bj. 2008 und (TB-1610) für die 2011er Storm. Bei der T-Bird war der Wechsel ein Kinderspiel, einfach Alten gegen K&N getauscht und allet paletti.
Leider nicht so bei der SM.

1. Sitzbank oder Einzelsitz abbauen und schon sieht alles anders als bei Jürgen Luftfilterwechsel aus

2. Steckverbinder 1-3 trennen und Schraube 4 lösen.

3. Abdeckung abheben und die 3 Schrauben an der Airbox lösen.

4. Jetzt kann die Airbox geöffnet und der Luffi nach oben rausgenommen werden.

5. K&N Luffi rein und watt denn nu, der steht ca. 3mm zu weit nach oben raus, die Abdeckung schlackert und mit Gewalt wollte ich nicht meinen Frust über die "blöden Amis" auslassen. Also Blick in die Airbox und Vergleich mit dem alten Filter brachten mich dann auf folgende Idee!

Die Druckstellen am K&N waren gut sichtbar, hatte ja bestimmt über 10 X versucht das Ding in die Airbox zu pressen/wackeln usw.

Also habe ich an den Stellen kleine Aussparungen in den Filterboden gefräst (Drehmel mit Miniaturrundschleifstein)

6. Der modifizierte K&N passte nun zu 99%

7. Zusammenbau in umgekehrte Reihenfolge. Dabei habe ich die 3 Schrauben der Airboxabdeckung vorsichtig angezogen, damit die Spannung etwa gleichmäßig auf dem Luffi und die Airbox wirkt. Kann sein, dass es für diesen Fall auch einen Gummiring für die Airbox gibt. Den hatte ich nicht und kann mit meiner Lösung nun ganz gut leben.
Hier nochmal ein Bild zum Vergleich der Luffis.


LG der Sero


Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
nach oben springen

#2

RE: K&N Filterwechselbildbericht

in SPEEDMASTER 13.02.2013 10:53
von tilo.k (gelöscht)
avatar

Hallo Sero,

super gemacht Dein Bericht zum Luffiwechsel!

Grüße von Tilo aus MSH

nach oben springen

#3

RE: K&N Filterwechselbildbericht

in SPEEDMASTER 13.02.2013 12:31
von Gerrycoolb (gelöscht)
avatar

Hi Sero,
echt nerviges Gefummel. Bei meiner 2010er SM-Speedstyle wollte es zuesrt auch nicht so recht - habs dann aber mit geduldigem Gefriemel doch hinbekommen. Hatte wohl Glück.
Klasse beschreibung trotzdem!
c.u. Gerry

nach oben springen

#4

RE: K&N Filterwechselbildbericht

in SPEEDMASTER 13.02.2013 13:09
von Voyager59 | 1.342 Beiträge

Haste gut gemacht Sero,
sieht ja echt total anders aus als bei einer 2007er Speedmaster.


Gruß
Jürgen

Garelli Mofa -- Garelli Sport 40 -- Kreidler Florett (5er) -- Triumph Speedmaster -- Triumph Thunderbird 1600
nach oben springen

#5

RE: K&N Filterwechselbildbericht

in SPEEDMASTER 13.02.2013 20:07
von sero59 | 1.837 Beiträge

@all,

habe da noch eine Frage. Beim Luffiwechsel ist mir aufgefallen, dass der alte Filter besonders im unteren Bereich verdreckt war, was man auch auf Bild 4 in der Vergrößerung erkennen kann. Bei dem Bild von Jürgen Luftfilterwechsel sieht die Luffiabdeckung ja anders aus und man kann den Filter erkennen. Bei unserer SM wird die Ansaugluft noch durch einen Schnorchel zum Boden des Filters geleitet.

Welchen Sinn macht das bitte und hat jemand den unteren Teil des "Schnorchels" schon mal entfernt?

LG der Sero


Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
zuletzt bearbeitet 13.02.2013 20:12 | nach oben springen

#6

RE: K&N Filterwechselbildbericht

in SPEEDMASTER 13.02.2013 20:43
von Heidelbär (gelöscht)
avatar

Frag doch mal Ulf Penner, vielleicht hat der da schon mal drüber nachgedacht?

nach oben springen

#7

RE: K&N Filterwechselbildbericht

in SPEEDMASTER 13.02.2013 22:33
von Voyager59 | 1.342 Beiträge

Mein Schnorchel ist weg - ich habe das Schutzgitter von Rainer damit ich keine kleinen Vögel einsauge.


Gruß
Jürgen

Garelli Mofa -- Garelli Sport 40 -- Kreidler Florett (5er) -- Triumph Speedmaster -- Triumph Thunderbird 1600
zuletzt bearbeitet 13.02.2013 22:33 | nach oben springen

#8

RE: K&N Filterwechselbildbericht

in SPEEDMASTER 14.02.2013 07:14
von hawk (gelöscht)
avatar

Ich hab auch den Gitterdeckel drauf. War ja Bestandteil des Raischen Drehmonent-Kit. Und der Wechsel des Lufi gestalltet bei einer Vergaser Speedy deutlich geschmeidiger.

nach oben springen

#9

RE: K&N Filterwechselbildbericht

in SPEEDMASTER 14.02.2013 09:38
von Lemmy | 730 Beiträge

Schnorchel raus, fliegengitter mit Silicon aufs Gehäuse geklebt fertisch.
Gruß
Lemmy


R.F.F.R.

nach oben springen

#10

RE: K&N Filterwechselbildbericht

in SPEEDMASTER 14.02.2013 15:39
von Triumphator • Claner | 4.950 Beiträge

Zitat von Lemmy im Beitrag #9
Schnorchel raus, fliegengitter mit Silicon aufs Gehäuse geklebt fertisch.
Gruß
Lemmy


Dann aber bei der Wäsche aufpassen, dass kein Wasser rein läuft!


--------------------------------------------------

Gruß
Thorsten
nach oben springen

#11

RE: K&N Filterwechselbildbericht

in SPEEDMASTER 14.02.2013 15:53
von Lemmy | 730 Beiträge

hi thorsten, ist doch bei dem gitter von raisch auch nicht besser. außerdem wird meine lady nur mit dem schwamm und wenig wasser gewaschen (falls überhaupt). da hatte ich bisher nie probleme.
gruß
Lemmy


R.F.F.R.

nach oben springen

#12

RE: K&N Filterwechselbildbericht

in SPEEDMASTER 14.02.2013 16:43
von Triumphator • Claner | 4.950 Beiträge

Also quasi nur gestreichelt.


--------------------------------------------------

Gruß
Thorsten
nach oben springen

#13

RE: K&N Filterwechselbildbericht

in SPEEDMASTER 14.02.2013 19:39
von sero59 | 1.837 Beiträge

Hallo Thorsten,

was sagt den deine Holde zu dem neuen Patch oder liest die hier nicht mit und das am Valliday

Mal zum Thema, dass mit dem Wasser sehe ich auch nicht so verbissen, die Airbox hat für den Ernstfall zwei Drainagen. Was ich aber bei Raisch gelesen habe, kann es ohne den Aufsatz zu unerwünschtem Unterdruck der Ansaugluft bei "hohen" Geschwindigkeiten kommen. Das wäre ja dann Kontraproduktiv. Möglicherweise hängt es aber auch vom Modell ab.

LG der Sero


Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
nach oben springen

#14

RE: K&N Filterwechselbildbericht

in SPEEDMASTER 15.02.2013 13:16
von scheri54 (gelöscht)
avatar

Ich musste, wegen der fehlenden Luftführung unter dem Corbin-Sattel bei meiner Storm, die Dichtlippe des Luftfilterdeckels wegnehmen und habe mir auch mit einem Fliegengitternetz geholfen.
Das klappt wunderbar und ich habe kein Laub mehr im Luftfilter.

Probleme mit einem Luftstau bei hohen Geschwindigkeiten habe ich noch nicht bemerkt.
Nun fahre ich aber auch eine Einspritzung.

Schönes Wochenende - der Erik

nach oben springen

#15

RE: K&N Filterwechselbildbericht

in SPEEDMASTER 15.02.2013 16:18
von sero59 | 1.837 Beiträge

Hallo Erik,

nach meiner derzeitigen Meinung ist das mit dem Unterdruck bei der Luftzuführung unter dem Sitz kein Problem. Habe aber bei anderen Modellen gesehen, dass die Öffnung da seitlich am Bike liegt. Was Gaser oder Einsritzer betrifft , Luft brauchen doch beide. Hast du eigentlich zu deinen Sebrings auch Luffi und Mapping verändert

LG der Sero


Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
nach oben springen

#16

RE: K&N Filterwechselbildbericht

in SPEEDMASTER 15.02.2013 20:48
von Voyager59 | 1.342 Beiträge

Hallo Sero,
ja bei der Bonneville etc. ist es seitlich (rechts).


Gruß
Jürgen

Garelli Mofa -- Garelli Sport 40 -- Kreidler Florett (5er) -- Triumph Speedmaster -- Triumph Thunderbird 1600
nach oben springen

#17

RE: K&N Filterwechselbildbericht

in SPEEDMASTER 16.02.2013 18:34
von scheri54 (gelöscht)
avatar

@sero

Jau, bei mehr Luft rein und mehr Luft raus, muss das maping angepasst werden.
Hat mein Freundlicher innerhalb von 10 Minuten gemacht, sich aber nicht bezahlen lassen.

Ich habe ihm aber einen Zehner für die Kaffeekasse dagelassen.

Herzliche Grüße aus der Welfen-Hauptstadt - der Erik

nach oben springen

#18

RE: K&N Filterwechselbildbericht

in SPEEDMASTER 24.03.2013 10:49
von speedmaster10 (gelöscht)
avatar

Hallo Sero,

hatte gestern bei meiner 2010er Speedmaster den K&N eingebaut...

Die hat auch diese 6 Führungsstifte für den Luftfilter --> KN passte also nicht.

Hatte jetzt endlich nen Grund mir nen Dremel zu kaufen

Fräskopf rein, Filter angepasst, Ende gut alles gut !!!

Hätte mich aber garantiert mehr Zeit gekostet, wenn ich deine Beschreibung nicht gelesen hätte!

Also tausend Dank und hoffentlich bald gutes Wetter!!!!!!


Viele Grüße
Christian

nach oben springen

#19

RE: K&N Filterwechselbildbericht

in SPEEDMASTER 24.03.2013 18:34
von sero59 | 1.837 Beiträge

Hallo Christian,

danke für dein freundliches Feedback. Da ich ja an der SM nun auch die Remus verbaut habe, will ich noch den Luftfilterdeckel von Rainer tauschen. Dann wird bei Wetter noch das Mäpping geändert und mal sehen, ob man dass dann auch im Fahrverhalten etwas merkt

LG der Sero


Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
zuletzt bearbeitet 24.03.2013 18:36 | nach oben springen

#20

RE: K&N Filterwechselbildbericht

in SPEEDMASTER 25.03.2013 07:17
von speedmaster10 (gelöscht)
avatar

Hallo Sero,

ich hatte anfangs die offenen Tüten von Triumph+ das Triumph TOR Mapping drauf.
Hat sich ganz nett angehört aber ein Ruckeln bei Konstantfahrt war zu spüren.
Der Bock ist kurz nach dem Starten auch gerne mal abgestorben...

Hatte mir dann bei Rainer den Power Commander mit von ihm programmierten Mapping bestellt.
Seitdem: sauberer Durchzug, kein Ruckeln und zum Starten muss ich nicht mal mehr den "Choke" ziehen.
Weil ich eh am bestellen war hab ich mir gleich noch den vergrößerten Luftfilterdeckel eingesackt.
--> von der Passform 0 Probleme und man hat unter der Sitzbank etwas mehr Platz (z.B. für besagten Powercommander )

Ob das jetzt leistungsmäßig was gebracht hat kann ich nicht beurteilen, der Motor läuft insgesamt ruhiger und entspannter.

Mal schauen was der K&N sagt, ab nächster Woche darf ich.....


Viele Grüße
Christian

nach oben springen

#21

RE: K&N Filterwechselbildbericht

in SPEEDMASTER 25.03.2013 08:39
von sero59 | 1.837 Beiträge

Hallo Christian,

da ich auch über den Einbau von Powercomander oder das Verändern durch TuneECU nachgedacht habe, hatte ich da mal einen Trade aufgemacht.
TuneECU oder Powercomander
Welchen Töff hast du denn jetzt an deiner SM und könntest du eine Einbauanleitung (wie ich hier zu K&N) erstellen dann bitte über den anderen Link

LG der Sero


Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
nach oben springen

#22

RE: K&N Filterwechselbildbericht

in SPEEDMASTER 25.03.2013 22:26
von speedmaster10 (gelöscht)
avatar

Läuft. ...

Schaffs aber erst zum nächsten Wochenende.

Viele Grüße
Christian

nach oben springen

#23

RE: K&N Filterwechselbildbericht

in SPEEDMASTER 26.03.2013 08:30
von sero59 | 1.837 Beiträge

@Christian,

danke schon mal im Voraus , leider habe ich aber meine Bastelkasse für dieses Jahr schon ausgereizt

LG der Sero


Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
nach oben springen

#24

RE: K&N Filterwechselbildbericht

in SPEEDMASTER 10.04.2013 13:40
von sero59 | 1.837 Beiträge

Habe nun noch den Luftfilterdeckel von Rainer verbaut und das Map geändert.



Nach den ersten Anlassen blubbert die SM nun schon deutlich bassiger. Besonders das Ansauggeräusch beim gasen hat mich etwas verwundert. Also rauf auf die SM und eine Proberunde gedreht. Nun kann ich feststellen, dass drin ist was drauf steht "SPEEDMASTER". Klar, noch keine T-Bird aber deutlich besseres Beschleunigungsempfinden als beim Original. Übermütig habe ich dann auch noch den db-Killer aus dem Remustöffs ausgebaut Meine Fresse, ich hatte mal eine Virago ohne jegliche Schalldämpfung, die war kaum lauter. Ok, db-Messer aus dem Keller geholt und mir schlackern jetzt noch die Ohren 97-102, das erlaubt dir keine Polizei und deutlich lauter als meine Storm.
Die folgende Testrunde sollte auch Aufschluss über die Wirkung des db-Killers bezüglich der Beschleunigung und der Engeschwindigkeit geben.
Ergebnis: Beschleunigung mit Killer besser, Endgeschwindigkeit ohne Killer um ca. 3-4 Km/h höher.
Mein persönliches Fazit lautet nun, dass der Umbau auf K&N mit Rainers Deckel, einer Sportauspuffanlage (mit ABE), und dem entsprechenden Mapping eine sinnvolle Investition ist, da die Fahrleistungen und der Klang verbessert werden. Ob ein Powercomander noch mehr bringt kann ich nicht beurteilen.

LG der Sero


Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
nach oben springen


 

 

Dieses Forum ist ein Teil der Homepage des Triumph Motorcycle Clan Deutschland

Besucher
4 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Tomcat
Forum Statistiken
Das Forum hat 8847 Themen und 97000 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de